Probleme mit Odroid C2

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 720
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Probleme mit Odroid C2

#1 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 22.08.2016 19:54

Hallo,

ich hoffe ja, dass mindestens JacDoc mir da weiterhelfen kann.

Ich hatte meine C2`s mit Ubuntu liefern lassen - eMMC - soweit lief auch alles, Boinc installiert - alles fein. Das mit der falschen Uhrzeit stört mich nicht, allerdings schalteten die odroids im Laufe der Zeit den Boinc-Manager ab... also die Odroids liefen, waren teilweise nicht über Putty erreichbar (über Ethernet). Der Boinc-Manager wurde warum auch immer gestoppt und man musste es neustarten lassen - das half nur bedingt, da am nächsten Tag Boinc wieder abgeschaltet war.

Jetzt hab ich versucht Android zu nutzen und ich kann weder NativeBoinczum laufen bringen - "Unable to get access password" und original boinc zeigt mir beim start nur das Logo und weiter nichts...

Hat jemand ne Idee?
shit happens, everyday
Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 238
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: Probleme mit Odroid C2

#2 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 22.08.2016 21:34

Ich hab meine C2 so eingerichtet:

1. System -Administration – Time and Date – unlock – Zeitzone auswählen – lock

2. System -Administration – user and groups-
Password ask on login – change - Haken bei Don't ask for PW on login setzen.

3. System - Preferences –Look and Feel - Screensaver beide Haken raus,
Powermanagement - Display auf never, - close.

4. Hostnamen ändern und dann Neustart.

5. update / upgrade, danach Boinc installiert, Remotezugriff für Boinc eingerichtet usw.

So laufen meine ohne Probleme durch.
Kontrolliert werden sie mit BoincTask von einer Win7 Kiste aus.
Mit putty kann ich auch ohne Problem drauf zugreifen.
Mit der Uhrzeit dauert es nach einem Neustart teilweise 1 - 3 Minuten bis die richtig gestellt ist.

Unter Android läuft der orginale Boinc 7.4.41 apk von hier auf meinem C2 ohne Problem (allerdings geht kein Remotezugriff):
http://boinc.berkeley.edu/dl/?C=M;O=D
Die neueren Versionen hab ich nicht probiert.
Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 720
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Probleme mit Odroid C2

#3 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 22.08.2016 21:45

Danke für das Feedbback, werd es mal probieren - wie ändere ich bei ubuntu den Hostnamen?

"Can´t open file" kommt wenn ich Boinc unter Android installieren möchte... :(
shit happens, everyday
Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 238
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: Probleme mit Odroid C2

#4 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 23.08.2016 05:57

www.rekorn.de hat geschrieben:Danke für das Feedbback, werd es mal probieren - wie ändere ich bei ubuntu den Hostnamen?

"Can´t open file" kommt wenn ich Boinc unter Android installieren möchte... :(
Auf dem C2 die Kosole öffnen und:

Code: Alles auswählen

sudo pluma – 
open - etc/hosts - Namen ändern – save
open - /etc/hostname  -  Namen ändern – save

Pluma beenden

sudo hostname -F /etc/hostname
Restart
Schau mal nach ob boinc 7.4.41.apk die richtige Endung hat. Sonst in .apk umbenennen.
Du kannst boinc auch auf einem Win Rechner runterladen, auf USB-Stick kopieren und dann auf dem C2 mit dem Dateimanager öffnen/installieren.
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Odroid C2

#5 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.08.2016 07:57

Probiert mal ein PW zu setzen, dass Sonderzeichen hat. Aber Obacht: Ein Login nach Restart wird nicht mehr möglich sein. Grund: Trotz Konfiguration von Keyboard-Layout nach "deutsch" und Nachinstallation der erforderlichen Sprachakete ist das Keyboardlayout beim Login-Screen eben noch immer ein englisches. Das gilt nur für das Login. Anschließend ist das neue PW in der Konsole durchaus aktiv (und auch direkt nach Neusetzen).

