Windows Update : Ungefragtes Teiberupdate deaktivieren

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 412
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Windows Update : Ungefragtes Teiberupdate deaktivieren

#1 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 04.12.2019 16:17

Nach ein paar Monaten mit Windows 10 auf dem Rechner und dem Update auf 1909 muss ich sagen : Windows 10 ist wirklich ein gutes Betriebssystem und macht vieles richtig.
Aber:
Gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht, wie ich jetzt wieder feststellen musste.

Gestern Abend wünsche mein Rechner nach einem kleinen Update neu gestartet zu werden, zu faul und zu müde habe ich das ganze um 24 Stunden verschoben. Böhser Fehler !
Heute morgen habe ich gesehen, dass die GPU Reihenweise Berechnungsfehler produziert hatte.
Das gleiche auf dem 2. Rechner, der nun ebenfalls nach einem Neustart verlange.
Nachdem ich beide neu gestartet hatte, lief die GPU auf beiden Rechnern wieder ganz normal.

Ich hab dann vorhin mal nachgeschaut was da passiert ist :
Ich hatte auf beiden Rechnern noch einen NVidia-Treiber der Version 431.XX drauf, der nach der Meinung von Windows wohl zu alt war.
Also hat Windows den Treiber kurzerhand durch einen Treiber 432.00 ersetzt. Wohlgemerkt : Der aktuelle NVidia-Treiber ist 441.41 !
Ich habe jetzt auf beiden Rechnern manuell den aktuellsten Treiber installiert, da ich nicht weiß was Microsoft an dem Treiber verändert hat.

Als nächstes habe ich mich auf die Suche gemacht wie man sowas unterbindet, und auf dieser Seite viele Möglichkeiten für verschiedene Windows-Versionen gefunden um solche "Überraschungen" zu unterbinden.

Für mich selbst war folgende Vorgehensweise am einfachsten :
"Windows-Taste" + "x" drücken, in dem Fenster dass sich dann öffnet den rechten Bereich runterscrollen.
Dann auf "Systeminfo" klicken, im nächsten Fenster auf "Erweiterte Systemeinstellungen".
Im neuen Fenster wählt man den Reiter "Hardware" aus.
Jetzt geht man auf "Geräteinstallationseinstellungen" (Was für ein Wort !! :roll2: ) und beantwortet die ziemlich verkausulierte Frage mit "NEIN" !

Glückwunsch ! Ab jetzt seid ihr wieder ganz alleine für veraltete Treiber verantwortlich... :lol:

Edit : Rächtzschraibfähler
Zuletzt geändert von Frank [RKN] am 05.12.2019 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
LG,
Frank

Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden! (Albert Einstein)

Bild
Bild

Stiwi
Projekt-Fetischist
Projekt-Fetischist
Beiträge: 677
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Windows Update : Ungefrages Teiberupdate deaktivieren

#2 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 04.12.2019 22:57

Wegen dem ganzen Mist und dass man Windows 10 das spionieren nicht abgewöhnen kann wird mein neuer Rechner direkt Linux drauf bekommen und Games die dann da nicht laufen werden halt nicht gezockt^^
Muss dann allerdings auch gucken ob es Boinc Projekte gibt die unter Linux langsamer sind.
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“