Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Citizen Science (Konferenztermine, Publikationshinweise, usw.)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 843
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#121 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 24.03.2021 16:56

Auch mein Client sagt "Not whitelisted".
Solche Diskrepanzen zwischen Webseite und Clientem sind bei on/off-Projekten - zu dem sich GPUGrid in letzter Zeit leider entwickelt hat - keine Seltenheit, das hängt tatsächlich immer ein paar Tage hinterher.

Am besten wäre es, wenn du die Programmierer direkt im Discord-Channel kontaktierst :
https://discord.gg/jf9XX4a
Dann bekommst du die Informationen aus 1. Hand

Um bei GPUGrid eine ordentliche Magnitude zu erreichen, musst du allerdings einiges an GPU-Power ins Rennen werfen, die Konkurenz ist dort sehr groß !
LG,
Frank

Die Grenze von Satire: Es darf nie so dumm sein, dass die Dummen es wieder ernst nehmen. Ironie ist ein stumpfes Schwert, wenn man damit gegen Deppen zu Felde zieht.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Nussi98
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 21
Registriert: 21.01.2021 16:26
Wohnort: München

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#122 Ungelesener Beitrag von Nussi98 » 24.03.2021 18:08

Hat nen ganz einfachen Grund. Wenn Projekte bestimmte Whitelisting-Anforderungen nicht mehr erfüllen, landen sie auf der sog. Greylist. Das ist im Grunde wie ein Abstellgleis, bis sie diese Anforderungen wieder erfüllen.
Da GPUGrid zuletzt öfters mal die WUs ausgegangen sind, wurden sie auf die Greylist gepackt, bis sie wieder zuverlässig die User mit WUs versorgen können.
Zuletzt geändert von Nussi98 am 24.03.2021 18:28, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1447
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#123 Ungelesener Beitrag von Yeti » 24.03.2021 18:25

Nussi98 hat geschrieben:
24.03.2021 18:08
Hat nen ganz einfachen Grund. Wenn Projekte bestimmte Whitelisting-Anforderungen nicht mehr erfüllen, landen sie auf der sog. Greylist. Das ist im Grunde wie ein Abstellgleis, bis sie diese Anforderungen wieder erfüllen.
Da GPUGrid zuletzt öfters mal die WUs ausgegangen sind, wurden sie auf die Greylist gepackt, bis sie wieder zuverlässig die User mit WUs versorgen können.
Ja, soweit alles klar. Aber laut der Webseite ist GPUGRID aktuell bereits wieder auf der Whitelist.

Nur unsere Clients scheinen sich zu beharrlich zu weigern, das zur Kenntnis zu nehmen
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Nussi98
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 21
Registriert: 21.01.2021 16:26
Wohnort: München

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#124 Ungelesener Beitrag von Nussi98 » 24.03.2021 18:43

GPUGrid ist nicht in den Gridcoin-Projekten in den Stats aufgelistet: https://gridcoinstats.eu/project
In der Wallet findest du es momentan auch nirgends...ergo ist das Projekt momentan auch nicht auf der Whitelist.
Laut Twitter befindet sich das Projekt seit dem 15.03 auf der Greylist: https://twitter.com/GridcoinNetwork/sta ... 8266571781

Du meinst wohl diese Greylistseite: https://gridcoin.ddns.net/pages/project-list.php
Die ist inoffiziell... Sollte eigentlich aktuell gehalten werden, dort steht GPUGrid noch auf der Whitelist. Würde aber in erster Linie immer erst der Wallet und dann allen anderen Quellen vertrauen. :)
Bild

Stiwi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 973
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#125 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 24.03.2021 19:23

Ich frage mich eh wieso man Projekte, bei denen man weiß dass es zwar Phasen ohne WU gibt, aber es absehbar ist dass neue WUs kommen, nicht einfach auf der Whitelist lässt.
GPUGrid ist ja alles andere als ein totes Projekt.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Yeti
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1447
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#126 Ungelesener Beitrag von Yeti » 24.03.2021 21:12

