Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#1 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 14.07.2019 14:55

Hi,
wie schon im SETI-Germany-Event-Thread geschrieben, bin ich gerade am zusammenstellen meines neues Computers.

Bisher schaut er folgendermaßen aus:
https://geizhals.de/?cat=WL-1057496

1 Crucial MX500 2TB, SATA (CT2000MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz, boxed (100-100000023BOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 (F4-3200C14D-32GVK)
1 Sapphire Radeon RX 5700 XT 8G, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, full retail (21293-01-40G)
1 ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 SUPER, ROG-STRIX-RTX2070S-8G-GAMING, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, USB-C (90YV0DI2-M0NA00)
1 ASUS Prime X470-Pro (90MB0XG0-M0EAY0)
1 LG Electronics 43UD79-B, 43"
1 Sharkoon Skiller Mech SGK3, LEDs RGB, Kailh BLUE, USB, DE
1 Thermalright ARO-M14 Grau (ARO-M14G)
1 Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4 (SSR-650FX)

Preis (5700 XT): ca. 2275€
Preis (2700 Super): ca. 2450€

Aktuell schwanke ich noch bei folgenden Themen:

RAM
bisher nur wenige Infos ob RAM-OC etwas bringt. Eventuell sollte ich aber auf 3600er RAM gehen

GRAKA
Das ist aktuell die größte Baustelle. Gerne würde ich in 4K spielen wollen, aber da geht ja an ner 2080 TI nichts vorbei. Die Preistreiberei von Nvidia möchte ich aber ungern unterstützen.
Ich gaube ich werde jetzt bis zum 23.07. noch abwarten wenn die 2080 Super kommen sollen und dann eventuell bei der zuschlagen, wenn der Preis "akzeptabel" ist (bei Nvidia :bugeye: ).

MOBO
aktuell kamen ja neue Infos zu den älteren x470 und so Mobos raus das die auch PCIe4.0 unterstützen könnten. Somit wäre es noch ne Möglichkeit da zurückzugehen. Wie seht ihr das Thema so? Oder doch auf die x570 gehen? Oder gibt es andere gute Alternativen?

NETZTEIL
Reicht das 650W aktuell (bei der 2080 Super müsste man dann nochmal checken).

Gehäuse ist schon vorhanden. Da ist nen Fractal Design Define R6 USB-C Black mein eigen.

Bin gespannt auf euer Feedback. :)
Danke im Voraus.
Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#2 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 14.07.2019 17:14

Meinst Du das bezogen auf den Thread, oder nur Deine Antwort?
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#3 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 14.07.2019 17:27

Ooooh,bitte nicht falsch verstehen: es bezog sich auf meine Antwort.

In der neuen Version des Forums existiert nicht mehr die Funktion, den eigenen Post zu löschen, wenn man eine falsche Antwort gegeben hat. Deswegen sollte mein obiger Post von einem Admin gelöscht werden
Zuletzt geändert von Kolossus am 14.07.2019 17:30, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#4 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 14.07.2019 17:29

oh ok :)
Kein Problem. Dann kann ich ja durchatmen. :P
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#5 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 15.07.2019 10:29

Reddogg hat geschrieben:
14.07.2019 17:29
oh ok :)
Kein Problem. Dann kann ich ja durchatmen. :P
Ich denke, es wäre seeehr vermessen von mir, wenn ich den Thread löschen lassen will. So etwas geht garnicht. Für Fragen ist unser Forum schließlich da.

Back to topic: Du favoritisierst ein 470er Asus-Board und fragst nach Overclock bzw ob 3600er Ram genutzt werden soll/kann. Gleich falls war Deine Überlegung, ob eventuell ein 570er Board in Frage kommt.
Bei den 570er Boards von Asus ist stets nur die Ram-Unterstützung BIS 3200 angegeben. Somit müssten meines Ermessens höher getaktete Rams entfallen.
Ist jetzt nur ein Gedanke von mir....
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#6 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 16.07.2019 07:56

Ähm jepp. Das ist ja nur das was von der Spez angegeben ist. Aber RAM-OC würde das doch gerade "aushebeln" (, oder habe ich da gerade nen Denkfehler?).

