BOINC Pentathlon 2014

Hier findest Du alles zur Organisation, Durchführung und den Resultaten unserer Wettkämpfe, Challenges und Races
Nachricht
Autor
f1database
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 12
Registriert: 09.05.2012 05:36

Re: BOINC Pentathlon 2014

#13 Ungelesener Beitrag von f1database » 01.05.2014 20:26

Gibt es eine Anleitung für diejenigen die nicht so sehr in der Materie drin sind?
Einfach die oben vier genannten Projekte in den Tagen rechnen? Oder noch irgendwas beachten?

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: BOINC Pentathlon 2014

#14 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 01.05.2014 20:32

Michael H.W. Weber hat geschrieben:OK, das Marathon-Projekt ist The Skynet POGS.
Dafür hatte ich noch einen Zugang, probegeladen happige 14 MB Download pro WU. Ausgerechnet wenn GPUgrid schon mal CPU WUs ausliefert, na gut, ich lasse das Marathon Projekt (mit)laufen. Viel Erfolg dem Team ! :good:

Edit:

Ich rate für die Einzeldisziplinen in jedem Fall WUs zur Probe zu rechnen, damit man die Abgabefristen und das "Storno" planen kann. jetzt sind noch ein paar Tage Zeit für diese Experimente.
Zuletzt geändert von X1900AIW am 01.05.2014 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: BOINC Pentathlon 2014

#15 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 01.05.2014 20:35

@prody0815: Die Anmeldephase für die Teams ist tatsächlich schon vorbei. Das soll dich aber nicht hindern für den Zeitraum des Pentathlon zum Team Rechenkraft.net zu wechseln :)

@f1database: Die Projekte werden immer erst kurz vorher bekannt gegeben. Dann muss man immer aufpassen das man die Projekte wechselt weil jedes hintereinander gerechnet wird. Wenn man den Aufwand nicht haben möchte dann kann man auch einfach ab sofort nur für "theSkyNet POGS" rechnen. Alle Punkte die im Zeitraum 05.05. bis 19.05. dort gutgeschrieben werden helfen dem Team.

Benutzeravatar
alex-snake
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 12.08.2008 11:32

Re: BOINC Pentathlon 2014

#16 Ungelesener Beitrag von alex-snake » 01.05.2014 22:18

Welche Projekte zur Unterstützung sollen wir nun rechen?

Und ab Wann genau? Welche Uhrzeit? Nach amerikanischer oder nach Deutscher Uhrzeit? Hätte man eigentlich alles mal in die Infoemail schreiben können.

Habe jetzt folgendes Projekt hinzugefügt.

http://pogs.theskynet.org/pogs/
Bild

Th3Byt3Kill3r92

Re: BOINC Pentathlon 2014

#17 Ungelesener Beitrag von Th3Byt3Kill3r92 » 01.05.2014 23:16

Hallöchen :D

Also ich würde gerne mit machen bin erst ab Januar dabei hab noch nicht die meiste Erfahrung kann mir jenamd ne kleine einweisung geben wie das dann abläuft?

Würde mich sehr freuen ,vielen dank im vorraus!

Lg Sven

charly13
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: 17.04.2014 09:46

Re: BOINC Pentathlon 2014

#18 Ungelesener Beitrag von charly13 » 02.05.2014 06:54

Th3Byt3Kill3r92 hat geschrieben:Hallöchen :D
Also ich würde gerne mit machen bin erst ab Januar dabei hab noch nicht die meiste Erfahrung kann mir jenamd ne kleine einweisung geben wie das dann abläuft?
Bin auch erst kurz hier. Rechne das Einstein Projekt.

Ich bekam die Mail und weiß auch nicht viel mehr wie du.

zitat:
"Wer keine Lust oder Zeit hat, die jeweiligen Projekte fristgerecht zu
wechseln, der kann auch über den gesamten Zeitraum einfach das Projekt "The
Skynet POGS" durchrechnen."

Hab mich also in dem Prajekt per BOINC angemeldet mich dann anschließend dem Rechenkraft Team angeschloßen.
BOINC hat sich daraufhin ein Projekt geholt, das aber wartet auf die Durchführung. Meine Kiste hat 2 Kerne (auch wenn
ich das nicht so glauben kann, technisch ist nur einer drin). Vermutlich muss erst ein Einsteinprojekt fertig werden,
damit der eine POGS Auftrag abgearbeitet werden kann. Ich warte der Dinge, Einstein braucht noch 7 Stunden,
das kriege ich heute eventuell hin. Mal sehen was POGS dann macht.

