Förderantrag beim BMBF eingereicht

Alles zum Rechenkraft.net e.V.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20412
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Förderantrag beim BMBF eingereicht

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 17.01.2020 08:45

Moinsen allerseits. Das BMBF hat vor kurzem ein neues Citizen Science Förderprogramm aufgelegt - diesmal mit einem Gesamtvolumen von 9 Mio €. Also merklich aufgestockt im Vergleich zum vorangegangenen, bei dem nur 13 Projekte gefördert wurden.

Wir erinnern uns:
Rechenkraft.net hatte sich gemeinsam mit vielen anderen Akteuren, darunter auch Helmholtz & Leibniz Gemeinschaft über einen Zeitraum von ca. 2 Jahren an etlichen Veranstaltungen zur Entwicklung einer Citizen Science Förderrichtlinie beteiligt und aktiv dazu beigetragen, dass es dann im Jahr 2016 die erste Ausschreibung gab. Unser eigener Förderantrag wurde leider nicht bewilligt, Gründe wurden nicht mitgeteilt.

Am 9. Januar habe ich nun dem Leiter der Astronomie AG des Fachbereich Physik an der Uni Marburg einen Antrag zur gemeinsamen Einreichung vorgelegt, den wir fristgerecht am 10. Januar beim BMBF eingereicht haben. Dabei geht es um die Entwicklung eines neuen Distributed Computing Projekts im Bereich Astronomie (Klassifizierung von Sternen auf der Grundlage des zeitlichen Verlaufs ihrer Helligkeit) und den Aufbau einer per Internet fernsteuerbaren Sternwarte auf den Dächern des Verwaltungsgebäudes des Botanischen Gartens der Uni Marburg.
Von den geplanten drei Kuppeln soll eine exklusiv Citizen Scientists zur eigenen Nutzung zur Verfügung stehen und mit Fernrohren zur Sonnen-, Mond- und DeepSky-Beobachtung ausgestattet werden. Die Uni hat eine Bauvoranfrage positiv beschieden und nun hoffen wir darauf, dass unser Antrag bewilligt wird.
Das ganze Verfahren ist dreistufig, die erste Stufe ist nun im Gange.

Drückt uns die Daumen. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: Förderantrag beim BMBF eingereicht

#2 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 17.01.2020 12:50

Das klingt ja schon ganz gut, hoffen wir, dass es durchkommt!
Bild


Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 720
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Förderantrag beim BMBF eingereicht

#4 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 19.01.2020 23:00

BMBF...
Meine Erfahrung (bei den normalen Forschungsvorhaben) ist, dass der größte Teil des Kuchens schon vorher an die dicken Fische verteilt wurde (inoffiziell), um die Krümel kloppt sich dann der Rest.
Meist bekommen es die, die oft publizieren und ein Fuß in der Tür bei den Gremien haben und selbst da gibt es noch Rangstufen...
9 Mio ist aber trotzdem nicht viel... dafür dass sich theoretisch jeder Bürger beteiligen kann und es dem Staat nicht wirklich schlecht geht...
Nichtsdestotrotz wünsche ich, dass es klappen wird.
shit happens, everyday
Bild

Antworten

Zurück zu „Öffentliches Vereinsforum“