GPUGRID

Analyse und Vorhersage von Struktur und Faltungsweg (FAH, POEM@home, Rosetta@home, HPFP, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2772
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: GPUGRID

#37 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 28.10.2016 09:08

Erfolg beim ersten Test mit 1070 kann ich vermelden, beim ersten Start der Beta Anwendung wurden große Datenmengen heruntergeladen ~130 MB, laut BOINC Manager werden knapp 1 CPU Core für 1 Nvidia Core beansprucht, real waren es 6% bei meiner CPU, deutlich weniger als die formellen 12,5%, es wurde Core 4 genommen, also nur ein halber virtueller Core genutzt. :good:

Laufzeiten im Spartakt:
- Short runs (2-3 hours on fastest card) v9.14 (cuda80)
- 16,4% Fortschrittsrate pro Minute
- 371.32 s GPU > 6 Minuten
- 88.70 s CPU
- 1,350.00 Punkte
- # PERFORMANCE: 24496 Natoms 1.467 ns/day 0.000 ms/step 0.000 us/step/atom

Zweiter Lauf mit +200 Mhz GPU-Takt zog eine andere Workunit
- 3,6% Fortschrittsrate pro Minute
- RAM 470 MB laut BOINC aber ~700 MB laut GPU-Z
- GPU Last auf 70 %
- Memory Controller Load wie Bus Interface Load zwischen 20-25%
- Laufzeit ca. > 20 Minuten (trotz OC)

Demnach werden unterschiedlich perfomante Rechenaufgaben ausgegeben, das erschwert Vergleiche, bei den größeren WUs dürfte es interessant werden, ob die Auslastungen steigen.

Pro WU heruntergeladen werden ca. 5 MB.

P.S. Meine Internetverbindung lahmt enorm, liegt an der Leitung, teilweise habe ich nur noch 3Mbit, DC macht gerade keinen Spaß mit solchen Downloadmengen. :-? Kann auf Glasfaser wechseln, zahle aber noch gutes Geld für die lahme Leitung, blöde Sache.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#38 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 28.10.2016 11:21

Es geschehen noch Zeichen und Wunder!
Seit Monaten die erste Poem-Wu, die tatsächlich fertig gerechnet wurde!

Kein OC der Karte, Standardwerte
Ram ca 700mb
GPU-Last 58-60%
Memory Controler Load 19%
Rechenzeit siehe unten das Bild

@X1900AIW:
Es wird zur Zeit bei Poem mit maximaler Downloadrate von nur etwa 4 mb/s gesendet, also ist Deine knappe Bandbreite nicht wirklich ein Problem.

Bild

EDIT:

Bild
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#39 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 31.10.2016 09:29

Diese Nacht sind die ersten Longruns (8-12 Std) eingetroffen.
Ob das jetzt eine realistische Größen- bzw Zeitangabe für diese WUs ist oder nicht, weiß ich nicht
Meine "Prinzessin" 1080 hat die bisherigen Longrun-WUs in weniger als 2 Stunden gerechnet.
Die Auslastung der GraKa ließe sich ggfls. aber mit einer app_config noch steigern, da die Auslastung der GPU (GPU-LOAD) bei den Longruns zur Zeit bei nur knapp 50% liegt. (lt. GPU-Z 1.9.0)
Die Prinzessin wie immer auf Standardeinstellung, kein OC

Bild

Bild
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2772
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: GPUGRID

#40 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 31.10.2016 15:34

Jede Pascal übertaktet sich selbst, per Boost bzw. den Herstellervorgaben, Boost-Norm der 1080 liegt bei 1733 Mhz (nvidia.com), alles darüber ist m.E. OC. :angel2: Das wäre sonst Fahren knapp unter Drehzahlen bei denen der Turbo anspringt, m.W. gibt es noch keine Software Option um selbst den Boost bei Pascal zu verhindern. Na gut, evtl. über sehr niedrige Temperaturgrenzen, bei meiner 1070 wären das 60 Grad C, die boostet dann trotzdem ~1950 Mhz. Also Lüfter ganz auf Null abschalten. :smoking:

