Ryzen 5000

Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Citizen Science (Konferenztermine, Publikationshinweise, usw.)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2714
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Ryzen 5000

#1 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 10.10.2020 17:23

Die Katze ist aus dem Sack. Siehe HIER
Passend dazu ein Mainboard ohne Proppellöres
Ob ich mir vielleicht doch einen Zweitrechner mit einem 5950x zulege?
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Stiwi
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 862
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Ryzen 5000

#2 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 10.10.2020 17:48

Sind schon nette Teile aber wenn man im Gaming nicht auf jeden fps angewiesen ist lohnt sich aus meiner Sicht der Umstieg von nem 3xxx auf nen 5xxx nicht.

Im Multithread Bereich ist der Performancegewinn wohl nicht so hoch (laut den AMD-Folien aus der Präsentation):
3950x vs 5950x
Compiling +9%
Video Editing +5%
Raytracing +12%
CAD +27%

Wie es bspw. bei Boinc aussieht wird sich noch zeigen.

Bin aber auch schon auf die ersten unabhängigen Tests gespannt^^

Spannender finde die nächste Generation da dort laut Plan der Sprung von 7nm auf 5nm vollzogen wird.
Mal schauen ob sie da noch mehr Kerne reinpacken :)
Bild
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1319
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Ryzen 5000

#3 Ungelesener Beitrag von Eric » 13.10.2020 08:55

Ja, schon spannend.
Wenn ich noch ein paar Wochen, bis die CPU auch tatsächlich kaufbar ist, Zeit gehabt hätte, wären es mir die 50€ Aufpreis wert gewesen.
Aber so ist es auch für mich ok. Gerade bei Computerkram muss man sich damit abfinden, dass, sobald man den Laden mit dem Zeug verlässt, es etwas Neues/Besseres/Günstigeres gibt.
Ich freue mich immer noch wie Bolle, dass ich hoffentlich diese Woche meinen neuen Compi abholen darf.
Bild

Antworten

Zurück zu „Neuigkeiten“