belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

Grid-Computing, technische Entwicklung von Distributed Computing...
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
laguna
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2789
Registriert: 08.10.2003 09:36
Wohnort: Ettingshausen

belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#1 Ungelesener Beitrag von laguna » 13.10.2008 11:24

Gibt es irgendwo eine Übersicht in der steht, welches Projekt wieviel RAM belegt?

Oder kann es mir jemand für Einstein@Home., LHC@Home, Seti@home und was sonst noch an grösseren Projekten im physikalischen- und astronomischen Bereich rumläuft angeben?
Bild Bild

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#2 Ungelesener Beitrag von respawner » 13.10.2008 13:13

http://www.rechenkraft.net/phpBB/viewto ... f=9&t=9118
Dort wird schon so etwas besprochen, halt nicht nur Speicherverbrauch sondern auch anderes. Aber momentan gibt es sowas glaub ich nicht.
BildBild

declis
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 65
Registriert: 22.06.2008 03:11

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#3 Ungelesener Beitrag von declis » 13.10.2008 15:45

gibt es: (aber schon etwas älter)
Dateianhänge
BOINC_Projects_table.png
BOINC_Projects_table.png (171.33 KiB) 2024 mal betrachtet
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 13.10.2008 18:36

...kann dann auch gerne ins Wiki. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
laguna
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2789
Registriert: 08.10.2003 09:36
Wohnort: Ettingshausen

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#5 Ungelesener Beitrag von laguna » 14.10.2008 15:02

respawner hat geschrieben:http://www.rechenkraft.net/phpBB/viewto ... f=9&t=9118
Dort wird schon so etwas besprochen, halt nicht nur Speicherverbrauch sondern auch anderes. Aber momentan gibt es sowas glaub ich nicht.
Der Beitrag bei uns im Wiki ist leider weg, aber ich habs mir aus der History der Diskussion gezogen. Danke.

Ja Michael, das könnten wir gerne mal für alle Projekte sammeln und in den jeweiligen Wiki-Artikel einpflegen.
Sammeln wir neu, ode benutzen wir die Daten aus dem PDF?r
Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#6 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 16.10.2008 14:20

Ich würde sagen, wir nehmen, was im Angebot ist, bevor wir uns zu Tode sammeln. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
laguna
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2789
Registriert: 08.10.2003 09:36
Wohnort: Ettingshausen

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#7 Ungelesener Beitrag von laguna » 16.10.2008 14:36

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Ich würde sagen, wir nehmen, was im Angebot ist, bevor wir uns zu Tode sammeln. :D

Michael.
Oder auch nicht mehr, aber ich kanns mir ja heute Abend aus der History saugen...
Bild Bild

Benutzeravatar
laguna
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2789
Registriert: 08.10.2003 09:36
Wohnort: Ettingshausen

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#8 Ungelesener Beitrag von laguna » 16.10.2008 18:13

Vergiss es, die Liste enthält die Infos gar nicht...
Nur wie viel Platz die WU auf der Platte einnimmt.

Also selbersammeln...
Bild Bild

Benutzeravatar
laguna
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2789
Registriert: 08.10.2003 09:36
Wohnort: Ettingshausen

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#9 Ungelesener Beitrag von laguna » 16.10.2008 18:18

Projekt: Milkyway@home
RAM Verbrauch: 5,7MB
Dauer: ca. 10 Stunden auf C2D T7100
Deadline: 3 Tage
Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7800
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#10 Ungelesener Beitrag von yoyo » 16.10.2008 18:26

laguna2 hat geschrieben:Projekt: Milkyway@home
RAM Verbrauch: 5,7MB
Dauer: ca. 10 Stunden auf C2D T7100
Deadline: 3 Tage
Zum Eintragen ins wiki fehlt noch:
- der wu name
- die GHz des Rechners.
siehe z.B. POEM: http://www.rechenkraft.net/wiki/index.p ... ormationen dann können wir es eintragen.

Wer es im Wiki selbst eintragen will, dann einfach unterhalb der unterstützten Betriebssysteme das so eintragen:

Code: Alles auswählen

=== WU-Informationen ===
{{WU-Info-Start}}
{{Vorlage:WU-Info|name=data_145_|ram=23|dauer=1:50|ghz=2,4|limit=10 Tage}}
{{WU-Info-Ende}}
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Basler

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#11 Ungelesener Beitrag von Basler » 17.10.2008 15:28

Ich bin dafür Folding@home nicht mit reinzunehmen, da es einige tausend verschiedene WUs gibt, deren Cores dann so zwischen 5 und 200 MB RAM pro laufendem Client verwenden.

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: belegter Arbeitsspeicher bei verschiedenen Projekten.

#12 Ungelesener Beitrag von respawner » 17.10.2008 16:44

Vielleicht könnte man angeben wie viel es im Mittel und wie viel maximal braucht. Z.B. braucht ja Tiles@home auch normalerweise vielleicht 300 MB, aber hin und wieder gibt es auch WUs die 3 GB brauchen. Wenn man dann einen Rechner mit 1 oder 2 GB Ram hat, dauert dann ein WU statt vielleicht 5 Minuten mehrere Stunden. Sowas sollte man schon erfahren bevor man ein Projekt laufen lässt.

MfG respawner
BildBild

Antworten

Zurück zu „Hintergrundinfos zu Verteiltem Rechnen“