Hab jetzt auch nochmal eine andere Zusammenstellung gemacht. Wenn ich den Preis da so sehe, dann könnte ich vielleicht doch schwach werden, eher die Gamer-Variante zu holen. ;)
https://geizhals.de/?cat=WL-1254867

1 Crucial MX500 2TB, SATA (CT2000MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
1 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL15-16-16 (BLS2C16G4D30AESB/BLS2K16G4D30AESB)
1 ASUS Radeon RX 5700 XT, RX5700XT-8G, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (90YV0D80-U0NA00)
1 MSI B450 Gaming Pro Carbon AC (7B85-001R)
1 Samsung C32HG70, 32" (LC32HG70QQUXEN)
1 Thermalright ARO-M14 Grau (ARO-M14G)
1 be quiet! Pure Power 11 600W ATX 2.4 (BN294)

Preis: 1709,14€

500-700€ sind da schon eine Ansage...(Tastatur ist mittlerweile raus, gab nen Angebot für ne andere).
Aber das Paket schmeichelt mich und meinen Geldbeutel...:)
Bild

Benutzeravatar
compalex
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 999
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#7 Ungelesener Beitrag von compalex » 17.07.2019 05:45

CPU: Top!
RAM: zwischen dem 120 und 400 Euro teurem speicher liegen im Best-fahl 2% Leistung. Meine Empfehlung, den günstigsten 3000MHz, 2*16GB kaufen.
Mainboard: diese CPU läuft auch auf einem 60euro B350 Chipsatz, das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC, bietet ein paar Anschlüsse mehr und Spannungswandler-reserven für den 3950X. Ist also ein gutes, muss aber nicht.
Kühler Top! *nutze den selben in orange
Netzteil: vermutlich gut, ich habe andere Modele von be quiet! Und bin absolut zufrieden.
Leider fehlt hier noch das Gehäuse ;D

Monitor: ist je nach Einsatz-Gebiet und auch bisi Geschmackssache.
Ich nutze aktuell gern 2k 27“ geht zum schreiben, lesen, zoggen und Filmchen. 4K war mir auf dem 28“ zu viel, mal schauen wie das bei dir mit 32“ wirkt.
Genau wie HDD und Tastatur.
Bei den Datenträgern nutze ich gern 120-500GB M.2 und als Daten-Grab externe HDD. Geht ja heute zu tage schnell.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 16GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, 5*GTX 1070Ti
Bild
Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#8 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 17.07.2019 07:06

Hi Ho,
also Gehäuse und Tastatur sind schon da bzw. sollte heute ankommen.
Beim Gehäuse wurde es aufgrund einer 25% Aktion das Define R6 UBS-C für unter 100€ :)
Tastatur eine logitech.

RAM wurden es jetzt die [url=https://geizhals.de/crucial-ballistix-s ... 71774.html[/url]
Nachdem ja gestern die Geister gerufen wurden, bezüglich Japan und Südkorea, musste ich schnell noch zuschlagen.

Gestern kam noch hinzu der Monitor für 349€ und 4 Jahre Garantie. Aktion und Newsletter sei Dank :)
Netzteil ist auch bestellt und der CPU-Kühler.

Aktuell fehlen nun Board, CPU und Graka und die SSD. Ne M2 wäre auch schick, aber da habe ich mich jetzt dagegen entschieden.

Board wollte ich mir noch bissel Reserven für nach oben lassen, falls ich doch noch erweitern wolle ;)
CPU wirds aber erstmal der 3700X werden und Graka warte ich noch auf die Partner-Karten zu 5700XT.

Dann würde es doch ein AMD-only werden. ;)
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20376
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#9 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 17.07.2019 15:10

Tjo, bei mir soll es auch bald in die Planung gehen. Mein "Problem": Ich habe hier ein schickes, nicht benutztes Lian-Li Mini-ITX-Gehäuse herumliegen (PC-V355), das ich gerne nutzen möchte. Wollte ich wie geplant einen 3950X allerdings mit mindestens 2 GB / Kern ausstatten, gehen mir die Optionen für Mainboard und RAM allmählich aus. Ich habe als Brett nur dieses relativ teure von Gigabyte gefunden:

https://geizhals.de/gigabyte-x570-i-aor ... at&hloc=de

Und der Speicher muss in zwei 32 GB-Modulen verbaut werden. Autsch.
Jetzt wird gerätselt, was zu tun ist. Eigentlich möchte ich meinen gesamten Rechnerpark nach nun 10 Jahren Laufzeit durch diese eine Maschine ersetzen.
Evt. wird man auf den 3900X runtertakten und nur 32 GB RAM verbauen und erhält dadurch mehr Board-Optionen?

Ich frage mich auch, ob die Kiste nicht zu warm wird, wenn da dann noch eine neue GraKa unter Vollast werkeln soll (bin noch unentschlossen, ob es NVIDIA oder AMD werden wird - vermutlich aber letzteres aufgrund der üblichen DP-Überlegenheit). WaKü kommt nicht in Frage - aus Platz- sowie Prinzipgründen.

Bezügl. M.2 Speicherkarten: Tut sich da qualitativ Samsung vs. Corsair irgendwas wichtiges? Letztere sind ja um einiges günstiger und scheinen lauf Specs trotzdem besser? Habe da keine Erfahrungswerte...