Das Holen der Internetzeit funktioniert bei mir (verzögert) nur mit Kabel-LAN. Per WLAN funktioniert es gar nicht.

Aktualisierung über die Konsole (per update/upgrade) ohne sonstige Änderungen am System (außer Zeitzonenänderung) führt reproduzierbar zu einem schwarzen Schirm beim Reboot (System tot). Vergleich der neuen boot.ini mit der alten und Entfernung der Änderungen in der neuen schafft keine Abhilfe. Im Gegenteil: Zusätzlich hört das Blinken der blauen LED beim Reboot auf und sie leuchtet permanent. Dort bleibt das System dann hängen.

Nutzung der GUI für die Systemaktualisierung, läßt das interaktive Infofenster permanent stehen. Das Ding rödelt und rödelt, ohne Ergebnis. Meldet unten aber "Beendet". Man kann dann nur noch manuell rebooten, um das Fenster weg zu bekommen. Testet man anschließend das automatisierte Update mit update/upgrade in der Konsole, meldet die Maschine "273 upgraded, 0 newly installed, 7 not upgraded" und will 289 MB Daten laden, wonach dann "19,6 MB additional disk space" belegt würden. Also hat das Autoupdate nicht funktioniert. Ich traue mich nun nicht mehr, manuell zu aktualisieren, da anschließend das System wohl wieder tot sein wird.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20654
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Odroid C2

#6 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 23.08.2016 16:43

Tja, ich weiss auch nicht, was da los ist: Nachdem ich den C2 nach allen Regeln der Kunst neu installiert habe, holt der bei keinem der vielen Projekte WUs, obwohl er mit denselben Einstellungen bis vor kurzem munter alles mögliche rechnete. 24 Std. Delay bei allen Projekten, bevor neue Arbeit zu holen probiert wird. Kam bis dato noch nie vor...

Hab' jetzt doch update/upgrade zum Einsatz gebracht, aber prompt ist das Lapdoc verreckt, sodass ich das Ergebnis nun erstmal nicht mehr rausbekomme. Zumindest bei BAM! hat er sich noch nach Zwangsrestart gemeldet. Die Kiste wird aber nicht warm, also rechnet der auch nichts (und ruckelt trotzdem rum, wie üblich: Mausbewegung mit sekundenlanger Verzögerung, usw - alles ganz ohne CPU-Last, ein Scheiss ist das!).

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 720
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Probleme mit Odroid C2

#7 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 23.08.2016 16:51

Vielen Dank JacDoc - alle Versionen über 7.4.43 funktionieren nicht / starten nicht.
Starten der runtergeladen Datei über FileManager war die Lösung wegen dem öffnen der Datei.
Werde nachher mal meine Ubuntu-C2s umbennen und die o.g. Einstellungen machen.
shit happens, everyday
Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 238
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: Probleme mit Odroid C2

#8 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 23.08.2016 17:02

@ Michael.
Ich habe die PW Abfrage beim Login deaktiviert und verwende nur das US-Keyboardlayout.

Mit den aktuellen Versionen (3.14.65-75) gibt es eigentlich keine Probleme mehr beim reboot.
War glaub ich nur bei 1 oder 2 älteren Versionen der Fall.
Ich kontrolliere nur wenn die boot.ini geändert wurde vor dem Neustart das

# HDMI BPP Mode
# setenv m_bpp "32"
setenv m_bpp "24"
# setenv m_bpp "16"

eingestellt ist.
Sonst kann es einen schwarzen Dektop mit schlecht sichtbaren Symbolen geben.
In der boot.ini ist bei mir sonst alles orginal.

Das Autoupdatefenster klick ich immer weg und mach es dann mit:
sudo apt update && sudo apt upgrade && sudo apt dist-upgrade

Bei mir hängen alle über Kabel im NW und laufen 24/7 durch.
Bild

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“