Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
toggleton
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2016 00:56

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#37 Ungelesener Beitrag von toggleton » 13.04.2017 13:38

Linux Systemd Anleitung
:attention: Noch in Bearbeitung :)
:attention: Schritt 2 ist noch nicht Final !!
Wenn etwas nicht Verständlich ist, bitte nachfragen :)

Breite Schrift = Terminalcommand
Quote =
Im Texteditor. In dieser Anleitung nano
Unterstrichen = DIe Anleitung ist für einen Bunker. Wenn mehr als ein Bunker angelegt werden soll, sollten die Variablen geändert werden.
(/var/lib/boinc-bunker1, /var/lib/boinc-bunker2...)
(boinc-bunker1.service,boinc-bunker2.service...)
(Port 9001,9002,9003...)
(boinc-bunker1,boinc-bunker2...)


Wir benötigen für die Schritte 1-4 Rootrechte.(Als Root-user: sudo weglassen)

-Schritt 1-

Zunächst Startet man mit dem erstellen eines Ordners neben dem des Originalclients.(Originalclient meistens in: /var/lib/boinc oder /var/lib/boinc-client)

sudo mkdir /var/lib/boinc-bunker1/

Nun giebt man dem Ordner die gleiche Usergroup wie dem Originalclient Ordner
Die Usergroup des Originalordners sollte boinc boinc sein (Mit: ls -l /var/lib/ Sichtbar)

sudo chown -R boinc:boinc /var/lib/boinc-bunker1/

-Schritt 2-

Wir erstellen eine neue datei in /etc/systemd/system mit dem Namen boinc-bunker1.service

sudo nano /etc/systemd/system/boinc-bunker1.service

und kopieren das Folgende in die Datei:
[Unit]
Description=Boinc-Bunker1
After=network.target

[Service]
Nice=10
User=boinc
Slice=background.slice
PermissionsStartOnly=yes
ExecStart=/usr/bin/boinc --dir /var/lib/boinc-bunker1/ --allow_multiple_clients --gui_rpc_port 9001 --redirectio
ExecReload=/usr/bin/boinccmd --read_cc_config
ExecStopPost=/bin/rm -f /var/lib/boinc-bunker1/lockfile

[Install]
WantedBy=multi-user.target
Speichern die Datei mit strg+o dann Enter
Schließen nano mit strg+x

-Schritt 3-

Passwort erstellen (Hier als Beispiel: PW_Bunker1)
sudo nano /var/lib/boinc-bunker1/gui_rpc_auth.cfg
PW_Bunker1
-Schritt 4-

systemd daemon neuladen
sudo systemctl daemon-reload

jetzt den boinc-bunker.service starten
sudo systemctl start boinc-bunker1

zum status abrufen (ob der bunker gestartet ist)
sudo systemctl status boinc-bunker1

-Schritt 5-

benötigt keine rootrechte :)
im Terminal zurzeit noch :) ein Programmstarter für den Desktop kommt später...warscheinlich :D
boincmgr --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9001 --password=PW_Bunker1


--Nützliche befehle--

den Bunkerservice stopen:
sudo systemctl stop boinc-bunker1

Service neustarten:
sudo systemctl restart boinc-bunker1

Wenn der Bunker beim Systemstart mitgestartet werden soll:
sudo systemctl enable boinc-bunker1

und wenn er nicht mehr mitstarten soll:
sudo systemctl disable boinc-bunker1

toggleton
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2016 00:56

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Inst

#38 Ungelesener Beitrag von toggleton » 16.04.2017 13:46

Da ich den ersten Entwurf nicht mehr bearbeiten kann und auch nicht löschen kann giebts das jetzt halt doppelt
Linux Systemd Anleitung Second Edition

Keine Angst es sieht Komplizierter aus, als es ist ;)
Wenn etwas nicht Verständlich ist, bitte nachfragen :)

Breite schrift = Terminalcommand
Quote =
im Texteditor. In dieser Anleitung "nano". Es kann aber auch jeder andere benutzt werden :)
Unterstrichen = Die Anleitung ist für einen Bunker,wenn mehr als ein Bunker angelegt werden soll, sollten die unterstrichenen Variablen geändert werden.
(/var/lib/boinc-bunker1, /var/lib/boinc-bunker2...)
(boinc-bunker1.service,boinc-bunker2.service...)
(Port 9001,9002,9003...)
(boinc-bunker1,boinc-bunker2...)
(boinc-bunker1.desktop,boinc-bunker2.desktop...)


