muon 1.07

Alles zum Projekt yoyo@home
Everything about the project yoyo@home
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7714
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

muon 1.07

#1 Ungelesener Beitrag von yoyo » 05.04.2008 15:19

I just released version 1.07. Thanks to Cody who made some of the changes. This is new:

- number of simulations reduced from 4 to 2, in avarage the wu should now need half of the time.
- muon priority changed from low to background
- displayed used cpu time is now also stored and should not fall back on a restart (at least not so much)
- some files are moved from wu to application. Wus should now be smaller and the application bigger.
- muonfiles.zip is no more sticky for wus which are now generated, so the files is automatic deleted on client side.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2768
Registriert: 05.01.2008 16:34

#2 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 05.04.2008 18:57

Begrüße ich, habe mich neu registriert und mit den paar muon´s hatte ich Probleme, Berechnungsfehler und Abstürze, werde es also später wieder probieren. Ziehen auch deutlich mehr Last und Stromverbrauch als Poem-Wus, fast 30 Watt mehr in meinem Quad, schade, vielleicht aber jetzt durch die halbierten Simulationen weniger, mal sehen.

Basler

#3 Ungelesener Beitrag von Basler » 05.04.2008 18:59

X1900AIW hat geschrieben:Begrüße ich, habe mich neu registriert und mit den paar muon´s hatte ich Probleme, Berechnungsfehler und Abstürze, werde es also später wieder probieren. Ziehen auch deutlich mehr Last und Stromverbrauch als Poem-Wus, fast 30 Watt mehr in meinem Quad, schade, vielleicht aber jetzt durch die halbierten Simulationen weniger, mal sehen.
Wieso schade? Muon hat im Gegensatz zu anderen Projekten einen optimierten Client (zu evo@home schielend).

Roland Schneider
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 917
Registriert: 12.11.2003 20:41
Wohnort: Stavenhagen
Kontaktdaten:

#4 Ungelesener Beitrag von Roland Schneider » 06.04.2008 03:34

X1900AIW hat geschrieben:Begrüße ich, habe mich neu registriert und mit den paar muon´s hatte ich Probleme, Berechnungsfehler und Abstürze, werde es also später wieder probieren. Ziehen auch deutlich mehr Last und Stromverbrauch als Poem-Wus, fast 30 Watt mehr in meinem Quad, schade, vielleicht aber jetzt durch die halbierten Simulationen weniger, mal sehen.
30 Watt mehr bedeutet, dass Muon den Prozessor besser auslastet, d.h. auch Optimierungen wie SSE etc. nutzt.

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2768
Registriert: 05.01.2008 16:34

#5 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 06.04.2008 07:16

O.k., das Argument kann ich nachvollziehen, muss das nochmal testen wegen den Kern-Temperaturen, da ich eigentlich schon am Temperatur-Limit war.

Benutzeravatar
suguruhirahara
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 133
Registriert: 01.09.2007 08:45
Wohnort: Tokio, Japan
Kontaktdaten:

#6 Ungelesener Beitrag von suguruhirahara » 06.04.2008 09:30

Fröh, dass die Aufgabe gekürzt werden. Mein Thinkpad konnte ja gar keine innerhalb der Termin fertig crunchen :lol:

Gruß
suguruhirahara
http://rechenkraft.myminicity.com
My stats
Docking@home ist zurück!
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7714
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#7 Ungelesener Beitrag von yoyo » 06.04.2008 09:36

Wie lange hat der Thinkpad denn gebraucht?
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
suguruhirahara
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 133
Registriert: 01.09.2007 08:45
Wohnort: Tokio, Japan
Kontaktdaten:

#8 Ungelesener Beitrag von suguruhirahara » 06.04.2008 09:45

yoyo hat geschrieben:Wie lange hat der Thinkpad denn gebraucht?
yoyo
Kann mich nicht erinnern, weil ich keine von muon nach dem Test gesehen habe.
http://rechenkraft.myminicity.com
My stats
Docking@home ist zurück!
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2768
Registriert: 05.01.2008 16:34

#9 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 06.04.2008 11:29

Hab mal in meinen yoyo-Ergebnissen nachgesehen und folgende Werte gefunden (unter "Computer Summary" ganz unten). Sind die Werte soweit in Ordnung ? Die fehlenden Promille geht wohl auf die wenigen Download- und Aktualisierungs-Prozesse bzw. Firefox für Internet zurück. Der "CPU efficiency"-Faktor berechnet einfach die verfügbare Zeit (obere Einträge) anders um, oder ?

% of time BOINC client is running 98.6005 %
While BOINC running, % of time work is allowed 99.3843 %
Average CPU efficiency 0.986441
Result duration correction factor 2.944316

Der "duration c. Factor" betriff ja alle Projekte bei yoyo@home, wenn ich das richtig sehe, und steht in einem Verhältnis zu der von yoyo zum muon genannten "displayed used cpu time" (Eingangsthread) ?

Sorry, wenn ich hier nachfrage, etwas verwirrend für mich. Noch etwas: In den boincstats kann ich Details zu den Tageswerten nicht entnehmen, oder wird das erst später aktualisiert ?
http://boincstats.com/stats/user_stats. ... =0&ti=1#37

Benutzeravatar
Beyond
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 106
Registriert: 02.02.2008 01:48
Wohnort: Rum River watershed, MN, USA

#10 Ungelesener Beitrag von Beyond » 08.04.2008 02:15

I have a Muon WU that's been running far longer than any other I've seen:

http://www.rechenkraft.net/yoyo/result. ... tid=888036

It's been going for over 33 hours on a relatively fast machine and is way over 100%.
Earlier it was up to 200% when I had to shut down BOINC & restart the machine.

Here's the last section of the stderr.txt:

wrapper: starting
running muon.exe, 1. times
running muon.exe, 2. times
running muon.exe, 3. times
running muon.exe, 4. times
running muon.exe, 5. times
running muon.exe, 6. times
running muon.exe, 7. times
running muon.exe, 8. times
running muon.exe, 9. times
running muon.exe, 10. times
running muon.exe, 11. times
running muon.exe, 12. times
running muon.exe, 13. times
running muon.exe, 14. times
running muon.exe, 15. times
running muon.exe, 16. times
running muon.exe, 17. times
running muon.exe, 18. times
running muon.exe, 19. times
running muon.exe, 20. times
wrapper: starting
running muon.exe, 1. times
running muon.exe, 2. times
running muon.exe, 3. times
running muon.exe, 4. times
running muon.exe, 5. times
running muon.exe, 6. times
running muon.exe, 7. times
running muon.exe, 8. times

Is this WU OK or should I abort it?

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7714
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#11 Ungelesener Beitrag von yoyo » 08.04.2008 06:06

Hello,
short, because I'm on a business trip now, it is not normal, you should abort. A muon wu should never show more than 100%.
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Beyond
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 106
Registriert: 02.02.2008 01:48
Wohnort: Rum River watershed, MN, USA

#12 Ungelesener Beitrag von Beyond » 08.04.2008 06:56

yoyo hat geschrieben:Hello,
short, because I'm on a business trip now, it is not normal, you should abort. A muon wu should never show more than 100%.
yoyo
Thanks, aborted. It was still running at 38+ hours. Wasn't sure about this as the Evolution WUs often go well above 100%. I think it was the first WU run on this machine after the change to v1.07. If so the firewall blocked it from starting until I saw the message and confirmed that v1.07 was OK, so something may have gotten messed up...

Antworten

Zurück zu „Number crunching“