Drug Search for Leishmaniasis (beendet)

Aus Rechenkraft
(Weitergeleitet von Drug Search for Leishmaniasis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Das Projekt Drug Search for Leishmaniasis ist ein Distributed Computing Projekt aus dem Bereich der Krankheitsbekämpfung, welches die Infrastruktur des World Community Grid (WCG) benutzt.

Das Ziel von "Drug Search for Leishmaniasis" ist es, potenzielle Molekül-Kandidaten zu identifizieren, die eventuell zur Behandlung der Leishmaniose entwickelt werden können. Die geballte Rechenkraft des World Community Grid wird verwendet, um Computersimulationen der Wechselwirkungen zwischen Millionen von chemischen Zusammensetzungen und bestimmten Zielproteinen durchzuführen. Dies soll helfen, die vielversprechendsten Zusammensetzungen, die zu wirksamen Behandlungen der Krankheit führen können, zu finden.

Leishmaniose ist eine der am meisten vernachlässigten Tropenkrankheiten der Welt. Jedes Jahr stecken sich mehr als zwei Millionen Menschen in 97 Ländern mit dieser Krankheit an. Trotz vielfacher Forschungsanstrengungen gibt es bis heute keine verfügbaren Impfstoffe, um den Ausbruch der Krankheit zu verhindern. Leishmaniose wird durch einen protozoischen Parasiten (Klasse Leishmania) ausgelöst, der durch die weibliche Sand-Fliege zwischen Mensch und Tierwirten übertragen wird. Eine Form der Krankheit, die "viszerale"-Form, verursacht durch "Leishmania infantum" in Amerika, betrifft hauptsächlich Kinder, die daran sterben können, wenn eine entsprechende Behandlung nicht schnell eingeleitet wird. Vorhandene Kontrollmaßnahmen beschränken sich auf Arzneimittel-Therapie, Insekten-Kontrolle und Aufklärung in betroffenen Bevölkerungen. Trotzdem steigt die Zahl von Fällen, in tropischen Ländern wie Bangladesch, Indien, Sudan, Äthiopien, Brasilien, Kolumbien, Peru, und vielen anderen weiter an. Die klassischen Formen der Behandlung von Leishmaniose können ernsthafte, ja tödliche Nebenwirkungen haben. Desweiteren sind resistente Parasiten in vielen betroffenen Ländern ein Problem. Aus diesen Gründen gibt es ein dringendes Bedürfnis an neuen, sicheren und billigen Anti-Leishmania-Mitteln.

Es wird das Softwareprogramm VINA vom "The Scripps Research Institute" in La Jolla, Kalifornien, benutzt, um die virtuellen Chemie-Experimente durchzuführen. Diese Experimente sollen herausfinden, welche von Millionen von Arzneimittel-Verbindungen im Stande sein könnten, bestimmte Proteine, die für das Überleben des Parasiten wichtig sind, unbrauchbar zu machen. Die Suche nach der bestmöglichen Arzneimittel-Verbindung ist ein erster Schritt im Prozess, wirksame Behandlungen für die Krankheit zu entwickeln. Mit ausreichend Rechenkraft kann dieses Screening viel schneller von statten gehen, als konventionelle Laborexperimente es jemals könnten. Vorhandene, für die Forscher zugängliche Computerkapazitäten würden etwa 120 Jahre für dieses Screening brauchen. Die Rechenkraft des World Community Grid kann die benötigte Rechenzeit auf weniger als ein Jahr reduzieren. Informationen zu den besten Kandidat-Zusammensetzungen werden von den Wissenschaftlern veröffentlicht. Diese Informationen werden also allgemein zugänglich für andere Wissenschaftler sein, die mit ihrer Forschung darauf aufbauen können. Weiterführende Laborarbeit, die die besten durch dieses Projekt identifizierten Kandidaten verwendet, kann zur Entwicklung von besseren Heilmitteln führen, um Leishmaniose zu bekämpfen.

Für geleistete Rechenzeit werden sogenannte Badges vergeben Dsfl ffffff.jpg:

Bronze Silber Gold Rubin Smaragd Saphir Diamant 5 Diamant 10 Diamanr 20 Diamant 50 Diamant 100
Dsfl 0.jpg Dsfl 1.jpg Dsfl 2.jpg Dsfl 3.jpg Dsfl 4.jpg Dsfl 5.jpg Dsfl 6.jpg Dsfl 7.jpg Dsfl 8.jpg Dsfl 9.jpg Dsfl 10.jpg
14 Tage 45 Tage 90 Tage 180 Tage 1 Jahr 2 Jahre 5 Jahre 10 Jahre 20 Jahre 50 Jahre 100 Jahre


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png Drug Search for Leishmaniasis
Name Drug Search for Leishmaniasis
Kategorie Krankheitsbekämpfung
Ziel Suche von Medikamenten gegen Leishmaniose
Kommerziell   nein
Homepage www.worldcommunitygrid.org/research/dsfl/overview.do
 
Kolumbien.gif     Dieses Projekt wird in Kolumbien durchgeführt.


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn 31.08.2011
Ende 18.10.2013

Das Projekt ist erstmal beendet und die Ergebnisse werden analysiert.

Projektlinks


Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png    Windows Checkbox 1.gif   
Icon linux 16.png    Linux Checkbox 1.gif   
Icon dos 16.png    DOS Checkbox 0.gif   
Icon macos 16.png    MacOS X Checkbox 1.gif   
Icon freebsd 16.png    BSD Checkbox 0.gif   
Icon solaris 16.png    Solaris Checkbox 0.gif   
Icon java 16.png    Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 0.gif   

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 1.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 1.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 1.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 0.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 0.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif

Installation

Drug Search for Leishmaniasis (beendet) benutzt die BOINC-Infrastruktur. Die Anmeldung, Installation und Konfiguration sind auf der allgemeinen BOINC-Seite beschrieben.

Screenshot

Meldungen


Eigene Werkzeuge