Physics@home (beendet)

Aus Rechenkraft
(Weitergeleitet von Physics@home)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Ziele des Projekts "Physics@home" sind neue wissenschaftliche Erkenntnisse in der Festkörperphysik, Materialwissenschaft, Optik und Chemie zu finden. Die Forschung in diesen Bereichen befindet sich in einer experimentellen Phase mit dem Fokus auf die Theorie. Die Untersuchungen werden in erster Linie am "Los Alamos National Laboratory", der "Clarkson University", der "National Technical University of Ukraine, Kyiv Polytechnic Institute", aber auch anderen Instituten durchgeführt, da ihnen eine große Bedeutung zu den weltweiten Anstrengung im Bereich der sauberen und erneuerbaren Energie beigemessen wird.

Zur Zeit befasst sich "Physics@home" mit den folgenden Themen.

Sintern:

Das Urform-Verfahren Sintern gehört mit zu den ältesten Technologien der Menschheit. Den Ursprung bildet das Brennen von Ton in der prähistorischen Ära. Beim Sintern werden Pulverpartikel unter Verwendung von thermischer Energie und Druck zu Körpern gepresst. In der jetzigen Zeit wird das Verfahren meist zur Herstellung von metallurgischen Teilen oder Keramikverbundstoffen genutzt. Die Technologie spielt beispielsweise eine große Rolle für die Herstellung von Solarzellen oder anderen nano-elektronischen Geräten. Eine gute Homogenität des zu pressenden Pulvers hat eine höhere Qualität des Sinterprodukts zur Folge. Das Projekt möchte diese Homogenität für verschieden große Teile, unterschiedliche Temperaturprofile und weitere physikalische Bedingungen optimieren.

Diffusionswachstum:

Quantenchemie:

Die große Anzahl an numerischen Experimenten soll zur Optimierung der Geometrie von Molekülen oder zur Simulation adiabatischer/nicht adiabatischer molekularer Reaktionen benutzt werden. Die Methode erlaubt es sehr kurze chemische Reaktion von ~10^12 Sekunden zu simulieren, deren experimenteller Anteil in Realität sehr teuer wäre. Einige der Verfahren sind aufgrund der Größe der Systeme ziemlich rechenintensiv, vor allem wenn die Genauigkeit der Berechnung ein wichtiger Faktor der Reaktion ist.

Die ehemalige Projekt-URL verweist inzwischen auf eine SPAM-Seite!


Projektübersicht

InfoIcon.png Physics@home
Name Physics@home
Kategorie Physik
Ziel Optimierung Prozesse/Ausnutzung Energie
Kommerziell   nein
Homepage nicht mehr erreichbar



Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn 07.03.2013
Ende Anfang 2014