Nussi98 hat geschrieben:
24.03.2021 18:43
GPUGrid ist nicht in den Gridcoin-Projekten in den Stats aufgelistet: https://gridcoinstats.eu/project
In der Wallet findest du es momentan auch nirgends...ergo ist das Projekt momentan auch nicht auf der Whitelist.
Laut Twitter befindet sich das Projekt seit dem 15.03 auf der Greylist: https://twitter.com/GridcoinNetwork/sta ... 8266571781

Du meinst wohl diese Greylistseite: https://gridcoin.ddns.net/pages/project-list.php
Die ist inoffiziell... Sollte eigentlich aktuell gehalten werden, dort steht GPUGrid noch auf der Whitelist. Würde aber in erster Linie immer erst der Wallet und dann allen anderen Quellen vertrauen. :)
Nee, ich habe es auf dieser Seite gefunden: https://gridcoin.us/guides/whitelist.htm

Und dort war GPUGrid bis vor kurzem auf der Greylist und seit kurzem wieder auf der Whitelist.

Welche Seite ist denn offiziell? Ich bin bisher davon ausgegangen, daß eine Seite mit https://gridcoin.us/... offiziellen Status hat
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Yeti
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1447
Registriert: 01.04.2008 21:15
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#127 Ungelesener Beitrag von Yeti » 24.03.2021 21:22

Nussi98 hat geschrieben:
24.03.2021 18:43
In der Wallet findest du es momentan auch nirgends...ergo ist das Projekt momentan auch nicht auf der Whitelist.
Ich gehe eher davon aus, daß DU es nicht in deiner Wallet siehst, weil dein maßgeblicher BOINC-Client nicht attached ist ...

Bei mir ist es in der Wallet enthalten.

Oder ist einer von uns auf einer Fork unterwegs ? *kopfkratz*
Bild

Supporting BOINC, a great concept !

Benutzeravatar
Nussi98
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 21
Registriert: 21.01.2021 16:26
Wohnort: München

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#128 Ungelesener Beitrag von Nussi98 » 24.03.2021 23:39

Yeti hat geschrieben:
24.03.2021 21:12

Nee, ich habe es auf dieser Seite gefunden: https://gridcoin.us/guides/whitelist.htm
Und dort war GPUGrid bis vor kurzem auf der Greylist und seit kurzem wieder auf der Whitelist.
Welche Seite ist denn offiziell? Ich bin bisher davon ausgegangen, daß eine Seite mit https://gridcoin.us/... offiziellen Status hat
Ja, https://gridcoin.us/guides/whitelist.htm ist offiziell. Dort steht aber auch über der Whitelist geschrieben: "There are a total of 19 projects whitelisted. Note that some could currently be on the greylist"

Um die Projekte herauszufinden, die sich momentan auf der Greylist befinden hat man mehrere Möglichkeiten, wie darüber nachzulesen ist...

1. Die Inoffizielle "Greylist-Monitoring" Seite aufrufen: https://gridcoin.ddns.net/pages/project-list.php
Die ist wie gesagt meiner Meinung nach momentan nicht aktuell und deswegen fehlerhaft

2. Die Projektliste auf https://gridcoinstats.eu/project anschauen, wo diejenigen Projekte aufgelistet sind, für die es auch wirklich jetzt gerade Rewards gibt---> Hier ist GPUGrid nicht zu finden.

3. In der Wallet die Beacon-Schaltfläche drücken und in den Projekt Tab wechseln. Auch dort findet man momentan kein GPUGrid. Ich habs auch gerade nochmal selbst probiert. Das hat auch nix damit zu tun, dass ich das Projekt nicht selber crunche oder es auch nicht in meiner Wallet attached ist. Andere Projekte auf der Whitelist die ich noch nie im Leben in BOINC oder GRC verwendet hab (wie etwa NFS@Home) sehe ich dort trotzdem.

