Konsultation der Citizen Science Strategie

Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Citizen Science (Konferenztermine, Publikationshinweise, usw.)
Nachricht
Autor
ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1914
Registriert: 23.02.2010 22:12

Konsultation der Citizen Science Strategie

#1 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 21.09.2015 16:24

Vom 19.September bis 19.Oktober kann jeder an der Online-Konsultation des Positionspapiers zu Citizen Science in Deutschland teilnehmen. Rechenkraft.net hat bei vielen Konferenzen wertvolle Impulse für diese Strategie gegeben. Jetzt ist es an der Zeit zu überprüfen ob auch unsere Interessen darin vorkommen und dies gegebenenfalls zu korrigieren.

Die Kommentierung des Positionspapiers ist recht umständlich wie ich nach erstem probieren herausfinden musste. Daher hier mal ein kleiner Überblick:

Startseite der Online-Konsultation - hier kann man sich generell informieren
PDF-Direktlink der Strategie - als Komplettpaket
Kapitel 1.1 als kommentierbare Version - hier sieht man Kommentare von anderen und kann sich durch die einzelnen Absätze klicken (oben rechts gehts weiter) Allerdings habe ich festgestellt das diese Absätze nicht identisch mit denen in der PDF sind, schon in Kapitel 1.1 fehlt jede Menge Text den man nicht kommentieren kann.

Alternativ können auch in diesem Thema Kommentare hinterlassen werden, welche wir dann gesammelt hinzufügen können. Ich würde die Lektüre auch denen empfehlen die bisher nichts mit akademischer Forschung zu tun haben. Meiner Meinung nach sollte dieses Strategiepapier auch von Laien verstanden werden können. Also bitte nicht von der hochtrabenden Sprache abschrecken lassen, so hochtrabend ist die eigentlich nicht.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20337
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Konsultation der Citizen Science Strategie

#2 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 21.09.2015 23:41

Auch ich bitte darum, dass sich daran beteiligt wird. Kern muss sein, dass der Zugang zu Förderung eben nicht nur Unis und Forschungsinstituten vorbehalten bleibt, wie das sonst immer gehandhabt wird. Sonst sind wir nämlich auch hierbei wieder außen vor.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7786
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Konsultation der Citizen Science Strategie

#3 Ungelesener Beitrag von yoyo » 11.10.2015 17:55

Denkt dran dass nur noch 10 Tage Zeit sind.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20337
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Konsultation der Citizen Science Strategie

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 12.10.2015 09:22

Rechenkraft.net könnte übrigens zusätzlich zur Online-Konsultation noch ein eigenes Positionspapier einreichen. Bis zum 9. November. Ich denke, das sollten wir nutzen - wer möchte daran mitarbeiten?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1914
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: Konsultation der Citizen Science Strategie

#5 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 12.10.2015 17:17

Ich habe das Green Paper gestern durchgearbeitet. Natürlich fehlt die Nennung von Computing Projekten vollkommen. Dafür werden aber Vereine als Multiplikatoren mehrfach angesprochen und sollen auch in die zukünftige Förderung integriert werden. Ich werde mal meinen Senf dazu schreiben.

Das Positionspapier habe ich bereits am 21.09. hier: viewtopic.php?f=39&t=15919 angesprochen. Wer sich da zu den Fragen äußern will bitte dort. Ich würde das dann zusammenfassen und in der richtigen Form einsenden.

Antworten

Zurück zu „Neuigkeiten“