DC-Projekte für Linux-On-ARM

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1239
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#37 Ungelesener Beitrag von Eric » 14.02.2016 14:33

Ich habe nur die Krümel hier im Thread zusammengesucht.

Wegen Pogs kannst Du gerne hier in diesem Post nachlesen: clickclack

Aber kannst Dir sicher sein, ich werden keine Sekunde mehr daran verschwenden, Posts komprimiert zusammen zu fassen.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20369
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#38 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 14.02.2016 14:51

Hm, tatsächlich scheint POGS bei Roland auf dem Pi (vermutlich Debian) gelaufen zu sein, also Android-frei. Meine ODROIDs (Ubuntu) haben da nie WUs bekommen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 226
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#39 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 04.04.2016 17:45

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Hm, tatsächlich scheint POGS bei Roland auf dem Pi (vermutlich Debian) gelaufen zu sein, also Android-frei. Meine ODROIDs (Ubuntu) haben da nie WUs bekommen.

Michael.
Ich habe es gerade auf dem Odroid-C2 mit Linux hinzugefügt und läuft.

Im Boinc-Manager Pogs hinzufügen, kommt die Meldung "keine Arbeit für diesen Computer" trotzdem hinzufügen.

Dann Konsole öffnen -
sudo su
cd /var/lib/boinc-client/
wget https://github.com/dcarrion87/boinc-rpi/raw/master/bin/pogs-armv7l.tar.gz
tar xfz pogs-armv7l.tar.gz

Danach neustarten und Pogs holt sich Arbeit und läuft.
Bild

Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#40 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 27.10.2018 16:49

Michael H.W. Weber hat geschrieben:Aktualisierter Zwischenstand:
Asteroids@home
Einstein@home (meines Wissens erstes Projekt, das sogar NEON unterstützt)
Enigma@home
WUprop
Yoyo@home
Albert@home
FiND@home
Collatz (micro collatz)
Radioactive@Home
QCN
pogs (theSkyNet POGS)
SETI@home
SubsetSum gibt es jetzt auch eine App (anonyme Plattform)
goofyx@home
universe@home
POGS läuft nach meinem Kenntnisstand NICHT unter Linux, sondern nur unter Android und gehört daher nicht in diesen "thread". Ich bitte das klar zu unterscheiden.

Michael.
Hallo zusammen, gibt es hier einen aktuellen Stand zum Thema?
Mit den neuen BOINC-Versionen werden meines Wissens die ARM-Prozessoren auch von Haus aus unterstützt.
Ich habe mal den Link zu diesem Forum-Beitrag verlinkt: Odroid

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3271
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#41 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 27.10.2018 17:19

Daß Boinc möglicherweise Linux-on-ARM unterstützt, bedeutet nicht, daß die einzelnen Projekte es auch tun.
Das Projekt selbst muß zusätzlich die entsprechenden Applikationen zur Verfügung stellen.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#42 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 27.10.2018 18:34

Ah, ja, hier ist die Übersicht: https://boinc.berkeley.edu/projects.php

Benutzeravatar
Nuke
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 240
Registriert: 23.05.2016 16:40

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#43 Ungelesener Beitrag von Nuke » 02.11.2018 07:53

Ich habe mal ein paar Infos zu den LinuxOnARM-Projekten zusammengetragen. Vielleicht hat noch jemand Ergänzungen oder neue Informationen dazu:

Asteroids@home => aktiv
Einstein@home => aktiv
Enigma@home => aktiv, jedoch gibt es für Version 0.76, welche auf LinuxOnARM läuft, schon seit längerer Zeit keine WUs mehr. Der Fokus des Projektes scheint inzwischen auf GPUs zu liegen.
WUprop => aktiv
Yoyo@home => aktiv
Albert@home => Projekt beendet / gehört zu Einstein@home (?) https://albertathome.org/de/home
FiND@home => Projekt beendet (?), zumindest wenn man nach der letzten News auf der Projektseite http://findah.ucd.ie/ geht.
Collatz (micro collatz) => aktiv
Radioactive@Home => aktiv, jedoch kommt man als interessierter, neuer Nutzer nicht rein, da es keine Detektoren mehr gibt. Nachfragen dazu bleiben unbeantwortet.
QCN => aktiv, keine Ahnung, wie es dort für interessierte, neue Nutzer bzgl. Detektoren aussieht.
pogs (theSkyNet POGS) => Projekt beendet
SETI@home => aktiv
SubsetSum gibt es jetzt auch eine App (anonyme Plattform) => Projekt ruht (?)
goofyx@home => aktiv
universe@home => aktiv

Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#44 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 02.11.2018 13:20

Danke. Habe ich im Wiki verlinkt.
Raspberry Pi
Odroid

Mir sind ein paar wenige Projekte aufgefallen, die in den entsprechenden Kategorien nicht aufgeführt waren. Habe sie ergänzt.

Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#45 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 02.11.2018 14:02

Frage: kann man grundsätzlich von Folgendem ausgehen?
Ein Projekt, das für Linux-on-ARM konzipiert wurde, läuft auf jeden Fall auf einem Raspberry Pi und auf einem ODROID mit ARM-Prozessor?

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3271
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#46 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 02.11.2018 19:13

Grundsätzlich vielleicht, aber es könnte sein, daß es Beschränkungen durch die vorhandene Menge an RAM gibt.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Der Diplomat
Powerknopf-Verweigerer
Powerknopf-Verweigerer
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2001 01:00
Wohnort: Coburg

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#47 Ungelesener Beitrag von Der Diplomat » 02.11.2018 19:49

Das ist ein Argument. Wäre schön, wenn man die Infos ohne Prüfung durch mehrere Systeme bekommen könnte. Ich befürchte, dass nicht jedes Projekt die Mindest-Systemanforderungen irgendwo gelistet hat...

joe carnivore
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 178
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: DC-Projekte für Linux-On-ARM

#48 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 09.11.2018 05:21

Nuke hat geschrieben:Albert@home => Projekt beendet / gehört zu Einstein@home (?) https://albertathome.org/de/home
Aktiv , Test Projekt von Einstein.
Binary Radio Pulsar Search (NEON) auf Odroid U3 ,Laufzeit ~12h

RakeSearch
http://rake.boincfast.ru/rakesearch/

Muss man selber reinbasteln. Dateien gibt dort: https://github.com/sirzooro/RakeSearch/ ... s/tag/v1.0
Bild

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“