4. Das ist meiner Meinung nach die zuverlässigste Methode: Über die Konsole den Befehl listprojects eingeben, dann werden dir alle Projekte dieses Blocks, für die es momentan GRC gibt, in der Wallet angezeigt. Auch hier keine Spur von GPU Grid

5. Sobald GPUGrid wieder auf die Whitelist zurückkehrt, wird dies über soziale Medien kundgetan. Am ehesten wirst du es auf unserem Discord Channel erfahren, aber Twitter und Co. sind natürlich auch sehr zuverlässig. :)
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21122
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#129 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 25.03.2021 07:36

Ich wundere mich, dass so viele aktive Projekte nicht im Zusammenhang it Gridcoin gerechnet werden können. Verständlich ist, dass diejenigen rausfallen, wo die Projektbetreiber dem - aus welchen Gründen auch immer - widersprechen.
Wieso aber sind nicht auch Projekte gelistet, die nach meiner Wahrnehmung zuverlässig laufen, aber nicht durchgängig WUs ausliefern?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 843
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#130 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 25.03.2021 08:12

Nussi98 hat geschrieben:
24.03.2021 23:39
3. In der Wallet die Beacon-Schaltfläche drücken und in den Projekt Tab wechseln. Auch dort findet man momentan kein GPUGrid. Ich habs auch gerade nochmal selbst probiert. Das hat auch nix damit zu tun, dass ich das Projekt nicht selber crunche oder es auch nicht in meiner Wallet attached ist. Andere Projekte auf der Whitelist die ich noch nie im Leben in BOINC oder GRC verwendet hab (wie etwa NFS@Home) sehe ich dort trotzdem.
Dann stimmt bei dir aber irgendwas nicht, bei mir sehe ich GPUGrid als "not whitelisted", selbst PrimeGrid dass sich ja selbst von Gridcoin ausgeschlossen hat, wird in der Liste geführt.

@Michael
Wenn keine durchgehende WU-Versorgung gewährleistet ist, würde ich auch nicht von "zuverlässig" sprechen.
Gridcoin wurde ja entwickelt, um auch Leute zu Boinc zu bringen, die keine Zeit oder Lust haben sich jeden Tag stundenlang mit den Projekten zu beschäftigen.
So hat man ein Instrument, mit dem man die Projektbetreiber motivieren kann an der zuverlässigen Versorgung mit WUs zu arbeiten.
GPUGrid ist seit Weihnachten ein gutes Beispiel dafür. Letztes Jahr noch ein schweizer Uhrwerk, mittlerweile stottert es dort gewaltig... :(
LG,
Frank

Die Grenze von Satire: Es darf nie so dumm sein, dass die Dummen es wieder ernst nehmen. Ironie ist ein stumpfes Schwert, wenn man damit gegen Deppen zu Felde zieht.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21122
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#131 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 25.03.2021 08:42

Frank [RKN] hat geschrieben:
25.03.2021 08:12
@Michael
Wenn keine durchgehende WU-Versorgung gewährleistet ist, würde ich auch nicht von "zuverlässig" sprechen.
Das verstehe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht. DistributedComputing ist doch nicht zum Selbstzweck am Start. Dort geht es darum, dass anfallende Aufgaben berechnet werden können. Je weniger anfallen, desto energiesparsamer.
Frank [RKN] hat geschrieben:
25.03.2021 08:12
Gridcoin wurde ja entwickelt, um auch Leute zu Boinc zu bringen, die keine Zeit oder Lust haben sich jeden Tag stundenlang mit den Projekten zu beschäftigen.
Aha. Das kann ich nicht als Kernmotivation von Gridcoin gut heißen. Ich nahm an, man wolle eine Kryptowährung schaffen, bei der das elende Sinnlos-Ge-Hashe (vgl. Bitcoin) mal durch etwas sinnvolles ersetzt wird. Bei Bitcoin erhält man ja einen Wert (Kryptowährung) dafür, dass man die Energie des Planeten und damit den Planeten direkt verheizt.
Genau dieses umzuleiten in die Generierung wissenschaftlicher Ergebnisse ist für mich in den letzten Wochen und Monaten eigentlich der Grund, weshalb ich mich zunehmend für Gridcoin interessiere.
Frank [RKN] hat geschrieben:
25.03.2021 08:12
So hat man ein Instrument, mit dem man die Projektbetreiber motivieren kann an der zuverlässigen Versorgung mit WUs zu arbeiten.
Siehe oben. Ein Projekt hat entweder etwas sinnvolles zu rechnen oder nicht. Da muss man niemanden motivieren unseren Strom zu verheizen.
Frank [RKN] hat geschrieben:
25.03.2021 08:12
GPUGrid ist seit Weihnachten ein gutes Beispiel dafür. Letztes Jahr noch ein schweizer Uhrwerk, mittlerweile stottert es dort gewaltig... :(
Dieses Beispiel zeigt eigentlich nur, dass die Motivation kontinuierlich WUs bereitzustellen über Gridcoin gewiss nicht erreicht wird, oder?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Frank [RKN]
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 843
Registriert: 31.10.2018 19:24
Wohnort: Herford