Nur 50% GPU Last ist verflixt wenig, da drängt sich die Vermutung auf, irgendwo halst die Flasche zu. :wink: Immerhin gute Ausgangssituation für den Dauerbetrieb, niedrige Temperaturen und Rechenleistung scheint zu stimmen.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#41 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 31.10.2016 17:10

X1900AIW hat geschrieben:Jede Pascal übertaktet sich selbst, per Boost bzw. den Herstellervorgaben, Boost-Norm der 1080 liegt bei 1733 Mhz (nvidia.com), alles darüber ist m.E. OC. :angel2:
Jede 10XX ist werkseitig höher getaktet, es sei denn, man hat lediglich die Founders-Edition. Mit OC meine ich den zusätzlichen Einfluß mit iwelchen Tools.
Meine Karte ist von Hause aus mit 1708 Mhz im Normalmodus und mit 1847 im Turbo angegeben, läuft aber stets mit etwa 1941 - 1981 Mhz im betriebswarmen Zustand, ohne das ich etwas mache.

Zu den übrigen Werten:
Ich habe jetzt wohl eine "richtige" 8-Stunden-WU bekommen. Hier ist die Auslastung bei etwa 77 % und die Rechenzeit wird knapp unter 8 Stunden liegen. Anbei aktuelles Bild der laufenden 8 Stunden WU.

Bild
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#42 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 31.10.2016 19:26

Die erste richtige 8-Stunden-WU ist fertig gerechnet.
Damit wäre ja mal die erste Meßlatte gelegt, die als Vergleich herhalten kann.......
266.100 Punkte sind ja mal ein guter Punktestand pro WU. Wer bietet mehr? :evil2:

Bild

Bild
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20382
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#43 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 31.10.2016 22:26

Kolossus hat geschrieben:Die erste richtige 8-Stunden-WU ist fertig gerechnet.
Damit wäre ja mal die erste Meßlatte gelegt, die als Vergleich herhalten kann.
Dass diese Messlatte als Vergleich herhalten kann, geschweige denn überhaupt eine Messlatte darstellt, möchte ich ausschliessen und zwar aus folgendem einfachen Grund: Die Palette der 8-12 Stunden-WUs ist EXTREM breit: Die von mir eingesetzte GTX 770 rechnet solche WUs in einer Zeitspanne von 6,296.54 bis 70,996.79 Sekunden durch!
Kolossus hat geschrieben:266.100 Punkte sind ja mal ein guter Punktestand pro WU. Wer bietet mehr?
Die Credits korrelieren mit der Laufzeit.
Ich biete auf Seite 1 der eben mal aufgerufenen, von der GTX 770 abgearbeiteten WUs, stolze 420,600.00 Punkte. 8)

Was sich lohnen könnte, um die Leistungsfähigkeit der GPUs bei diesem Projekt seriöser vergleichen zu können, wäre eine Creditnormierung pro Laufzeit, d.h. eine Berechnung der erzielten Credits pro Laufzeitsekunde.

Da schneidet Dein Kärtchen mit 9,7 Credits/Sek ab, während die GTX 770 einen Faktor von 5,2 erzielt.

Selbstverständlich liegt dieser Rechnung keinerlei sauberer statistischer Ansatz zu Grunde, sondern eine popelige Einzelstichprobe, aber man könnte mit viel Mut und somit bestenfalls grob näherungsweise vermuten, dass Deine Karte 1,87 mal so effizient rechnet, wie eine GTX 770. Wenn man jetzt noch den Energiebedarf einfliessen ließe, käme man vielleicht zu halbwegs sinnvollen Annahmen...

Michael.

[edit]: Ich habe gerade mal in meiner relativ langen Liste abgearbeiteter 8-12er WUs zwei weitere Stichproben ermittelt. Ich kann dort leider keinen festen Wert ermitteln; drei Werte schwanken gar zwischen 3,8-5,2 - ich deute dies als einen Hinweis, dass die Creditsvergabe auch bei diesem Projekt nicht strikt proportional zur erbrachten Leistung erfolgt. Ein Faktum, dass mir sowohl bei ATLAS@home als auch bei vLHC auffiel, mir aber keiner weiteren Diskussion Wert erscheint, weil da bei den Projektbetreibern und auch bei D.A. erfahrungsgemäß unbesehen die Augenklappe runterfällt.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#44 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 01.11.2016 05:41

@Michael:
1. Wir reden über GPUGrid. Und auch nur über EINE WU, nicht ein Sammelsurium von WUs.

