WCG : OpenPandemics

Medikamentensuche durch "Docking"-Simulationen (Mapping Cancer Markers, FightAIDS@home, Smash Childhood Cancer, ...)
Nachricht
Autor
Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1260
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#37 Ungelesener Beitrag von Eric » 20.05.2020 16:17

Frank [RKN] hat geschrieben:
20.05.2020 16:10
Aber : Was hat die Boinc-Version mit der Steuerung über BoincTasks zu tun ?
Ich habe hier diverse Boinc-Versionen bis zur neusten 7.16.5 am laufen, und mache fast alles über BoincTasks ohne Probleme...
Ich nutze unter Android ein boinc, dass das unterstützt. Die offiziellen boinc Versionen können das unter Android nicht mehr. Auch können die keinen Rechnernamen mehr setzen.
Da heißen die Androids alle android_2d145992, also sehr sprechende Namen.
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2493
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#38 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 20.05.2020 16:19

Jaja, es wird Zeit, daß mein neuer Kolossus zusammengebaut wird, die Teile sind schon bestellt und treffen wohl kommende Woche ein. (Hoffe ich :uhoh: )
Dann geht es mit 16 Kernen und 32 Threads weiter... :evil2:

Möge die Macht mit mir sein. Bild
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#39 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 20.05.2020 16:57

Eric hat geschrieben:
20.05.2020 16:14
Mist. Ich scheine mir ein Eigentor geschossen zu haben. Auf dem neuen N2 liefert mir boinc:
Nachricht vom Server: This project doesn't support computers of type aarch64-unknown-linux-gnu
Meine laufen auch im 64-Bit-Modus, sonst hätte ich ja keine Rosetta darauf rechnen können - und ich habe bei WCG sofort WU's bekommen, das muss also irgendwas anderes sein.
Vielleicht entfernst du das Projekt WCG einmal, und fügst es dann neu hinzu - das hat bei mir schon ein paarmal geholfen, damit er sich dieses "Masterfile" neu zieht.

@Harald :
32 Threads und auf 3 Ghz runtertakten, auch damit lässt sich stromsparend herrlich Rechenzeit schinden :smoking: :biggrin:
LG,
Frank

Würde Tschernobyl heute passieren, würden viele Menschen erstmal anzweifeln, dass es Atome überhaupt gibt.

Bild
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1260
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#40 Ungelesener Beitrag von Eric » 20.05.2020 17:44

Ich habe dem N2 jetzt einen alternativen Plattform String untergejubelt. Jetzt läuft es.
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2493
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#41 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 20.05.2020 18:27

Frank [RKN] hat geschrieben:
20.05.2020 16:57
@Harald :
32 Threads und auf 3 Ghz runtertakten, auch damit lässt sich stromsparend herrlich Rechenzeit schinden :smoking: :biggrin:
Danke für den Tip. Ich denke, die erste Zeit werde ich mit den Einstellungen des Mainboards beschäftigt sein, bis alles so läuft, wie ich möchte
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#42 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 20.05.2020 22:24

Kolossus hat geschrieben:
20.05.2020 18:27
Danke für den Tip. Ich denke, die erste Zeit werde ich mit den Einstellungen des Mainboards beschäftigt sein, bis alles so läuft, wie ich möchte
Jetzt wird's schon wieder /offtopic :biggrin:
Mit dem RyzenMaster kannst du dein System ja im laufenden Betrieb umstellen ohne ins Bios zu müssen. Aktuell läuft mein System bei 3,2 Ghz und 1 Volt, und ist dabei fast nicht zu hören :good:
Und wenn gleich das neue FB-Projekt bekanntgegeben wird, kann ich mit ein paar Mausklicks und ohne Neustart alles so einstellen wie ich das haben möchte, und sehe sofort die Auswirkungen. Feine Sache !

@Eric:
Ich glaube diese "alternative Platform" musst du den Boinc-Servern immer melden um WU's zu bekommen, bei Rosetta war das jedenfalls so.
Naja, Hauptsache es läuft, und dann sind die kleinen Boxen ja sehr pflegeleicht und wartungsarm :smoking:
LG,
Frank

Würde Tschernobyl heute passieren, würden viele Menschen erstmal anzweifeln, dass es Atome überhaupt gibt.

Bild
Bild

joe carnivore
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 239
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#43 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 21.05.2020 02:32

Eric hat geschrieben:
20.05.2020 15:04

Zwei odroid u3 machen gerade nichts, weil OPN nicht darauf läuft und SCC gerade pausiert.
Meine 4 U3 bekommen klaglos OPN.
Ich habe aber auch alte OS laufen.
Linux 3.8.13.30 und Linux Ubuntu 17.10 [3.8.13.30]

Edit:
Und ich vergaß , meine sind ja Linux. Du hast bestimmt Android laufen.
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1260
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#44 Ungelesener Beitrag von Eric » 21.05.2020 07:06

Bei den xu4q und h2 bräuchte ich unter Linux keinen Plattform String angeben. Die liefen einfach nach der Installation von Boinc. Egal, jetzt läuft der N2. Passiv gekühlt mit 68°C mit vollem Takt. Ich habe einen Lüfter aufgelegt. Jetzt sind es nur noch 42°C.

Für einen u3 habe ich tatsächlich eine SD-Karte mit Linux bespielt. Die wollte aber nicht booten. Vielleicht ist die mit 64GB zu groß.
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1260
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#45 Ungelesener Beitrag von Eric » 21.05.2020 17:05

Der u3 kam bei mir wohl nicht mit dem einen Image klar. Ich habe ihm jetzt ein älteres Linux von Hardkernel verpasst. Damit ist er klaglos gestartet und rechnet jetzt auch brav OPN. In meinem Sammelsurium noch eine weitere microSD-Karte gefunden. Die wird gerade geflasht und bringt den anderen u3 dann hoffentlich auch ans Laufen. Dann hätte ich nochmal 8 Kerne in Summe mehr durch die beiden u3.
Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#46 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 22.05.2020 21:24

Ich hab da noch einen : Bild

56 Tage bis Ruby...
LG,
Frank

Würde Tschernobyl heute passieren, würden viele Menschen erstmal anzweifeln, dass es Atome überhaupt gibt.

Bild
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1260
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#47 Ungelesener Beitrag von Eric » 23.05.2020 20:23

Ich habe das erste Jahr voll.
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20578
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Neues WCG-Projekt : OpenPandemics

#48 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 24.05.2020 11:04

So, das Bronze Bätsch ist nun im Kasten. :wink:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Medikamentensuche“