AstroPulse

Aus Rechenkraft
(Weitergeleitet von Astropulse)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieses Projekt ähnelt SETI@home Classic und SETI@home insoweit, als ebenfalls Radioimpulse untersucht werden. Als Ausgangsmaterial wird deshalb auch die bereits für SETI@home verwendeten Frequenzsignale genutzt, die in ihrer Gesamtheit archiviert wurden.

Allerdings sucht dieses Projekt nach gänzlich anderen Signalen, nämlich nach sehr kurzen Radioimpulsen mit einer Dauer im Mikrosekundenbereich. Die wahrscheinlichste Quelle für solche Impulse sind Pulsare. Dabei handelt es sich um sehr kompakte Neutronensterne, die sich aufgrund ihrer geringen Größe sehr schnell um sich selbst drehen. Die Signale, die man von ihnen auffängt, stammen von der Strahlung, die von den magnetischen Polen der Pulsare ausgeht und bei jeder Umdrehung (zufällig) für einen kurzen Moment in Richtung der Erde abgestrahlt wird.

Man hofft, einige neue Pulsare zu finden, da noch niemand eine so breit angelegte Suche nach ihnen unternommen hat.

Es gibt allerdings auch andere Möglichkeiten für die Entstehung solcher Signalformen. Natürlich zieht man auch mögliche Signale Außerirdischer als Quelle in Betracht, da solche kurzen und breitbandigen Impulse eine gute Kommunikation ermöglichen würden.

Das Vorgängerprojekt war SETI@home/AstroPulse Beta.

Seit Juli 2008 werden Astropulse-Workunits unter SETI@home berechnet.


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png AstroPulse
Name AstroPulse
Kategorie Astrophysik
Ziel Suche nach Pulsaren
Kommerziell   nein
Homepage setiathome.berkeley.edu
 
United States01.gif     Dieses Projekt wird in Kalifornien, USA durchgeführt.


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   aktuell
Beginn 2008
Ende

Projektlinks

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png    Windows Checkbox 1.gif   
Icon windows 16.png    Windows 64bit Checkbox 0.gif   
Icon linux 16.png    Linux Checkbox 1.gif   
Icon linux 16.png    Linux 64bit Checkbox 1.gif   
Icon linux 16.png    Linux on ARM Checkbox 0.gif   
Android.jpg    Android Checkbox 0.gif   
Icon raspberri pi 16.jpeg    Raspberry Pi Checkbox 0.gif   
Icon dos 16.png    DOS Checkbox 0.gif   
Icon macos 16.png    MacOS X Checkbox 1.gif   
Icon macos 16.png    MacOS X 64bit Checkbox 0.gif   
Icon freebsd 16.png    BSD Checkbox 0.gif   
NVIDIA.gif    CUDA Checkbox 0.gif   
Logo opencl.png    Atistream.png    OpenCL Checkbox 0.gif   
Logo opencl.png    Intel.png    OpenCL Checkbox 0.gif   
Icon solaris 16.png    Solaris Checkbox 0.gif   
Icon java 16.png    Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 0.gif   

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 1.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 1.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 0.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 0.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 1.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif


Veröffentlichte Versionen

Die jeweils aktuelle Version kann hier eingesehen werden


Besonderheiten des Clients

  • Um Astropulse rechnen zu können, muss man sich bei Seti@Home registrieren.
  • z.Zt. (Oktober 2008) gibt es noch keine separaten Statistiken für Seti und Astropulse.

Meldungen


Eigene Werkzeuge