2. Gibt es meines Wissens bei GPUGrid als maximale Punktzahl 280.000 Punkte PRO WU

3. kann es für eine einzige GPUGrid-Wu damit keine 420.000 Punkte für eine WU geben

4. Bleibst Du jedweden Beweis/Nachweis für Deine Behauptung schuldig. Das ist schon recht armselig...

5. Wie will eine GTX770, von der Du sprichst, bei GPUGrid eine GTX1080 schlagen? Unmöglich! Auch hier bleibst Du den Nachweis schuldig.

Nebenbei: Hier ein Bild der Produktion vom 31.10.16 bei GPUGrid. Da es erst seit gestern 31.10. die Longruns gibt, würde mich interessieren, wo Deine angeblichen 400.000 Punkte abgeblieben sind.....

Bild

Und wo Deine GTX 770 leistungsmäßig angesiedelt ist, zeigt dieser ->Vergleich und die untere Grafik.

Bild
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20382
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#45 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.11.2016 10:31

Leider alles nicht richtig, was Du sagst.
Lies bitte meinen Text oben nochmal durch.
Kurz der Nachweis, dass ich sehr wohl 420 kCredits eingetütet habe - mit einer einzigen WU:
Task
Arbeitspaket
Gesendet
Meldezeit oder Ablaufdatum
Status
Laufzeit
(sek) CPU Zeit
(sek) Punkte
Anwendung
15425117 11833734 27 Oct 2016 | 9:44:44 UTC 28 Oct 2016 | 6:57:54 UTC Fertig und Bestätigt 70,996.79
8,764.13 420,600.00 Long runs (8-12 hours on fastest card) v8.48 (cuda65)
...müßtest Du Dir dann selbst mal formatieren, falls noch nötig. Ich denke aber, es ist auch so klar.

Übrigens gibt es auch seit Monaten kontinuierlich WUs (und zwar vor allem die LongRuns; das Datum liefere ich oben gleich mit) oder wie erklärst Du Dir, dass ich Dich mit einer GTX 770 um mehr als 10 Mio Credits überholt habe, obwohl ich bei dem Projekt erst seit dem 10. Mai 2016 rechne? :angel2:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#46 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 01.11.2016 17:32

Sei mir nicht böse, aber ich denke, da weiter Zeit und Diskussionsstoff zu investieren, lohnt nicht...
Allerdings muß ich zugestehen, das es doch 420.000 Punkte für eine Wu gibt, denn die habe ich heute auch unter anderem "eingesackt". Das ist meiner Meinung nach neu, ich habe bisher nur von max 280.000 gehört und habe sie selbst mit meiner 970 erhalten, wenn ich Glück hatte...

Aber trotzdem schlägt die zwei Generationen ältere 770 nie eine 1080. Sieh Dir da bitte selbst mal entsprechende Tests durch. Ich finde es müßig, Dir da Dinge an die Hand zu geben, die Du Dir leicht selbst googeln kannst. (Und im Grunde auch selbst weißt. Dumm oder auf´n Kopp gefallen bist Du schließlich nicht.... :wink: ) [auch wenn Du Dich manchmal so anstellst :lol: :lol: ]
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20382
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#47 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.11.2016 19:45

Die Frage, die sich doch stellt ist, woher Du meine angebliche Aussage nimmst, eine GTX 770 würde eine 1080 "abledern"?
Habe ich nämlich nirgends behauptet - ganz im Gegenteil.
Ich lieferte vielmehr sogar eine grobe Schätzung inwieweit sie sich unterscheiden.
Daher empfahl ich Dir ja auch, mein Posting nochmal zu lesen...
Aber Schwamm drüber.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#48 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 01.11.2016 20:13

Dann habe ich Deine Aussage über die 770 missverstanden, sorry.....
Aber OK, ich "schwamme mit darüber". :wave:
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Antworten

Zurück zu „Protein- und Nukleinsäureforschung“