Audimax I.T Interview

Alles zum Rechenkraft.net e.V.
Nachricht
Autor
Tim
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 899
Registriert: 05.04.2013 16:22
Wohnort: Hamburg

Re: Audimax I.T Interview

#13 Ungelesener Beitrag von Tim » 21.10.2013 16:26

Gromobir hat geschrieben:Hier das selbe Problem! Ist das eine flash-verseuchte Seite? Habe Selbiges nämlich nicht installiert.
Anscheinend ja, denn bei meinem Firefox kommt die Meldung, dass ein Skript von Shockwave angehalten wurde.
Habe den Auszug mal kopiert.
Bild
Quelle: audimax I.T Ausgabe November 2013 Seite 18

Benutzeravatar
Gromobir
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 87
Registriert: 09.08.2013 14:29

Re: Audimax I.T Interview

#14 Ungelesener Beitrag von Gromobir » 24.10.2013 09:56

Danke für den Ausschnitt. Dass SETI@Home den schnellsten Supercomputer in den Schatten stellt, halte ich aber nach wie vor für ein Gerücht. ;)


Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20337
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Audimax I.T Interview

#16 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 24.10.2013 13:13

Gromobir hat geschrieben:Danke für den Ausschnitt. Dass SETI@Home den schnellsten Supercomputer in den Schatten stellt, halte ich aber nach wie vor für ein Gerücht. ;)
Ich auch. Vor allem, da es keiner von uns gesagt hat.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1914
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: Audimax I.T Interview

#17 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 24.10.2013 14:07

Ich hatte lediglich erwähnt das man mit der Rechenleistung durchaus einen guten Platz in der Top500.org Liste belegen kann, keineswegs sich an die Spitze setzen zu können. Ich bin aber ganz erfreut über den Artikel auch wenn ich bei uns im Institut nur die alte Ausgabe ausliegen habe und noch kein eigenes Belegexemplar mir ergattern konnte. Man sieht das vieles der Kürzung zum Opfer gefallen ist aber nichtsdestotrotz ist die Position unseres Beitrags im Artikel nicht schlecht. Das Ende behält man ja immer noch ein Weilchen im Kopf und der Schlußsatz regt vielleicht zum nachdenken an.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20337
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Audimax I.T Interview

#18 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 24.10.2013 15:09

"Vieles" der Kürzung zum Opfer gefallen ist gut; fast alles. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Öffentliches Vereinsforum“