Wir benötigen für die Schritte 1-4 Rootrechte.(Als Root-user: sudo weglassen)
-Schritt 1-

Zunächst startet man mit dem erstellen eines Ordners neben dem des Originalclients.(Originalclient meistens in: /var/lib/boinc/ oder /var/lib/boinc-client)

sudo mkdir /var/lib/boinc-bunker1/

Nun gibt man dem Ordner die gleiche Usergroup wie dem Ordner des Originalclients
Die Usergroup des Originalordners sollte boinc boinc sein (Mit: ls -l /var/lib/ Sichtbar)

sudo chown -R boinc:boinc /var/lib/boinc-bunker1/

-Schritt 2-

Wir erstellen eine neue Datei in /etc/systemd/system mit dem Namen boinc-bunker1.service

sudo nano /etc/systemd/system/boinc-bunker1.service

und kopieren das Folgende in die Datei:
[Unit]
Description=Boinc-Bunker1
After=network.target

[Service]
Nice=10
User=boinc
CPUSchedulingPolicy=batch
Slice=background.slice
PermissionsStartOnly=yes
ExecStart=/usr/bin/boinc --dir /var/lib/boinc-bunker1 --allow_multiple_clients --gui_rpc_port 9001 --redirectio
ExecReload=/usr/bin/boinccmd --read_cc_config
ExecStopPost=/bin/rm -f /var/lib/boinc-bunker1/lockfile

[Install]
WantedBy=multi-user.target
Speichern die Datei mit Strg+o dann Enter
Schliesen "nano" mit Strg+x

-Schritt 3-

Passwort erstellen
sudo nano /var/lib/boinc-bunker1/gui_rpc_auth.cfg
PW_Bunker1
-Schritt 4-

Systemd Daemon neuladen:
sudo systemctl daemon-reload

Jetzt den boinc-bunker.service starten:
sudo systemctl start boinc-bunker1

Zum Status abrufen (ob der Bunker gestartet ist):
sudo systemctl status boinc-bunker1

-Schritt 5-
Benötigt keine Rootrechte :)
-Fürs Terminal:-
boincmgr --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9001 --password=PW_Bunker1

-Nicht nötig aber ganz angenehm- :smoking:
Um den Bunker vom Startmenü zu starten, erstellen wir eine Datei in:
/usr/share/applications oder /usr/local/share/applications(benötigt Rootrechte) wenn es für alle Nutzer angezeigt werden soll
und in: ~/.local/share/applications wenn es nur für den aktuellen Nutzer angezeigt werden soll :)


In diesem Beispiel nur für den aktuellen Nutzer:
nano ~/.local/share/applications/boinc-bunker1.desktop
und kopieren das folgende in die Datei (Grundlage:Boinc-manager.desktop auf Debian/Gnome)
[Desktop Entry]
Type=Application
Exec=boincmgr --namehost=127.0.0.1 --multiple --gui_rpc_port=9001 --password=PW_Bunker1
Icon=boincmgr
Categories=System;Monitor;GTK;
Keywords=computation;science;
Name=BOINC-Bunker1
GenericName=BOINC monitor and control utility
GenericName[de]=BOINC Überwachungs- und Kontrollprogramm
Comment=Configure or monitor a BOINC core client
Comment[de]=BOINC Basis Client konfigurieren oder überwachen
Speichern die Datei mit Strg+o dann Enter
Schliesen "nano" mit Strg+x

Die Einträge "Comment=" und "GenericName=" sollte man eigentlich nach belieben ändern können.(Hab ich nicht getestet :lol: )
Abmelden und wieder Anmelden damit es geladen wird.
Wenn es nicht richtig angezeigt wird, kann es mit dem Eintrag vom Boinc-manager/Boinc-gui(in /usr/share/applications oder /usr/local/share/applications) abgeglichen werden.


