Eternity Puzzle (beendet)

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

SwissKnifeSoftware hat einen Bildschirmschoner entwickelt, der versucht, das Eternity-Puzzle zu lösen. Dabei handelt es sich um ein Puzzle aus 209 verschiedenen unregelmäßigen Teilen, die zusammen ein regelmäßiges 12-Eck ergeben müssen.

Das Puzzle wurde allerdings im Mai 2000 von einem Mathematiker mit Computerhilfe gänzlich außerhalb des Projektes gelöst, was ihm ein Preisgeld von umgerechnet 3,4 Millionen Mark einbrachte.

Im Sommer 2007 startete der Verkauf des Nachfolgerpuzzles EternityII. Ein BOINC-Projekt, dass einige Monate versuchte die Lösung zu finden ist Eternity2.net.


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png Eternity Puzzle
Name Eternity Puzzle
Kategorie Spaß und Rätsel
Ziel Lösen des Eternity Puzzles
Kommerziell   ja (es wird nur ein Drittel des 1.000.000 Pfund Preises ausgeschüttet)
Homepage offline, hier archive.org Link


Es ist uns leider nicht bekannt, wo auf der Welt dieses Projekt zu Hause ist.

Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn Juni 1999
Ende Mai 2000

Projektlinks

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png   Windows Checkbox 1.gif  
Icon linux 16.png   Linux Checkbox 0.gif  
Icon dos 16.png   DOS Checkbox 0.gif  


Icon freebsd 16.png   BSD Checkbox 0.gif  
Icon solaris 16.png   Solaris Checkbox 0.gif  
Icon java 16.png   Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 0.gif  

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 0.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 1.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 1.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 0.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 0.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif

Eine Lösung

Die Gewinnerlösung

Meldungen


Eigene Werkzeuge