Ryzen 5000

Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Citizen Science (Konferenztermine, Publikationshinweise, usw.)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2786
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ryzen 5000

#13 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 07.11.2020 17:24

Eric hat geschrieben:
07.11.2020 16:50
Glückwunsch Harald.
Bei Dir werden die CPU nicht alt.
Wer weiß, wer weiß....
Ich bin zum ersten mal am überlegen, ob ich nicht einen zweiten Rechner hier hin stelle, denn der 3950 ist ja nur ein paar Monate alt, oder ob ich ihn samt Board abgebe. Bild
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3931
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Ryzen 5000

#14 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 07.11.2020 19:01

Stell den neuen zum Crunchen in eine Ecke, und benutz den alten so weiter wie bisher. ;-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2786
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ryzen 5000

#15 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 07.11.2020 19:50

Dein Gedanke ist nicht schlecht und es juckt schon in meinen Fingern, einen zweiten Rechner aufzubauen, nur:
Ich stoße da an meine persönliche Grenze, denn ich wollte immer nur eine Maschine haben, die für alles herhält, egal ob crunchen, spielen und surfen.
Es war für mich immer ein Anreiz, zu sehen, was ich mit einer (sehr guten) Maschine erreichen kann und freute mich stets, dass sich mein jeweiliger Kolossus ständig in Bereichen tummelte, in denen sonst nur Cruncher mit mehreren Rechnern gleichzeitig die Leistung meines Maschinchens erreichten bzw übertrafen.
Meinen Teamplatz habe ich mit einem einzigen jeweiligen Kolossus erkämpft. Nie hatte ich zwei oder gar mehr Rechner am Start und finde den erreichten Teamplatz persönlich eine tolle Leistung.
Mit einem weiteren Rechner würde ich mir dieses Gefühl selbst kaputt machen und gegen meine eigene Direktive verstoßen, die da lautet "Nur ein Rechner und nur eine GraKa"
Klar, zwei solcher Rechner gleichzeitig würden dem einen oder anderen im Team ordentlich das Fürchten lehren und wären in Challenges für unser Teams ein guter Rückhalt, aber ich glaube, da würde ich auf eine Menge Spaß verzichten und wäre auf die erreichten Werte nicht mehr so stolz, wie ich es sonst immer bin. Mit zwei oder mehr Rechnern kann jeder, aber mit nur einem solche Punktzahlen oder Siege einfahren, ist schon eine Leistung, die sich sehen lassen kann.
Und dabei würde ich gerne bleiben, denn dieses Gefühl ist unglaublich schön.....
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3931
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Ryzen 5000

#16 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 07.11.2020 21:13

Tatsächlich ist das, was du machst, ziemlich dicht am eigentlichen DC-Gedanken: 'Mein Rechner läuft, ich nutze ihn selbst gerade nicht, also stelle ich ihn für aus meiner Sicht sinnvolle Berechnungen zur Verfügung.'
Das war andere (wie auch ich) betreiben, ist vor diesem Gedanken überzogen.
Andererseits ist dieses Überzogene natürlich ebenfalls berechtigt, denn zweifelsohne wird auch hier Wissenschaft unterstützt. :biggrin2:

Bei mir laufen immer ein paar Mac Minis, weil sie Zeug machen, das ich nicht durch eine Kiste erledigt wissen möchte: File-Server für mich, Torrents für die Allgemeinheit (Linux- und Unix-Distris), Multimedia-Player und Surfkiste für mich. Dazu dann gelegentlich die DOSe für Windows-Spiele. (Und der Atari Falcon für alte Atari-Spiele und als MP3-Player.) Bis dahin ist es noch relativ normal. Die Dauerläufer müssten keine Macs sein, es gingen auch Raspis oder Odroids.
Aber nun kommen die Tuxe, die sich ebenso für alles einsetzen ließen, und die auch definitiv ernsthafte Zocker-Kisten hergäben, die ich aber in erster Linie zum Crunchen habe. Die Leistung bräuchte ich für mich nicht. Und da ist es angesichts meines Einkommens doch eher überzogen, besonders wenn sie alle laufen. :uhoh:

Zum Zocken würde bei dir wahrscheinlich auch ein Sechskerner reichen (Kenne mich nicht wirklich aus; setz ggfs. gedanklich eine passende Zahl ein). Insofern ist der gewählte Prozessor vielleicht etwas überzogen, möglicherweise auch die gewählte Grafikkarte, aber sicherlich in wesentlich geringerem Maße als bei vielen von uns. Und was du mit Kolossus beim Crunchen erreichst, ringt definitiv Respekt ab! :-)
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2786
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ryzen 5000

#17 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 07.11.2020 22:23

Völlig richtig, wenn Du sagst, das Kolossus ne Nummer zu groß ist, um ihn nur als Home-Computer zu benutzen. Zum spielen reichen immer noch vier Kerne und selbst mein "altes Grafikkartenmädchen" in Form der 1080 ist viel zu kräfig für nur meine Spiele.
Das alte Kärtchen läuft bei Diablo 3 und 2560 X 1440er Auflösung immer noch mit über 300 FPS, in der FarCry Reihe mit der selben Auflösung und maximalen Details (Ultra) mit 80 bis 90 FPS.
Alles eine Hutnummer zu groß.
ABER: mir machen Computer seit jeher unheimlich Spaß und die Möglichkeit, einen Rechner zusammen zu bauen, der solch eine Leistung abrufen kann, das ich Grunde genommen unserem DRK Köln als Server dienen könnte, hat eine gewisse Faszination.
Nur: was mache ich mit soviel Power? Da kommt natürlich Boinc zum Zuge und die Leistung kann ich in etwas Sinnvolles umsetzen und habe immer noch meinen Spaß mit den von mir eingesetzten Programmen und Spielen. So schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe. Ich kann meinem üblichen Kram nachgehen und parallel dazu läuft Boinc, ohne das die von mir benötigte Rechenleistung zu kurz kommt. UND: ich habe einen super Rechner hier zu Hause, der mit 32 Threads herumjongliert.... Bild
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2786
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ryzen 5000

#18 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 08.11.2020 17:15

Bild
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Antworten

Zurück zu „Neuigkeiten“