--Nützliche befehle--
Die Boinc-Instanz stopen:
sudo systemctl stop boinc-bunker1

Boinc-Instanz neustarten(cc_config auslesen):
sudo systemctl restart boinc-bunker1

Wenn der Bunker beim systemstart mitgestartet werden soll:
sudo systemctl enable boinc-bunker1

und wenn er nicht mehr mitstarten soll:
sudo systemctl disable boinc-bunker1

Benutzeravatar
Yeti
WU-Schieber
WU-Schieber
Beiträge: 1195
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#39 Ungelesener Beitrag von Yeti » 26.04.2019 11:57

Hey, im alten Forum war diese Anleitung angepint, wäre schön, wenn dies auch im aktuellen Forum so wäre.

Habe jetzt 'ne gute halbe Stunde nach dieser Anleitung gesucht :evil:
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
phil68
Idle-Sammler
Idle-Sammler
Beiträge: 5
Registriert: 02.02.2014 10:24

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#40 Ungelesener Beitrag von phil68 » 03.05.2019 07:45

Hallo zusammen...
bei mir werden alle benötigten Instanzen beim Windows-Start automatisch ausgeführt.
Bild
...Erklärung mal anhand meiner Installation:

- Ordner BOINC1 anlegen
...in den Ordner wechseln und
- Ordner eFMer anlegen und BoincTasks darin einfügen
- Ordner Boinc_batch anlegen(alle darin enthaltenen bat_Dateien werden beim Windows-Start ausgeführt)
- Editor öffnen und eine Datei mit folgendem Inhalt anlegen
@echo off
CD C:\BOINC1\Boinc_batch
for %%i in (*.bat) do start "" /MIN "%%~i"
als Start_Boinc_batch.bat abspeichern und in den Autostart-Ordner von Win10 kopieren.
- Ordner Client1, Client2 usw. anlegen(je nachdem wie viele Instanzen ihr anlegen wollt)
- Editor öffnen und eine Datei mit folgendem Inhalt anlegen (automatische WU-Abfrage)
@echo off
set BOINC_PATH=%ProgramFiles%\BOINC\boinc.exe

"%BOINC_PATH%" --allow_remote_gui_rpc --allow_multiple_clients --dir C:\BOINC1\Client1\ --gui_rpc_port 9001 --detach_console --redirectio
als Start_Boinc_Client1.bat abspeichern
- Editor öffnen und eine Datei mit folgendem Inhalt anlegen
@echo off

set BOINC_PATH=%ProgramFiles%\BOINC\boinccmd.exe
set INSTANCE_PATH=C:\BOINC1\Client1\
set ProjectUrl=http://

set timeout=40
set HOST=127.0.0.1
set PORT=:9001
set /p Password=<%INSTANCE_PATH%gui_rpc_auth.cfg

title Boinc Projekt aktualisieren (%HOST%%PORT% - %ProjectUrl%)

:update
cls
echo.
echo Einstellungen:
echo - Pfad der Boinccmd.exe: " %BOINC_PATH%
echo - Pfad der Instanz: " %INSTANCE_PATH%
echo - Nutze IP um eine Verbingung zur Instanz herzustellen: %HOST%%PORT%"
echo - Projekt alle %timeout% Sekunden aktualisieren"
echo.
echo Arbeit anfordern ... %ProjectUrl%
echo.
echo Letztes Update am %date% um %time:~0,8%

"%BOINC_PATH%" --host %HOST%%PORT% --passwd %Password% --project %ProjectUrl% update

timeout /T %timeout%
GOTO update
und als Abfrage_Client_1.bat abspeichern

- Computer in Boinctasks anlegen und Passwörter setzen.

Ihr müsst jetzt nur noch die batch-Dateien die ihr benötigt in den Ordner Boinc_batch verschieben oder kopieren. Nach einem Neustart sollte alles funktionieren.

