PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2892
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#49 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 09.12.2018 20:15

kerian hat geschrieben:Ich werde CPUs und GPUs beim Race testen.
Bei mir wird auch beides laufen, solange ich nicht sehe, daß die CPUs das nicht packen.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
compalex
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 894
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#50 Ungelesener Beitrag von compalex » 09.12.2018 20:55

Na dann mache ich was für die Umwelt, und sicher mir die TOP 100 mit nur einer RTX 2070 die auf 145Watt gedrosselt wird. :3d:
Gruß memorix//Alex

2017 14-16nm: Ryzen 1700, 32GB, GTX 1080
2018 12nm: Ryzen 2700, 32GB, RTX 2070
7/7/2019 7nm: Ryzen 3700X, 32GB, Radeon 5700?
2020 7nm+: Ryzen 4950X, 64GB DDR5, RTX 3070?
Bild

kerian
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 268
Registriert: 23.07.2014 11:42
Wohnort: Alsleben (Saale) / Sachsen-Anhalt

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#51 Ungelesener Beitrag von kerian » 09.12.2018 21:26

Angeber :P

Benutzeravatar
Frank [RKN]
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
Beiträge: 97
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#52 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 09.12.2018 22:09

Danke erstmal für die vielen Tips und Hinweise :good:
compalex hat geschrieben:Wow, 3 User und jeder eine andere Sicht ;D - dann machen wir es noch aufwendiger...
(...)
MSIAfterburner hat viele Möglichkeiten: Voltage, Frequenz, Lüfter, Powertarget, und natürlich auch GPU temp.
Da ich auch Lüfterkrach vermeiden will gehe ich so vor.

1. die Lüfterdrehzal erhöhen bis ich diese als störend empfinde, also Lüfterdrehzahl so hoch wie möglich und so leise wie nötig.
Bei mir schaut es so aus:
(...)

2. Setze ich mir ein Persönliches Temp oder wer mag ein TDP Limit. Ich Versuche die Karten unter 50grad zu halten (ich weiß das diese problemlos auch weit über 90° können.) So erhöhe oder senke ich die Voltage und Frequenz bis für mein Projekt (und das ist leider von Projekt zu Projekt unterschiedlich) die Temperatur unter 50grad liegt. Und fertig ist meine Config.
Gigabyte RTX 2070 - 49°C
Gainward GLH GTX 1080 – 55°C (wird aktuell durch die untere 1080 vorgeheizt ;D)
Zotac AMP GTX 1080 – 49°C
Ich verwende auch Afterburner, kann aber als minimale Temperatur nur 60° einstellen. Auch der Versuch manuell z.B. 55° einzugeben scheitert, nach dem drücken von Return oder Apply springt es wieder auf 60°.
Ich habe das Temp.Limit und das Power Limit verlinkt, senke ich das Temp.Limit auf 60°, geht das Power Limit auf 50%.
Damit ist der Rechner schön leise, und die Stromaufnahme sinkt um 30 Watt.
Setze ich jetzt aber noch die Core Clock auf das Minimum von -400, steigt die Leistungsaufnahme wieder um 15 Watt an. Alles sehr seltsam...
Zurück zu GFN-21, diese WU läuft auf 99-100% GPU last. Da hilft nur gut Kühlen oder runter mit Takt und Spannung. Ob das lahmen des PCs jetzt nur der GPU geschuldet ist bin ich nicht sicher, meistens kommt es bei mir durch eine Kombi oder nur von der CPU. Wenn du aktuell keine CPU aufgaben laufen hast wird nichts anderes übrigbleiben als GPU Projekte zu pausieren wenn PC Nutzung ansteht.
Ja, die GPU-Last ist wirklich fast bei 100% festgenagelt. Bei allen anderen GPU-Projekten (ausser GPUGRID) lasse ich 2 WUs auf der GPU laufen, und habe keinerlei Probleme. Habe ich die GFN21 angehalten,
lief auch wieder alles normal.
Schön wäre es, wenn man Boinc auf z.B. 90% GPU-Nutzung limitieren könnte, ich bin sicher bei einer 1060 reichen 10% zum schreiben von Emails oder Youtube völlig aus.

csbyseti
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 381
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#53 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 09.12.2018 22:40

GFN-21 fährt die Nvidia GPU's immer mit 100% und ins Powertarget.
Egal ob 9'er. 10'er oder 20'er Karten.