Was mich interessiert ist ob POGS immer so kleine Pakete schickt (3-4 Stunden Aufträge). Die könnte ich vom
Rechenaufwand erheblich einfacher abarbeiten. Mal sehen vielleicht wechsele ich später aus dem Grund ganz nach
POGS.

Ausserdem was zum Teufel ist "WU".


Gruss

Th3Byt3Kill3r92

Re: BOINC Pentathlon 2014

#19 Ungelesener Beitrag von Th3Byt3Kill3r92 » 02.05.2014 08:03

Also was WU ist habe ich grade auch noch kein schimmer :D

Ich habe mich auch soweit angemeldet habe das programm schon am laufen und hab auch schon 2 von 6 Dateien fertig.

Bin auch bei Team Rechenkraft

Nur wir sollen die ja auch erst ab montag hochladen mehr weiss ich auch noch nicht.

Villeicht kommt ja später mal ein Admin herrein und erklärt uns so ein paar wesentliche Dinge...

Wäre ganz nett^^

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1358
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: BOINC Pentathlon 2014

#20 Ungelesener Beitrag von Eric » 02.05.2014 08:12

Ok. Ich will mal versuchen ein wenig Licht in das Dunkel zu bringen :D

Der Begriff WU ist eine Abkürzung für WorkUnit (= Arbeitspaket).

Einen wichtigen Punkt zur Unterstützung beim Pentathlon habt ihr bereits gemacht: Als Team Rechenkraft ausgewählt.

Wie läuft der Pentathlon ab? Der Pentathlon besteht aus fünf Einzeldisziplinen (Projekten) die über die Laufzeit des Wettbewerbes gerechnet werden. Welche Projekte es sein werden, wird in diesem Jahr erst kurzfristig bekannt gegeben. Ein Projekt ist bereits benannt: POGS.
Im Pentathlon hat man dieses Projekt für den "Marathon" ausgewählt, d.h. es läuft über die gesamte Zeit des Wettbewerbes. Die anderen Disziplinen/Projekte laufen parallel dazu nur für wenige Tage.
Das macht die gesamte Sache spannend, weil jetzt taktieren angesagt ist. Bei jeder Einzeldisziplin werden Wertungspunkte für die Plazierungen vergeben. Gewonnen hat das Team mit den meisten Gesamtwertungspunkten. D.h. es reicht nicht das wir als Team uns nur auf den Marathon konzentrieren. Die Teamleistung besteht darin, dass wir uns koordinieren wer wann was an Projekten rechnet.
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

#21 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 02.05.2014 08:20

Den Neuen rate ich einfach den alten Thread 4. BOINC-Pentathlon - Verwaltung zu lesen bzw. ggf. in die Taskforce einzutreten, falls man dort nachfragen/Kommentare erstellen will (Anmeldung > Persönlicher Bereich > Benutzergruppen > Taskforce > Haken bei Auswählen). Die Forenrubrik ist offen lesbar, die Prinzipien sind stets die gleichen: Datum + Uhrzeit sind die relevanten Größen bei der Optimierung des Outputs, falls man diesen Ehrgeiz mittragen möchte, Spaß am Tüfteln hat und Freude am minutengenauen Steuern hat.

Geht man das Ganze etwas entspannter an, reichen für die Teamunterstützung locker auch gröbere Zeitfenster.

WU = WorkUnit = Arbeitseinheiten = Rechenaufgaben = im Optimalfalle gültigen Rechenergebnisse :wave:
charly13 hat geschrieben:Meine Kiste hat 2 Kerne (auch wenn
ich das nicht so glauben kann, technisch ist nur einer drin).
Falls Hyperthreading von Intel genutzt wird bzw. eine Form des SMT bei AMD CPUs, das ist grundsätzlich ein gute Sache für Einfach- bis Mehrkernoptimierungen, im Falle von BOINC hängt die erwartete Performancesteigerung von den Umständen ab. Ausprobieren hilft also Abschalten, Testen ob eine Steigerung der Rechengeschwindigkeit tatsächlich eintritt: Anzahl der WUs in einer Zeitspanne, (a) einmal mit HT etc, dann (b) ohne HT und Zusammen-/Auszählen.

Bei einer Taskforce zählen die im Zeitfenster abgelieferten Rechenergebnisse. Diese können u.U. vom Projekt noch nicht zeitgleich gutgeschrieben werden (dem Konto bzw. dem Team), aber die Projekte werden i.d.R. so ausgewählt, dass eine Taskforce funktioniert. Nach einer Frist der Auswertungsphase liegen dann faire Zahlen vor.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: BOINC Pentathlon 2014

#22 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 02.05.2014 08:24

Ich versuche mal alles zum Pentathlon und die letzten Fragen zusammenzufassen.

