Formula Boinc 2018

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1227
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Formula Boinc 2018

#601 Ungelesener Beitrag von Yeti » 26.11.2018 15:28

Hier mal der derzeit aktuelle Stand Marathon bei Einstein:

Bild
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1003
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Formula Boinc 2018

#602 Ungelesener Beitrag von compalex » 26.11.2018 16:16

wenn wir alle zusammen nochmal pushen, ist bei Einstein evtl. Platz 8 möglich.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, RTX 2060S
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 32GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, GTX 1080
Bild
Bild

csbyseti
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 488
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: Formula Boinc 2018

#603 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 26.11.2018 18:12

wäre vielleicht möglich, wobei es mir scheint das die beiden USA'ler in den letzten Tagen wieder zugelegt haben im Durchsatz.
Ich glaube nach einer Woche können wir sehen ob wir näher rankommen.

Die CPU's lass ich erst mal bei LH stehen, dort könnten wir auch noch zulegen.

Der LHC Sprint war super :good:
Bild

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

Re: Formula Boinc 2018

#604 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 26.11.2018 23:37

Hab mal meine GPU dazugestellt. Rechnet leider nur nachts.

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3307
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Formula Boinc 2018

#605 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 27.11.2018 14:34

Moinmoin.
Michael H.W. Weber hat geschrieben:Ehm, das alles geht durchaus. :D
Weiß ich, will ich aber nicht alles einfach so, deshalb nenne ich ja auch die entsprechenden Probleme, die bei mir - hauptsächlich dadurch, daß ich mich nicht auf zwei gleichzeit laufende Projekte oder so pro Rechner beschränke - auftreten.
Michael H.W. Weber hat geschrieben: Bei MT-Core Apps lässt sich bei einigen Projekten die Zahl der Cores per Config-Datei vorgeben, z.B. bei Primegrid und auch bei ATLAS (dort limitiert man so auch den maximalen RAM-Bedarf).
Mache ich. Aber bei voller Auslastung durch Multithread-WUs wird's schwierig: Zweimal vier = acht. Wenn dann Einstein anfängt, fliegt ein Vierer raus. Wenn das einer VM passiert, hängt sie gerne mal.
Michael H.W. Weber hat geschrieben: Einen CPU-Kern für GPU freihalten kann man, indem man einfach die erlaubt CPU-Auslastung auf 95% setzt.
Weiß ich, will ich nicht. Wenn Einstein anfängt, bleibt ein Kern leer. Sinnvoller wäre es, den CPU-Anteil für Einstein herunterzusetzen, denn Einstein braucht den vollen Kern genausowenig wie die anderen Projekte.
Michael H.W. Weber hat geschrieben: Das "Vordrängeln" kriegt man durch Anpassung der Projektprioritäten hin: So lässt sich die Reihenfolge der Projekte vorgeben, in der BOINC nachschaut, wenn neue WUs geholt werden sollen.
Mache ich. Aber Projekte holen sich gelegentlich mehrere Arbeitspakete und drängeln sich bei hohem Ressourcenanteil folgerichtig vor. Weil das gesamte System umständlich und unpräzise ist, bleiben dann z.B. auch mal SRBase-Langläufer zu lange an der Startlinie und werden nicht rechtzeitig zurückgegeben.
Michael H.W. Weber hat geschrieben: Projekte wie Distributed Hardware Evolution (oder andere) kann man alternativ auch auf eine bzw. wenige WUs pro Maschine limitieren, indem man denn <max_conxurrent>-Schalter in einer Config entsprechend einstellt.
Habe ich längst getan, aber es gibt auch da Probleme. So holt sich z.B. Climateprediction mehrere WUs, und der Client behauptet dann, er bräuchte keine Arbeit, weil noch was da ist. Das, was da ist, wird aber nicht gerechnet. Ist bei SRBase ganz besonders doof. Muß noch an die Config gehen und einstellen, daß einige Projekte nur eine WU pro Anfrage abholen dürfen. Ist natürlich doof für Races, deshalb gehe ich damit sparsam um.
Im Prinzip bräuchte man zur Organisation quasi eine erweiterte BAM!-Oberfläche, der man auch anvertrauen kann, welche Projekte welche Anzahl von Kernen nutzen dürfen, wieviele Kerne bei bestimmten Berechnungen freigehalten werden sollen, welche Projekte nicht zusammel laufen sollen undundund, damit das System sauber läuft.
Michael H.W. Weber hat geschrieben: Mehreren GPUs im selben System kann man ganz klar unterschiedliche Projekte zuordnen und vieles mehr...
Weiß ich, brauche ich nicht. Entweder ich mische AMD mit Nvidia und stelle bei den Projekten direkt ein, was sie nutzen dürfen, oder ich habe zwei Nvidias, bei denen es dann egal ist. Zur Zeit läuft nur eine Karte pro System, also ist es eh egal.

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, daß die vielen Wehwehchen daher rühren, daß ich grundsätzlich alle Projekte auf jedem Rechner laufen lasse und meine Probleme somit nicht ausschließlich, aber auch selbstgemacht sind.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Formula Boinc 2018

#606 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 28.11.2018 12:08

dank neuer Graka wollte ich auch bei Einstein einsteigen, aber ich bekomme keine WU´s.

28.11.2018 12:02:02 | Einstein@Home | Sending scheduler request: To fetch work.
28.11.2018 12:02:02 | Einstein@Home | Requesting new tasks for CPU and AMD/ATI GPU
28.11.2018 12:02:03 | Einstein@Home | Scheduler request failed: HTTP file not found

und ja, ich habe eine AMD-Gpu und in den Einstellungen auf "Use ATI GPU" gestellt, sowie alle Projekte angewählt.
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1227
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Formula Boinc 2018

#607 Ungelesener Beitrag von Yeti » 28.11.2018 13:38

Solltest du unbedingt im Einstein-Forum posten
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Formula Boinc 2018

#608 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 28.11.2018 15:03

Ok, das hat geholfen: Projekt aus der Liste entfernen und wieder hinzu fügen.