LG Dirk
Bild

Nemac
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 180
Registriert: 05.01.2008 13:33

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#41 Ungelesener Beitrag von Nemac » 06.05.2019 20:02

*pieps*
Ich probiere das auch gerade im ggf Einstein per GPU bis zum 11. Bunkern zu können (Kommunikation aus) während nebenbei WCG normal weiterläuft (Kommunikation an)

Was muss alles an bleiben? Die beiden "Bionc manager fenster _und_ die beiden Dos/CMD Fenster? Oder können die CMDs wieder zu?

Benutzeravatar
Yeti
WU-Schieber
WU-Schieber
Beiträge: 1195
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#42 Ungelesener Beitrag von Yeti » 07.05.2019 05:22

Nemac hat geschrieben:
06.05.2019 20:02
*pieps*
Ich probiere das auch gerade im ggf Einstein per GPU bis zum 11. Bunkern zu können (Kommunikation aus) während nebenbei WCG normal weiterläuft (Kommunikation an)

Was muss alles an bleiben? Die beiden "Bionc manager fenster _und_ die beiden Dos/CMD Fenster? Oder können die CMDs wieder zu?
Die CMDs-fenster müssen offen bleiben
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Nemac
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 180
Registriert: 05.01.2008 13:33

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#43 Ungelesener Beitrag von Nemac » 07.05.2019 05:56

Nagut, ich kann das ja alles in den Hintergrund packen... danke dir,
Funktioniert sehr gut, schade das ich die Rechner nicht über Nacht laufen lassen kann, das würde so schön viele Wus auf Halde geben....

Benutzeravatar
Frank [RKN]
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 183
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#44 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 07.05.2019 08:39

Hallo Yeti,
vielen Dank für die tolle Anleitung, ich habs tatsächlich auf Anhieb zum laufen bekommen ! :good:
Reicht es aus wenn ich bei der Bunker-Instanz unter "Steuerung" -> "Netzwerkzugriff pausieren" auswähle, oder muss ich den Zugriff noch anderweitig unterbinden ?

csbyseti
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 414
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#45 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 07.05.2019 09:02

Steuerung -> Netzwerkzugriff pausieren reicht bei einem Bunker aus.
Das gilt natürlich für alle Projekte in dem Bunker.

Ich nutze deshalb im Race pro Projekt einen Bunker, dann kann ich einfach den NW-Zugriff steuern und auch gleich die Anzahl der Threads für das Projekt regeln.
Berechnungseinstellungen -> nutze höchstens x % aller Prozessoren
Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 183
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#46 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 07.05.2019 09:17

csbyseti hat geschrieben:
07.05.2019 09:02
Berechnungseinstellungen -> nutze höchstens x % aller Prozessoren
Ja, das habe ich auch gerade gemerkt, ich hatte alle 8 Kerne in der 1. Instanz für WCG freigegeben und wunderte mich warum Einstein in der 2. Instanz nicht aus den Puschen kommt.... :worry: :D

csbyseti
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 414
Registriert: 10.08.2017 17:58

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#47 Ungelesener Beitrag von csbyseti » 07.05.2019 09:28

viele GPU Projekte brauchen je WU auch einen Thread oder einen halben, wenn das im Bunker läuft muss man der Hauptinstanz von Boinc einen thread wegnehmen.
Einstein mit Ati geht überhaupt nicht wenn kein thread frei ist, da schiesst die Laufzeit locker um den Faktor 10 hoch.
Bei Nvidia ist es leicht besser aber man verliert auch Zeit
Bild

Benutzeravatar
HappyL
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 413
Registriert: 03.12.2003 13:48
Wohnort: Stuttgart

Re: Professionelles Bunkern leicht gemacht / 2.te BOINC_Instanz

#48 Ungelesener Beitrag von HappyL » 09.05.2019 18:53

danke auch an toggleton für die Linuxanleitung-konnte ich gerade gut brauchen, weil mein einsteinbunker leergeknabbert ist :wave: ..im Prinzip ja das gleiche wie die Windowsanleitung, nur in kompliziert (wie bei Linux leider üblich) :uhoh:
Bild

Antworten

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“