Erst da fällt auch auf das manche Kühler eben zu klein sind.
Das trifft bei mir z.B. auf die GTX1060 Dual von Palit zu. Der bekommt die 125W nur mit Drehzahl weg.

Diese Auslastung führt auch dazu das der Grafikaufbau etwas zäh wird.
Vor allem wenn dann noch LHC VM's laufen.

Aber wir bekommen ja diese Woche kälteres Wetter, das passt ja dann. :)
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
Cluster-Sitter
Cluster-Sitter
Beiträge: 2249
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#54 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 10.12.2018 06:11

Zwischenbericht:
Die GPU wird mit der Genefer 21 nach gut 11 Stunden fertig sein und verbraucht lt. GPU-Z= 201 Watt
Die CPU wird etwa 30 Stunden mit Alex und geminis Einstellung brauchen und braucht 66 Watt Package und 61 Watt IA-Cores
(HT an, 1 WU, 6 Cores pro WU, 6 Cores Freie Verfügung und Zulieferer für die WU und die GPU)
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Yeti
WU-Schieber
WU-Schieber
Beiträge: 1146
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#55 Ungelesener Beitrag von Yeti » 10.12.2018 06:26

Kolossus hat geschrieben:Zwischenbericht:
Die GPU wird mit der Genefer 21 nach gut 11 Stunden fertig sein und verbraucht lt. GPU-Z= 201 Watt
Die CPU wird etwa 30 Stunden mit Alex und geminis Einstellung brauchen und braucht 66 Watt Package und 61 Watt IA-Cores
(HT an, 1 WU, 6 Cores pro WU, 6 Cores Freie Verfügung und Zulieferer für die WU und die GPU)
Herzlichen Glückwunsch Kolossus

Das war gerade dein 2.000 Post
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2892
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#56 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 10.12.2018 08:05

Und sein Prozessor stellt damit meine Palit 1050Ti in den Schatten. Die braucht etwas unter 33h.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Yeti
WU-Schieber
WU-Schieber
Beiträge: 1146
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#57 Ungelesener Beitrag von Yeti » 10.12.2018 08:49

gemini8 hat geschrieben:Und sein Prozessor stellt damit meine Palit 1050Ti in den Schatten. Die braucht etwas unter 33h.
Dann ist meine GTX 960 ja gar nicht so schlecht mit 32 Stunden :evil2:
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Yeti
WU-Schieber
WU-Schieber
Beiträge: 1146
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#58 Ungelesener Beitrag von Yeti » 10.12.2018 08:51

Yeti hat geschrieben:
gemini8 hat geschrieben:Und sein Prozessor stellt damit meine Palit 1050Ti in den Schatten. Die braucht etwas unter 33h.
Dann ist meine GTX 960 ja gar nicht so schlecht mit 32 Stunden :evil2:
Und die GTX 760 dürfte ca 34,5 Stunden brauchen :smoking:
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2892
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#59 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 10.12.2018 09:10

Sag nicht so etwas, sonst verführst du mich noch dazu, die 570 in irgendeine Kiste zu stecken und ihr ein Abschiedsrennen außer Konkurrenz (naja, nicht so ganz, aber immerhin ohne interne Konkurrenz) zu gewähren. ^^
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
Cluster-Sitter
Cluster-Sitter
Beiträge: 2249
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#60 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 10.12.2018 09:26

Also ehrlich gesagt bin ich platt, dass eine CPU schneller sein soll als eine GraKa. Das hätte ich nicht für möglich gehalten.
Die genauen Zeiten werde ich Euch natürlich noch mitteilen, wenn ich sie habe.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“