Der Pentathlon ist in 5 "Disziplinen" unterteilt. Die Aktion läuft ab 05. Mai 02:00 Uhr bis 19. Mai 02:00 Uhr. Es werden die BONC Credits/Punkte gezählt die innerhalb dieses Zeitraums (und innerhalb des Disziplinzeitraums) bei der jeweiligen "Disziplin" gutgeschrieben wurden (Es gibt Möglichkeiten, das zu maximieren, mit dem sogenannten "bunkern"). Wer für das Team Rechenkraft.net teilnehmen möchte muss auch bei dem jeweiligen Projekt dem Team beitreten!
Die einzelnen "Disziplinen" (BOINC Projekte) werden erst kurz vorher für alle bekannt gegeben damit jeder gleichzeitig mit "bunkern" anfangen kann.
Dieses Jahr gibt es wieder eine Marathondisziplin welche über den gesamten Zeitraum gerechnet wird. Das ist the Skynet POGS. Wer also nicht ständig Projekte wechseln will bzw. nicht "bunkern" will/kann der sollte seine Rechner auf dieses Projekt einstellen und einfach laufen lassen.

Die anderen Disziplinen werden jeweils 5 Tage (3 Tage für das GPU Projekt) vor dem Start bekannt gegeben. Somit bleibt auch hier einheitlich Zeit zum "bunkern". Die Bekanntgabe erfolgt über das SetiGermany Blog bzw. auch hier in diesem Thema durch uns.

Für jede Disziplin bekommen die 25 besten Teams Wertungspunkte welche dann für alle Disziplinen addiert werden um den Gesamtsieger zu ermitteln.

Das "bunkern" funktioniert recht einfach wie folgt:
  1. Die Einstellungen "Computer is connected to the Internet about every" bzw. "Maintain enough tasks to keep busy for at least" bei dem ersten Projekt was man rechnen möchte auf 10 Tage setzen
  2. Den Computer mit diesem Projekt verbinden (wenn nicht schon vorher geschehen) und alle anderen Projekte auf dem Rechner pausieren
  3. Das Projekt aktualisieren lassen damit genug Aufgaben (bzw. WU - Workunits) geladen werden können
  4. Um zu verhindern das die fertigen Aufgaben hochgeladen und schon vor dem Zeitraum gezählt werden muss jetzt in der Datei C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts ein Eintrag eingefügt werden, dieser ist Projektabhängig und wird hier in diesem Thema bekannt gegeben.
  5. Sobald die Disziplin läuft muss der Bunker geleert werden indem die Einträge wieder entfernt werden und das Projekt aktualisiert wird.
Statt der Änderung in der hosts Datei ist es auch möglich per BOINC Manager den Netzwerkverkehr zu verbieten. Das betrifft dann aber alle Projekte und ist vielleicht nur am Anfang nützlich.

Zu Klarstellung nochmal weil das viele verwirrt: WU = Workunit = Arbeitspaket = Aufgabe. Letzteres ist die Terminologie aus dem BOINC Manager, ersteres wird in den Foren sehr viel verwendet. Auf den Webseiten der Projekte findet sich wiederum eine andere Terminologie, dort ist Aufgabe (Manager) = Result oder Task (Webseite) und eine Workunit oder auch Job besteht aus (mehreren) results bzw. tasks. Das ganze hat historische Gründe und wird aus Bequemlichkeit nicht geändert.

Vieles ist jetzt sicher doppelt da viele schneller waren als ich aber auch ich kann nur auf den Thread vom letzten Jahr verweisen wo das mit dem Bunkern auch nochmal erklärt wird.

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2804
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: BOINC Pentathlon 2014

#23 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 02.05.2014 08:28

(Bitte intern noch einmal prüfen, ob die Taskforce Forenrubrik tatsächlich lesbar ist für alle. So steht es in der Rubrikbeschreibung zumindest drin.)

Edit: Das Bunkern hat schon begonnen. :lol:

(Quelle: POGS Stats > 7 days)
Bild
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
alex-snake
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 12.08.2008 11:32

Re: BOINC Pentathlon 2014

#24 Ungelesener Beitrag von alex-snake » 02.05.2014 09:06

Mit dem Bunkern, geht aber nur bei windows mit diesem Trick? Ich hab nur einen Mac noch den ich laufen lassen kann.
Zuletzt geändert von alex-snake am 02.05.2014 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Challenge / Race / Wettkampf“