Re: Rechenkraft.net bei Gridcoin freigeschaltet

#132 Ungelesener Beitrag von Frank [RKN] » 25.03.2021 09:30

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
25.03.2021 08:42
Das verstehe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht. DistributedComputing ist doch nicht zum Selbstzweck am Start. Dort geht es darum, dass anfallende Aufgaben berechnet werden können. Je weniger anfallen, desto energiesparsamer.
Ich sehe das genau andersrum : Solange mein Rechner im Leerlauf nach Aufgaben fragt und keine bekommt, könnte er bei einem anderen Projekt wertvolle Arbeit leisten und dieses voran bringen.
Durch Leerlauf wird das Projekt künstlich verlängert, was es aus meiner Sicht eher zum Selbstzweck werden lässt.
Ich glaube das kann man durchaus von 2 Seiten betrachten...
Aha. Das kann ich nicht als Kernmotivation von Gridcoin gut heißen. Ich nahm an, man wolle eine Kryptowährung schaffen, bei der das elende Sinnlos-Ge-Hashe (vgl. Bitcoin) mal durch etwas sinnvolles ersetzt wird. Bei Bitcoin erhält man ja einen Wert (Kryptowährung) dafür, dass man die Energie des Planeten und damit den Planeten direkt verheizt.
Genau dieses umzuleiten in die Generierung wissenschaftlicher Ergebnisse ist für mich in den letzten Wochen und Monaten eigentlich der Grund, weshalb ich mich zunehmend für Gridcoin interessiere.
Richtig, wenn du nur sinnlose Hashes errechnest, musst du dich nicht um eine durchgehende Versorgung mit Arbeit bemühen.
Ich denke diese "Sorglosigkeit" wollten die Programmierer von Gridcoin ihren Benutzern ebenfalls bieten, und belohnen Projekte die kontinuierlich Arbeit anbieten mit einem Platz auf der Whitelist.
Der Gedanke klingt für mich plausibel.
Siehe oben. Ein Projekt hat entweder etwas sinnvolles zu rechnen oder nicht. Da muss man niemanden motivieren unseren Strom zu verheizen.
Ich glaube über den Begriff "sinnvolles" könnten wir schon eine eigene Diskussion starten :lol:
Dieses Beispiel zeigt eigentlich nur, dass die Motivation kontinuierlich WUs bereitzustellen über Gridcoin gewiss nicht erreicht wird, oder?
Toni hat sich über Wochen nicht im GPUGrid-Forum gemeldet, es kam sogar schon die Frage auf ob er verstorben ist.
Wenn sich jemand so wenig um sein Projekt kümmert, wird die Whitelist wohl kaum etwas daran ändern.
LG,
Frank

Die Grenze von Satire: Es darf nie so dumm sein, dass die Dummen es wieder ernst nehmen. Ironie ist ein stumpfes Schwert, wenn man damit gegen Deppen zu Felde zieht.

Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Neuigkeiten“