Günstige Android TV Boxen für Boinc

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 165
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#49 Ungelesener Beitrag von pb84 » 24.03.2017 07:55

wenn es irgendwo möglich ist, möchte ich das gehäuse zwecks garantie nicht öffnen.
hab noch einen kleinen 0,5 W lüfter für einen raspberrypi herumliegen, dort einenen USB stecker angelötet und auf auf die lüftungsöffnungen gelegt.
mal sehen
Bild

Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 165
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#50 Ungelesener Beitrag von pb84 » 21.04.2017 12:09

Die Leelbox läuft nun knapp über einen Monat durch, nach wie vor auch ohne Kühlung. Es liegt wohl wirklich einiges am Projekt. Habe von ca. 1-2 Wochen von WCG SCC auf OET umgestellt (da will nochn Batch haben). Seit dem liefert die Box zwischen 6 und 10 Tage pro Tag bzw. zwischen 3,6k und 6,2 k täglich. Sie schafft zwischen 14 und 21 WUs pro Tag, also zwischen 1,5 und 3 WUs pro Kern.

Zusammenfassend bin ich recht zufrieden damit. Sie läuft halt derzeit noch ohne aktiver Kühlung, das wird wohl noch was bringen. Das Gehäuse müsste da aber aufgebrochen werden...

PB
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2774
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#51 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 21.04.2017 20:28

pb84 hat geschrieben:... liefert die Box zwischen 6 und 10 Tage pro Tag bzw. zwischen 3,6k und 6,2 k täglich. Sie schafft zwischen 14 und 21 WUs pro Tag, also zwischen 1,5 und 3 WUs pro Kern.
Meine drei ARM Geräte laufen ausschließlich für WCG, alle Projekte erlaubt d.h. Server entscheidet, insgesamt 4+8+4 Kerne mit ca. 1-1.5 Ghz Takt, alle nur passiv gekühlt, der Output schwankt stark. Trotz der langsamen Berechnung hat OpenZika mit 6 Jahren inzwischen meinen früheren Desktop-CPU Projekten den Rang abgelaufen. Steter Tropfen entwurmt den Apfel ... oder so. :wave:

Bild Bild
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 165
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#52 Ungelesener Beitrag von pb84 » 03.05.2017 19:08

so, hab jetzt ein Loch in das Gehäuse der Leelbox gebohrt und einen Lüft drauf gelegt, denn muss ich noch verkleben.
was ist das besser von der Luftrichtung her? rein? raus?

pb
Bild

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1017
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#53 Ungelesener Beitrag von compalex » 03.05.2017 19:47

Wenn du von der Prozessor Seite den Lüfter aufsetzt, dann würde ich kühle Luft rein steuern.
Gruß memorix//Alex

Hardware on DC:
#1 Ryzen 3700X, 32GB, RTX 2060S
#2 Ryzen 3700X, 32GB, GTX 1080
#3 Ryzen 3600, 32GB, RTX 2070
#4 Ryzen 3600, 32GB, GTX 1080
Bild
Bild

Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 165
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#54 Ungelesener Beitrag von pb84 » 03.05.2017 19:53

ok danke,
problem an der sache ist das die blöde box gleich direkt und dem oberteil eine platine hat. jetzt hab ich ein loch...
optimal wird die lüftung nicht mehr. ich hätte gehofft das ich dann durch schrauben kann, jetzt kann ich aber die schrauben nicht einfädeln.
werde den lüfter wohl mit silikon oder heißleim ankleben müssen, dann wirds schwierig das zu ändern.
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2774
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#55 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 04.05.2017 13:42

pb84 hat geschrieben:werde den lüfter wohl mit silikon oder heißleim ankleben müssen, dann wirds schwierig das zu ändern.
Wie wär´s mit Foto Kleber, der müsste je nach Temperatur Maximum halten und wäre dennoch leicht zu entfernen. Es geht schließlich nur darum, den Lüfter an einer Position zu halten, da könntest du sogar selbstklebendes Klett nehmen (Meterware zum Abschneiden) und den Lüfter zum Test 180 Grad drehen, ob das die bessere Kühlung bringt.

Viel Erfolg. :good:
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 165
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#56 Ungelesener Beitrag von pb84 » 05.05.2017 10:52

super Tipp, Danke
Bild

Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 165
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#57 Ungelesener Beitrag von pb84 » 06.05.2017 08:40

Operation geglückt, Patient fast tot...

Hab wohl irgendwie den HDMI Anschluss beschädigt, wüsste aber nicht wie und wann. Naja sie liefert laut WCG Ergebnisse. Werde den Lüft drauf packen und gut iss. Wurde jetzt zur reinen WCG Box degradiert bzw. befördert.

PB
Bild

respawner
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 554
Registriert: 10.12.2007 19:42

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#58 Ungelesener Beitrag von respawner » 11.05.2017 05:31

meine Box (T95Z Plus) hat gestern den Geist aufgegeben, als ich sie umstellen wollte von WCG nach Einstein.
Es frierte das Bild ein und bei Neustarten hängt es immer beim Logo mit Grafikfehlern, das Display (mit der Uhr) bleibt schwarz. Mehrere Versuche auch nach genügend Abkühlzeit brachte keine Besserung. Also ein Gerät weniger. Garantie macht keinen Sinn, da das Teil aus China kommt.
BildBild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2774
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#59 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 11.05.2017 07:09

Ist ein Dilemma mit der Haltbarkeit, meine zwei Boxen laufen noch, die Aussicht sie irgendwann entsorgen zu müssen ... tja, soll günstig sein und trotzdem möglichst lange Rechenleistung abliefern, vielleicht braucht man mehr als das Quentchen Glück.

Bei den vielen Modellwechseln bleibt wenig Sicherheit bei der Wahl der Geräte, welche denn nun empfehlenswert sind. Das trifft vermutlich alle Android Kleinrechner.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1251
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Günstige Android TV Boxen für Boinc

#60 Ungelesener Beitrag von Eric » 11.05.2017 10:12

Oh wie ärgerlich.
Mein Fuhrpark von den Dingern läuft immer noch ohne Probleme.
Bei mir war es eher so, dass einer der beiden odroid xu3 lite recht schnell den Geist aufgeben hat. Der fährt nicht mehr hoch, egal ob MicroSD oder eMMC-Speicher.

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“