PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3422
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#61 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 10.12.2018 09:30

Naja, die CPU ist halt ein Monster.
Ok, die 20er Nvidias sind ebenfalls Monster.
Boinc in Monsterland. ^^
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1017
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#62 Ungelesener Beitrag von compalex » 10.12.2018 09:35

Wow, hier ist was los, war nur paar Std. weg :3d:

@kerian: ja und nein ;D bin zwar über die Leistung der RTX begeistert aber auch etwas enttäuscht das die GTX schon bei 1500MHz anfangen zu singen. Wenn man diese so nah am Ohr hat und das Gehäuse noch offen ist das extrem nervig. Dazu bekomme ich diese nicht als Dual GPU leise gekühlt wenn die auch eine Rechenleistung einer 1080 bringen sollen.

@Frank: es gibt MSI Afterburner Videos auf Youtube die zeigen wie man an die voltage und Frequenz kommt. Ganz grob ist das der Balken (schaut aus wie Lautstärke) in der Core Clock Leiste genau unter der Temp und Power Verlinkung. Meine GPUs laufen auf 0,800-0,825Volt absolut zufriedenstellend. Achtung jedes Projekt und jede GPU mag es anders :wink:

@Kolossus: damit wäre die CPU genau so effizient wie die GPU. Zumindest bei deiner config. *stark

@gemini8: der i7 schlägt die GTX 1050Ti ;D in einem GPU/CPU gleichwertigen Projekt. Ja, bin genau so überrascht, hier scheint es echt ein gleichwertiges Projekt zu sein und da darf man mit einer lowbudget Karte gegen eine TOP CPU auch mal hinten liegen. Wenn man aber die Anschaffungskosten vergleicht kommt was anderes raus. :lol:
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, RTX 2060S
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 32GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, GTX 1080
Bild
Bild

csbyseti
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 507
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#63 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 10.12.2018 10:04

Hat hier schon jemand GFN-21 Zeiten für eine Vega 56 oder 64 GPU?

Hatte mit der RX570 eine WU gerechnet, waren ca. 27 Stunden. Da die Vega bei Einstein doppelt so schnell wie eine RX570 läuft sollte man das ja auch bei Primegrid erwarten können.

Scheint aber so um die 22 -24 Stunden zu werden. Sie läuft auf jedenfall viel langsamer als die GTX1060 im gleichen Rechner.
GPU hat aber volle Auslastung. 2200 U/min auf den Ventis mit Powersave als Bremse.

Die Vega Karte werde ich so oder so zurückschicken, die ist viel lauter als alles andere was hier rumsteht.
Wenn die GFN-Zeiten so schlecht auf der Karte sind dann macht die keinen Sinn.

Da nutzen dann auch die 370 sec. für eine Einstein-WU's nichts.
Bild

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1017
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#64 Ungelesener Beitrag von compalex » 10.12.2018 10:43

die vega wird viel mehr auf die CPU zugreifen, da ist dann auch entscheidend ob noch echte frei cores der cpu zu Verfügung stehen. Ändert natürlich nichts an der Tatsache das PrimeGrid kein AMD Pflaster ist, weder CPU noch GPU. Schade, wäre sie leise, ist das eine gute Option für MilkyWay, Einstein, MooWrap, Enigma und andere AMD/ATi bevorzugte Projekte.
Ist das die GigaByte Vega 54 von Mindfactory für 339€?Habe kurz überlegt diese zu kaufen, vernünftiger ist es wahrscheinlich auf die Navi zu warten.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, RTX 2060S
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 32GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, GTX 1080
Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20462
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#65 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 10.12.2018 10:57

So, Twitter-Freaks - bitte mal verbreiten: https://twitter.com/Rechenkraft_net/sta ... 1309762560
Wollen mal etwas aktiver rekrutieren... 8)

Die englische Fassung steht schon auf meinem Privataccount und wird heute auch zeitgesteuert noch über den RKN-Account gehen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#66 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 10.12.2018 12:04

csbyseti hat geschrieben:Hat hier schon jemand GFN-21 Zeiten für eine Vega 56 oder 64 GPU?
Die Vega Karte werde ich so oder so zurückschicken, die ist viel lauter als alles andere was hier rumsteht.
Wenn die GFN-Zeiten so schlecht auf der Karte sind dann macht die keinen Sinn.
Da nutzen dann auch die 370 sec. für eine Einstein-WU's nichts.
Ich werde eine Vega 64 ins Rennen schicken, die Zeiten werde ich hier gerne posten. Bin auf die Ergebnisse sehr gespannt!
Laut ist die Vega (Asus Rog Strix) aber nicht, selbst bei offenen Gehäuse.
Einstein läuft super, ca 900k/Tag bei 180Watt (GPU-Z). Die Vega hab ich noch nicht optimiert.
Bild

csbyseti
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 507
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#67 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 10.12.2018 12:22

