SETI@Home Wow Event 2017

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3625
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#49 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 25.07.2017 07:37

Fein, fein. :-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.2008 16:34

Aus der Rubrik Dicht oder nicht dicht

#50 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 05.08.2017 21:13

Test gerade die Methode "bunker-fake-by-upload-overflow" :bday:
- maximale zusätzliche Arbeitstage von WUs im Cache (100 offiziell)
- Upload auf 0,01Kb
- konkurrierende Uploads produzieren Abbrüche durch Sprungbockverhalten :Fade-color < jede Farbe symbolisiert den Versuch eines Uploads :D

Meine Hoffnungspekulative Annahme: die SETI Server erkennen die fertig gerechneten WUs und schiessen weitere neue WUs zu, solange um den bunkerfake mächtig aufzublähen, alles ohne echte Manipulation bzw. echte Bunkermethoden, unter Ausnutzung einer Upload Schwachstelle der Server.

GPU rechnet im Effizienztakt, Zeit ist noch lange hin ergo Zeit für Blödsinn.
Bild

Bild

Kurz gefasst: es regnet hoffentlich weit stärker als unten durch die steigende Zahl an Löchern rauströpfelt. Deshalb weil vor jedem Loch eine Maschine sitzt, die den fast ganz durchgesickerten Tropfen wieder zurückdrückt und sich dann wieder dem nächsten Loch widmet, jeder Tropfen zählt aber die Angst nur einen einzigen zu verpassen lähmt die Maschine.

Beobachte parallel die Aufgabenliste auf meinen Ergebnissen, wieviele Sperm... äh WUs durchschlüpfen. Vielleicht kann das upload-switching Verhalten eine maximale Grenzflächenunterfunktion zwischen flüssiger WU-Materie und Feststoff Ergebnisprüfung bewirken. Bis jetzt alles noch verwirbelter Materiebrei. :evil2:

Kann ich zumindest hoffen, am nächsten Tag wieder 100 neue Baby WUs für meinen avaritischen Brüter zu bekommen? Oder wird die Maschine mächtig sauer sein und oben eine Plane überwerfen? Klar, ich rechne stark mit einem Ablasshandel zugunsten der Erkenntnis only-real-fakes-are-good-bunkers und der Einsicht server-are-more-clever-than-you-but-they-hope-you-had-some-fun-watching-process-lists.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Yeti
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1321
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#51 Ungelesener Beitrag von Yeti » 05.08.2017 22:43

:scrambleup:

:megagrin:

:biggrin: :biggrin2: :biggrin3: :biggrin4: :biggrin5: :biggrin6: :biggrin7: :biggrin8:
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#52 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 06.08.2017 05:36

So, bunkerfake wurde zu bunkerfail:
- Wasser noch im Tank: :good:
- it´s raining ... not
- Dampflok steht :bad:

Bild

Bild

Abfallerkenntnis: Uploadgemengelage wirkt (irgendwie), hätte erwarten können alle Uploads nähern sich 100%, mitnichten.

Bild
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Yeti
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1321
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#53 Ungelesener Beitrag von Yeti » 06.08.2017 09:49

X1900AIW hat geschrieben:So, bunkerfake wurde zu bunkerfail:
- Wasser noch im Tank: :good:
- it´s raining ... not
- Dampflok steht :bad:
Falls du doch noch richtig bunkern möchtest, mein Angebot einer Einrichtung der ersten 2 Bunker (unter Windows) per Fernwartung gilt nach wie vor. Laß es mich halt wissen, falls du es probieren möchtest
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Rs232
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 247
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#54 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 06.08.2017 11:33

Meine Seti Bunker belegen aktuell etwas über 1 GB das wird dauern mit dem Upload xD
Und weitere sind in arbeit!

Edit:

Sollte jemand Interesse an den aktuellsten Optimierten Anwendungen haben kann ich die ja mal als Archiv hoch laden passende app_info ist auch schon dabei nur in den Seti Ordner kopieren und BOINC neu starten.
(für NVidia und only GPU keine CPU und kein AMD)
(Neuer als Lunatic 0.45 Beta 6)
MB8 r3584 / AP7 r2887
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Benutzeravatar
xTnT
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 164
Registriert: 22.11.2015 16:04
Wohnort: Halberstadt / Sachsen - Anhalt

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#55 Ungelesener Beitrag von xTnT » 06.08.2017 16:04

Gehen die WUs der MB8 r3584 schneller?
"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

Benutzeravatar
Rs232
CPU-Load-Pusher
CPU-Load-Pusher
Beiträge: 247
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#56 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 06.08.2017 17:04

ca. 30 sec im Durchschnitt bei einer blc02_guppi bringt die r3584 gegenüber der r3557
Ist nicht mega viel aber bei 2 Graka`und einer laufzeit von 13-14 Minuten schon OK (1050TI auf 75%TDP)

Edit:

Im vergleich waren 2 Bunker mit jeweils 200 WU
der eine gerechnet mit der r3557 und der andere mit der r3584
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#57 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 06.08.2017 18:37

Yeti hat geschrieben:Laß es mich halt wissen, falls du es probieren möchtest
Danke, aber ich will mir das wenn schon selber draufschaffen, die Anleitungen sind vorhanden, Faulheit umschiffen nein, doch Stunden investieren ebenfalls nein, nur quick & dirty, meine Freizeit ist z.Zt. ausgeschöpft mit Haus räumen, renovieren und Handwerker Termine koordinieren, sitze bereits zu viel Zeit vor dem Monitor. :wink:
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Nuke
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2016 16:40

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#58 Ungelesener Beitrag von Nuke » 07.08.2017 06:20

So rein als gerade entstandene Idee für Leute wie mich, die nur mit der CPU rechnen:

Es würde für das Bunkern doch auch gehen, einen großen Bunker mittels mehrerer VMs anzulegen. Ich befülle VM1 mit so vielen WUs, wie ich dafür ohne aufwendige Tricks bekommen kann und lasse diese ohne Upload durchrechnen. Danach lege ich VM2 ein, danach VM3 usw., bis mir der Speicherplatz ausgeht oder das Event startet. Läuft das Event, drehe ich bei allen VMs den Upload auf und kann sie danach entsorgen. Das weitere Rechnen während des Events erfolgt dann auf dem Host.

Ich bin mir nicht sicher ob und ggf. wie viel Rechenleistung durch die Virtualisierung verloren geht, aber das scheint mir (vor dem ersten Kaffee) zuminest eine einfache Möglichkeit zu sein.

Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Yeti
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1321
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#59 Ungelesener Beitrag von Yeti » 07.08.2017 06:24

Natürlich würde das auch gehen, lediglich daß es deutlich mehr Aufwand ist, eine zusätzliche VM anzulegen als einen echten Bunker :P
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3625
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: SETI@Home Wow Event 2017

#60 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 07.08.2017 07:59

Wenn man das einmal gemacht hat, kann man das Teil immer wieder verwenden und notfalls durch die Gegend kopieren.
Ich habe das früher mit Virtual PC unter W2k und XP gemacht, um sowohl Boinc als auch F@H in Mini-VMs laufenzulassen.
Die Virtualisierung hat kaum Rechenzeit gekostet.
Win2k reichte damals als Guest völlig aus, und da die VM sonst nichts machen mußte, gingen auch 128 MB RAM.
Inzwischen würde ich schauen, ob XP noch ausreicht, da außer Boinc nichts laufen muß, und somit das Thema Security sehr weit hinten stehen kann - oder natürlich ein kleines Linux nehmen.
Vielleicht sollte ich mal testen, ob Boinc auf einem DSL läuft...
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“