Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 163
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#1 Ungelesener Beitrag von pb84 » 13.01.2014 13:12

Hallo,

Hab mir über die Feiertage einen Raspberry Pi gelegt, da ich eigentlich bei Radioactive@home.org mit machen will. Derzeit gibt es noch Sensoren für ?20 pro Stück siehe Forumeintrag.

Habe dann die aktuelle NOOBS Version auf eine SD Karte runtergeladen, den Raspi mit Raspian eingerichtet, einen WLAN Adapter installiert und eingerichtet und anschliessend den BOINC Client installiert. Hab dann als eines der wenigen lauffähigen Projekt Einstein installiert und eine WU gerechnet. Er hat ohne Übertaktung (hab noch kein passendes Netzteil und Kühlrippen) ca. 48 Stunden für eine WU benötigt.

Zum Verhalten bei Einstein@home siehe Computer 10031357

Nach einem Neustart kommt dann die Meldung das keine Verbindung zum lokalen Client hergestellt werden kann. Der Effekt ist das mein Boinc Client dann fast jungfräulich aussieht. Ich kann zwar Benchmarks usw. machen aber unter Projekte und Aufgaben bekomm ich keine Anzeige.

Wenn dann im März die Sensoren für Radioactive@home.org kommen, sollte das ja laufen.

Hat da wer einen Tipp was da der Grund sein kann?

Danke

PB
Bild

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#2 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 13.01.2014 14:20

Willst du vom Raspi aus mit dem Client auf dem Raspi zu BOINC auf dem Raspi verbinden oder vom entfernten PC zum BOINC auf dem Raspi?

Wenn erstes nicht geht mal gucken ob auch wirklich BOINC läuft.

Wenn letztes nich geht muss du erst die remote_hosts.cfg und gui_rpc_auth.cfg konfigurieren.

Am besten auch mal meinen Wikiartikel durchlesen (besonders für Radioactive).
Bild

Benutzeravatar
pb84
FAQ-Leser
FAQ-Leser
Beiträge: 163
Registriert: 30.07.2013 09:40
Wohnort: A-4600 Wels

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#3 Ungelesener Beitrag von pb84 » 13.01.2014 19:36

Hallo Dunuin,

Derzeit mach ich das altmodisch mit Bildschirm und Tastatur/Maus direkt am Raspi angesteckt. Das mit SSH hab ich noch nicht im Griff da ich das mit der fixen IP für den Raspi noch nicht gemacht habe da mir noch die Zugangsdaten für meinen Router fehlen...

Der Einfachheit halber habe ich das Raspbian mal mit "sudo startx" gestartet. Dann kommt die GUI. Dort start ich dann manuell den BOINC Manager (Version 7.0.27 (x86)). Am Beginn kommt die einfache Ansicht und hier steht "Verbindung mit dem Basisclient nicht möglich". Komischerweise ist aber meine CPU Auslastung eigentlich permanent auf 100%, flat line...

Kann ich davon ausgehen das der Client beim booten schon gestartet wurde?
Falls ja, und ich habe nur den Benutzer "Pi", warum lässt er mich dann icht auf den Client?

Danke

PB

PS: hab mich bei der Installation an den sehr gelungenen Wiki Eintrag gehalten, hat soweit alles auf Anhieb funktioniert.

EDIT: habe die GUI beendet und das mit Kommandozeile versucht. Bekomme immer die Auskunft:

dir_open: could not open directory "slots"
Datum + Uhrzeit GUR RPC bind to ort 31416 failed: 98
gstate init () failed
Error Code: -180

Habe des weiteren rausgefunden das eine Prozes (PID=2291) mit dem Namen "einsteinbinary_" läuft. Hier ist aber der Benutz "BOINC" und nicht "Pi".
Wahrscheinlich werde ich hier ein Rechte Problem haben...
Hab das mit "sudo top" und "sudo whoami" bzw. "sudo who" rausgefunden.
Bild

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#4 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 13.01.2014 20:51

Ähm, sowas hatte ich glaube ich auch mal. BOINC läuft unter dem Benutzer und der Gruppe "boinc" und du als Benutzer "pi" hast keine Rechte an BOINC und dessen Verzeichnissen/Dateien. Als du Eisntein eingerichtet hast, hast du das da BOINC selbst machen lassen oder es manuell durchgeführt mit Ordnererstellung und Kopieren von den Dateien? Falls letzteres der Fall ist, dann hast du den Ordner unter "root" oder "pi" erstellt und BOINC kann da nicht drauf zugreifen, da BOINC unter dem Benutzer "boinc" läuft und die jetzt entweder "root" oder "pi" gehören. Stichwort: chmod und chown für Rechteübergabe.

Also guck mal ob der projects-Ordner auch dem Benutzer boinc gehört.

Ins Verzeichnis wechseln und dann kannst du dir mit "sudo ls -l" die Inhaber der Dateien anzeigen lassen.
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1244
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#5 Ungelesener Beitrag von Eric » 14.01.2014 10:11

pb84 hat geschrieben:Derzeit gibt es noch Sensoren für ?20 pro Stück siehe Forumeintrag.
Danke für den Tipp. Ich habe mir auch mal einen Sensor bestellt.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20393
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#6 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 14.01.2014 23:33

Mal 'ne Frage: Das Forenthema ist ja gesperrt. Kann man da auch noch einen Sensor bestellen (und falls ja, wie/wo) oder ist der Zug fürs erste abgefahren?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1244
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#7 Ungelesener Beitrag von Eric » 15.01.2014 08:16

Ja, geht noch. Ich suche es Dir nachher raus.

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1244
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#8 Ungelesener Beitrag von Eric » 15.01.2014 09:52

Bestellt werden kann nur per PayPal.
Zusätzlich habe ich mich, wie die anderen auch, in diesem Thread eingetragen: Click

Die Anzahl der verfügbaren KITs kann man hier nachverfolgen: Aktuelle Bestellungen

Stand eben gibt es 26 Bestellungen und damit noch 74 verfügbare (26:74).

Falls Du kein PayPal haben solltest würde ich mich bereit erklären Dir einen Sensor zu bestellen und ihn dann an Dich weiterzuschicken.

Benutzeravatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1743
Registriert: 23.03.2011 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#9 Ungelesener Beitrag von Dunuin » 15.01.2014 14:22

Sammelbestellungen bringen da übrigens nichts. Das wäre gleich teuer geworden wie ein einzelnes Paket aus Polen.

Vielleicht sollte man da auch nochmal drauf aufmerksam machen, dass da wieder welche verkauft werden? Die letzten waren ja schnell vergriffen und dann gab es lange keine mehr.
Bild

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1244
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#10 Ungelesener Beitrag von Eric » 15.01.2014 14:52

Ich habe ein modifiziertes Posting im Radioactive Thread erstellt.

Eric
Vielrechner
Vielrechner
Beiträge: 1244
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#11 Ungelesener Beitrag von Eric » 16.01.2014 10:57

Stand eben noch 43 verfügbar, nachdem jemand 25 Stück bestellt hat.

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20393
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi & BOINC - keine Verbindung

#12 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 16.01.2014 11:46

Dunuin hat geschrieben:Vielleicht sollte man da auch nochmal drauf aufmerksam machen, dass da wieder welche verkauft werden? Die letzten waren ja schnell vergriffen und dann gab es lange keine mehr.
...ich habe das mal auf Unsere Mainpage gestellt. :wink:

@Eric: Ich habe keinen PayPal Acount, könntest Du für mich zwei Sensoren mitbestellen? Wie gehen wir genau vor (weiter per PN)?

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“