Sekigahara (beendet)

Aus Rechenkraft
(Weitergeleitet von Sekigahara)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sekigahara.gif

Das von der Graduiertenabteilung der "University of Digital Content", Fujiyama GmbH und NTT DATA CORPORATION geführte Projekt versuchte aus Bildern einen Kurzfilm über die Schlacht von Sekigahara zu rendern. Eine weiteres Ziel war es, zu prüfen, ob verteiltes Rendern verwendet werden kann, um Bilder in einer Auflösung von 4.096 Ã? 2.048 (4K) Bildpunkte zu berechnen.

Ab 2005 wurde das Projekt, wie HD-Animation, als ein dreijähriges Projekt in Rahmen der "Unterstützung von Basisforschung" vom Ministerium für Erziehung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie (MEXT) unterstüzt.

Das Projekt war ein Teil der verteilten Rechenprojekte von Cell Computing, einer japanischen Inititative für Distributed Computing.

Das Projekt benutzte eine auf Java geschriebene quelloffene Rendering-Software. Sie basierte auf einem BOINC Client.

Stand 2008: Es gibt keine neuen WUs mehr vom Server. Es wird darauf gewartet, dass alle Resultate zurückgesandt werden. Nachdem die Dateien verarbeitet wurden, soll die Animation publiziert werden. Es ist aber nach dem Projekt noch unsicher, wie und wann sie veröffentlicht wird und eben ob man sie wirklich sehen kann.


Projektübersicht

InfoIcon.png Sekigahara
Name Sekigahara
Kategorie Animation
Ziel Rendern eines Kurzfilms der Schlacht um Sekigahara
Kommerziell   nein
Homepage cellcomputing.net/birth/06.php



Japan01.gif    Dieses Projekt wird in Japan durchgeführt.


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn 18.07.07
Ende 20.12.08

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png   Windows Checkbox 1.gif  
Icon linux 16.png   Linux Checkbox 0.gif  
Icon dos 16.png   DOS Checkbox 0.gif  


Icon freebsd 16.png   BSD Checkbox 0.gif  
Icon solaris 16.png   Solaris Checkbox 0.gif  
Icon java 16.png   Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 1.gif  

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 0.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 0.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 0.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 0.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 0.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif

Client-Eigenschaften

Empfohlen werden 1 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte und 2 GB Arbeitsspeicher. Mit weniger als einem GB Arbeitsspeicher ist eine Teilnahme nicht möglich.