compalex hat geschrieben:die vega wird viel mehr auf die CPU zugreifen, da ist dann auch entscheidend ob noch echte frei cores der cpu zu Verfügung stehen. Ändert natürlich nichts an der Tatsache das PrimeGrid kein AMD Pflaster ist, weder CPU noch GPU. Schade, wäre sie leise, ist das eine gute Option für MilkyWay, Einstein, MooWrap, Enigma und andere AMD/ATi bevorzugte Projekte.
Ist das die GigaByte Vega 54 von Mindfactory für 339€?Habe kurz überlegt diese zu kaufen, vernünftiger ist es wahrscheinlich auf die Navi zu warten.
Ja, ist die Gigabyte von MF aber Kühler ist zu klein und die Lüftersteuerung Schrott.
Bei Einstein dreht die Karte nach 2 min erstmal die Lüfter auf 2600 U/min hoch obwohl der Chip noch nicht über 70° hat um dann nach 15 sec. wieder auf noch eben erträgliche 1900 U/min runterzufallen und da auch zu bleiben.
Also im 6 Minuten Takt ein Gejaule. Bei Primegrid bleibt wenigstens konstant.
Da wäre die Sapphire Pulse wohl vom Kühler her erheblich besser, war aber da nicht lieferbar.
Bild

csbyseti
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 507
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#68 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 10.12.2018 12:36

Nach jetzt 4,5 Stunden hat die Vega die GTX1060 überholt und soll jetzt um die 16 Stunden brauchen.
Warum das nach 1,5 Stunden noch genau anders herum aussah verstehe ich im Moment nicht.
Meine nicht die Schätzzeit sondern die Fortschrittsprozente.

Nennenswerte CPU-Auslastung macht auch die Ati nicht, über 1% habe ich noch nicht gesehen.
Theorie habe ich im Moment aber auch nicht laufen, so das 2 echte Kerne bzw 4 Threads frei sind.

Bei Einstein ist die CPU-Auslastung bei Ati sogar erheblich geringer als mit Nvidia.
Bild

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1017
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#69 Ungelesener Beitrag von compalex » 10.12.2018 12:50

csbyseti hat geschrieben:Bei Einstein ist die CPU-Auslastung bei Ati sogar erheblich geringer als mit Nvidia.

Und genau bei solchem Projekt ist dann die AMD schneller. Bei Prime ist die CPU-Auslastung bei nVidia geringer.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, RTX 2060S
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 32GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, GTX 1080
Bild
Bild

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1017
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#70 Ungelesener Beitrag von compalex » 10.12.2018 13:01

csbyseti hat geschrieben: Ja, ist die Gigabyte von MF aber Kühler ist zu klein und die Lüftersteuerung Schrott.
Bei Einstein dreht die Karte nach 2 min erstmal die Lüfter auf 2600 U/min hoch obwohl der Chip noch nicht über 70° hat um dann nach 15 sec. wieder auf noch eben erträgliche 1900 U/min runterzufallen und da auch zu bleiben.
Also im 6 Minuten Takt ein Gejaule. Bei Primegrid bleibt wenigstens konstant.
Da wäre die Sapphire Pulse wohl vom Kühler her erheblich besser, war aber da nicht lieferbar.
Was die Lüfter bei der Gigabyte angeht, drehen die meiner Meinung in die falsche Richtung und drücken in der Mitte die heiße Luft nach unten Richtung Mainboard um diese dann nochmal ein zu schnaufen ^^
Ja, SAPPHIRE macht einen guten Job bei den GPUs, meine alten HD 7850 waren sogar ein Tick besser als die ASUS.

Ein Tipp an alle AMD/ATi Nutzer, das Tool „WattTool“ stell „MSI Afterburner“ in den Schatten. Ist quasi Pflicht für jeden 24/7 AMD GPU Rechner ;D
Evtl. hast du damit für die nächten paar Tage ruhe und eine sparsamere, leisere und ggf. schnellere Vega
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, RTX 2060S
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 32GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, GTX 1080
Bild
Bild

csbyseti
Brain-Bug
Brain-Bug
Beiträge: 507
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#71 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 10.12.2018 14:19

Hab jetzt den zweiten Bluescreen auf dem Rechner gehabt, Ursache lässt sich aber nicht orten.
Netzteil wird es nicht sein, habe extra ein 650W 80 Plus Gold Netzteil eingebaut.

Thread Stuck in Device Driver war die letzte Blue Screen Meldung.

Mit der 65W CPU und zwei SSD's sollte das reichen.

Wenn ich mich im Moment besser bewegen könnte würde ich die Graka wieder ausbauen.
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3422
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: PrimeGrid: Winter Solstice Challenge

#72 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 10.12.2018 15:27

Mein i5/1050Ti-Gespann ist mir neulich beim Berechnen einer GPUGrid-WU total ausgestiegen.
Erneut hatte ich das Vergnügen, den Strom ganz ausknipsen zu müssen, als ich die erste Genefer-21 auf der 1050Ti hatte.
Das war vor der Grundreinigung des Rechners, und danach hat er anstandslos alles geschluckt, was Boinc ihm hingeworfen hat.
Ich weiß nicht, ob es möglich sein könnte, daß bei dir irgendwelche Lüfter oder Kühlkörper zusitzen, aber ich wollte es erwähnt haben.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“