Distributed Hardware Evolution (beendet)

Aus Rechenkraft
(Weitergeleitet von DHE)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Selbstdiagnostizierende Schaltungen haben die Möglichkeit, sich selbst zu überwachen und Abweichungen von ihrem normalen Verhalten zu finden. Solche Fähigkeiten sind insbesondere bei sehr kritischen und gefährlichen Unternehmungen notwendig, zum Beispiel in der Raumfahrt oder bei der Steuerung von Kraftwerken.

Im Allgemeinen wird zur Realisierung solcher Fähigkeiten die eigentliche Schaltung zweifach (oder mit noch höherer Redundanz) aufgebaut. Die Ergebnisse beider Schaltungen werden miteinander verglichen und bei Abweichung wird mit Hilfe eines Votings entschieden, welches Ergebnis verwendet wird. Diese Vorgehensweise führt dazu, dass mehr als die doppelte Chipfläche für die Herstellung der Schaltung benötigt wird als bei der einfachen Ausführung. Die Forschung im Bereich solcher selbstdiagnostizierender Systeme hat zusätzlich zu diesen bereits lange bekannten mehrfach redundanten Systemen bisher kaum neue Techniken vorzuweisen, was sich mit diesem Projekt ändern soll.

Einfache Schaltungen werden mit Hilfe eines genetischen Algorithmus weiterentwickelt. Dazu werden sämtliche Eigenschaften des Schaltkreises binär kodiert. Für den Anfang werden zufällige Zeichenketten gewählt, die zufällige Schaltungen repräsentieren. Für all diese Schaltungen wird nun ermittelt, wie gut sie das gestellte Problem (einfache arithmetische Operationen oder ähnliches) lösen können. Die besten Schaltungen werden nun ausgewählt und "gepaart", d.h. es werden neue Schaltungskodierungen ermittelt, die sich jeweils stückweise aus den besten aktuellen Schaltungen zusammensetzen.

Damit sich diese Entwicklung nicht zu schnell festfährt, mutieren manche Schaltungen, d.h. in ihren Kodierungen kippen zufällig ein oder mehrere Bits um. Auf diese Weise entstehen im Laufe der Zeit Schaltungen, die immer besser an das Problem angepasst sind.


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png Distributed Hardware Evolution
Name Distributed Hardware Evolution
Kategorie Physik
Ziel Entwicklung selbstdiagnostizierender Schaltkreise
Kommerziell   nein
Homepage dhep.dbestern.com (Archiv)


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn Ende 2003
Ende 2005/2006

Es ist uns leider nicht bekannt, wo auf der Welt dieses Projekt zu Hause ist.

Projektlinks

Statistiken

Wo Übersicht Top Teams Top User
Projekt Home Page Übersicht Top Teams Top User
www.cogs.susx.ac.uk Übersicht

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png    Windows Checkbox 1.gif   
Icon linux 16.png    Linux Checkbox 1.gif   
Icon dos 16.png    DOS Checkbox 0.gif   
Icon macos 16.png    MacOS X Checkbox 1.gif   
Icon freebsd 16.png    BSD Checkbox 0.gif   
Icon solaris 16.png    Solaris Checkbox 0.gif   
Icon java 16.png    Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 1.gif   

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 1.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 1.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 0.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 1.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 1.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif

Screenshots

Veröffentlichte Versionen

  • 05.08.2003: 1.0

Client-Besonderheiten

Für Solaris ist zwar keine Beschreibung vorhanden, allerdings müsste es mit ein wenig Bastelei möglich sein, dieses Projekt unter Solaris zum Laufen zu bringen, da der Client unter Java programmiert wurde und Java unter Solaris vorhanden ist.


Eigene Werkzeuge