Dann bin ich mal gespannt wie sich die Vega in Einstein macht
Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 412
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Formula Boinc 2018

#609 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 28.11.2018 18:56

Yeti hat geschrieben:Hier mal der derzeit aktuelle Stand Marathon bei Einstein:

Bild
Laut Boincstats, Credits letzte Woche :

SuSa : 67,299,932

RKN : 33,117,460

Meint ihr wirklich das ist das richtige Projekt um noch einen Punkt abzustauben ?

Wie wäre es z.B. mit Numberfields ?

Differenz aktuell 457.183

Laut Boincstats, Credits letzte Woche :

Boinc Australia : 61,989

RKN : 290,685

Leider bin ich mit der Credit-Ausbeute der Projekte nicht ganz so vertraut, aber vielleicht gibt es noch ein lohnenderes Projekt ?
LG,
Frank

Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden! (Albert Einstein)

Bild
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3307
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Formula Boinc 2018

#610 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 28.11.2018 21:07

Ich glaube nicht, daß wir bei irgendeinem GPU-Projekt, bei dem wir nicht in den TOP 10 sind, in diese vorstoßen können.
Auch CPU wird nicht leicht.

Code: Alles auswählen

Einstein@home 		- 11 1,353,324,267 - nein.
Enigma@home 			- 11 173,406,717 - nein.
NFS@home 			- 12 8,983,360 - bei großer Beteiligung. Falls es klappt, ist Platz 9 in Reichweite.
NumberFields@home 	- 11 19,775,881 - sieht nicht schlecht aus.
ODLK 				- 11 1,673,565 - auch bei großer Beteiligung immer noch unwahrscheinlich.
RakeSearch 			- 13 40,372,087 - nein.
TN-Grid 				- 13 1,160,254 - nein.
Universe@Home 		- 12 61,221,016 - nein.
Wanless Mersenne +2 	- 12 426,924 - unwahrscheinlich.
Ich könnte mir eher vorstellen, bei irgendeinem Projekt, bei dem wir in den TOP 10 sind, den Abstand auf etwaige Verfolger zu vergrößern oder zumindest zu halten. Möglich wäre auch zu versuchen, dabei Plätze nach vorne gutzumachen, wobei das kaum möglich scheint.

Code: Alles auswählen

Acoustics@home 		2 	9 	6,531,462 - Abstand halten oder nichts tun.
BURP 				12 	4 	346,015 - nicht abzuschätzen.
Citizen Science Grid 		1 	10 	75,282,128 - Abstand halten.
Climate Prediction 		1 	10 	19,025,482 - Abstand halten.
Gerasim@home 		1 	10 	2,683,376 - Abstand halten.
GPUGrid 				2 	9 	1,188,179,479 - Abstand halten.
LHC@home 1.0 		10 	5 	27,912,221 - unbedingt den Abstand vergrößern.
ODLK1 				4 	8 	4,068,622 - Abstand halten.
RNA World 	18 		2 	596,286 - nicht abzuschätzen.
VGTU@home 	15 		3 	12,492,475 - Abstand halten oder nichts tun.
World Community Grid 	2 	9 	173,433,768 - Abstand halten.
XANSONS for COD 		4 	8 	1,889,319 - nicht abzuschätzen.
Yafu 					1 	10 	2,409,390 - Abstand halten oder vergrößern.
Yoyo@home 			10 	5 	41,480,179 - Abstand halten.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1227
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Formula Boinc 2018

#611 Ungelesener Beitrag von Yeti » 28.11.2018 22:40

Ich kann auf dem Tablet leider nicht so gut zitieren...

Bei csbyseti und mir sind neue GraKas im Einsatz und bestehende haben in der Vergangenheit nur ab und zu für Einstein gerechnet, von den GraKa-Projekten scheint es uns das am Meisten sinnvolle Projekt zu sein und deswegen hatten wir eh beschlossen, verstärkt Einstein zu rechnen.

So ergab es sich quasi von alleine, das wir versuchen werden, bei Einstein vielleicht doch noch den ein oder anderen Punkt zu ergattern

Meine CPUs bleiben bei Atlas
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Stiwi
Projekt-Fetischist
Projekt-Fetischist
Beiträge: 677
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Formula Boinc 2018

#612 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 29.11.2018 00:27

Mh...da wir an unserer Platzierung scheinbar eh nichts mehr ändern können, rechne ich einfach weiter enigma.

Eventuell könnten wir schon planen wie wir nächstes Jahr starten.

Man könnte bspw. pokern falls Projekte keine neuen Pakete dazupacken und im laufe des Jahres enden.

Bspw. Amicable : ETA at current speed (search up to 1020) Feb 2019

Da ist zumindest noch nicht ganz klar ob es weitergeht:
https://sech.me/boinc/Amicable/forum_th ... id=613#613


Bei Enigma wäre ich mir auch nicht so sicher ob das nicht irgendwann endet, leider ist der Admin nicht sehr kommunikativ :(
Laut Statuspage sind es auf jedenfall noch ~12,5kk GPU Wus was bei einem durchschnitt von 3000 Wus/h ca 175 Tage sind.

Ansonsten müssten wir auf jedenfall versuchen bei Projekten die nur unregelmäßig wus haben ordentlich was abzugreifen, da fallen mir burp und xanson4cod ein.

Edit: Rakesearch hat auch eine Fortschrittsangabe 43,4% aber keine Ahnung wie lange dafür schon gerechnet wurde.
Edit2: scheinbar 4,2% im Oktober
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“