Beim RAM bieten die Boards und CPU ECC, bei den RAM-Modulen scheint das nie sauber angegeben zu sein? Da ich bis dato noch keinerlei Serverboards verwendet habe, kenne ich mich mit ECC-Speicher nicht aus...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
compalex
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 999
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#10 Ungelesener Beitrag von compalex » 18.07.2019 19:09

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
17.07.2019 15:10
Tjo, bei mir soll es auch bald in die Planung gehen. Mein "Problem": Ich habe hier ein schickes, nicht benutztes Lian-Li Mini-ITX-Gehäuse herumliegen (PC-V355), das ich gerne nutzen möchte. Wollte ich wie geplant einen 3950X allerdings mit mindestens 2 GB / Kern ausstatten, gehen mir die Optionen für Mainboard und RAM allmählich aus. Ich habe als Brett nur dieses relativ teure von Gigabyte gefunden:

https://geizhals.de/gigabyte-x570-i-aor ... at&hloc=de

Und der Speicher muss in zwei 32 GB-Modulen verbaut werden. Autsch.
Jetzt wird gerätselt, was zu tun ist. Eigentlich möchte ich meinen gesamten Rechnerpark nach nun 10 Jahren Laufzeit durch diese eine Maschine ersetzen.
Evt. wird man auf den 3900X runtertakten und nur 32 GB RAM verbauen und erhält dadurch mehr Board-Optionen?

Ich frage mich auch, ob die Kiste nicht zu warm wird, wenn da dann noch eine neue GraKa unter Vollast werkeln soll (bin noch unentschlossen, ob es NVIDIA oder AMD werden wird - vermutlich aber letzteres aufgrund der üblichen DP-Überlegenheit). WaKü kommt nicht in Frage - aus Platz- sowie Prinzipgründen.

Bezügl. M.2 Speicherkarten: Tut sich da qualitativ Samsung vs. Corsair irgendwas wichtiges? Letztere sind ja um einiges günstiger und scheinen lauf Specs trotzdem besser? Habe da keine Erfahrungswerte...

Beim RAM bieten die Boards und CPU ECC, bei den RAM-Modulen scheint das nie sauber angegeben zu sein? Da ich bis dato noch keinerlei Serverboards verwendet habe, kenne ich mich mit ECC-Speicher nicht aus...

Michael.
Das Gehäuse ist mit den 4 Slots etwas mager, und ein 3950X auf einem mATX Board + GPU, erlaubt aktuell auf keinem X570 MB einen großen CPU Kühler (dieser würde den ersten Slot Blocken) wenn der von Höhe passt. Sicher kann man auch den Boxed Kühler nehmen, dann würde das gehen.

ECC? Ja, AMD-AM4 unterstützt ECC (alle Boards) aber wozu? Das habe ich nicht verstanden. Sind zu teuer und meist langsamer und teurer als ein Mainstream RAM.

2*32GB ist genau so selten und teuer. Da würde ich zum günstigeren
https://www.mindfactory.de/product_info ... 17270.html
ASRock X570M Pro4 AMD X570 greifen und 4*16GB 3000MHz kaufen. Aber wenn mehr als (2*16GB) 32GB, dann ist evtl. doch der TR (ZEN2) 3000 besser? Dauert ja nicht mehr lange ;D

Zu den M.2: da hast du 2 gleiche links ;D – egal - achte einfach auf die Lebensdauer und das es ein 32Gb/s Modul ist, der Rest ist Geschmackssache. Ich habe 2*250GB M.2 Samsung EVO 960 im Einsatz und bin absolut zufrieden. Selbst meine erste 64GB SSD läuft noch heute. Wenn ich ehrlich bin habe ich im Einsatz kein unterschied zwischen 500/500 und 3000/3000MB lesen/schreiben bemerkt aber der unterschied zu der HDD ist extrem.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 16GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, 5*GTX 1070Ti
Bild
Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#11 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 19.08.2019 07:20

So, nun kommt es so langsam zum zweiten Teil des Computer-Kaufs, die Grafikkarte.
Vor-/Letzte Woche kamen ja zig Tests zu den 5700XT Customs raus.
Scheinbar soll es die PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil bei mir werden.
Nur aktuell mit einem unverschämten Preis (100€ über UVP!).
Hoffe das pendelt sich bald ein. Und dann stünde endlich der AMD-only-PC...:)
Bild

Benutzeravatar
Reddogg
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 307
Registriert: 08.02.2003 20:16
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neuer Boinc-Rechner - Feedback erwünscht :)

#12 Ungelesener Beitrag von Reddogg » 24.09.2019 07:40

So heute habe ich nun auch die neue Grafikkarte bestellt, für 460€.
Es wurde die 5700XT Red Devil. Das dürfte die Zahlen noch mal erheblich steigern. Also bald mehr Statistiken von mir im Statistiken-Thread. :P

Ich werde später mal nochmal eine Zusammenfassung geben, wie teuer mein Rechner war mit den einzelnen Komponenten falls wer etwas ähnliches vor hat. :P
Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“