Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1390
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#25 Ungelesener Beitrag von Eric » 25.02.2021 08:25

Mein N2 hat die Rev 0.4 20190327
Es ist die Version mit 4 GB RAM
Bild

Benutzeravatar
Rs232
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 374
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#26 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 25.02.2021 13:43

Ist die gleiche rev die ich auch hier liegen hab.......

Hab das ganze jetzt auf dem zweiten auch nicht in gang bekommen und verstehe nicht warum. :o
Da ich den ersten mitten in der Nacht zurecht gefriemelt hab bin ich am nachforschen was ich da genau getan hab......
(wahrscheinlich hab ich nicht das HK-SPI-Image verwendet) :-?

Aber es gibt für dich noch einen anderen einfachen weg 8)
Und zwar startest du ein Terminal und dann "sudo nand-sata-install"
Dann leitet dich ein schönes Skript durch die Einrichtung auf HDD.
Dafür must du aber erst von einem SD Image aus starten.

Edit was korrigiert
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1390
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#27 Ungelesener Beitrag von Eric » 25.02.2021 15:07

Herzlichen Dank für Deine Zeit.

Dann probiere ich das mal über die SD-Karte.
Bild

Benutzeravatar
Rs232
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 374
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#28 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 27.02.2021 13:05

ich hab mir beim basteln mal wieder das gesamte System geschrottet :(
alles nicht ganz so einfach

Edit:

Merke Synaptic ist auf dem N2 ne ganz ganz ganz doofe Idee.......
Lieber alles mit apt-get updaten dann bleibt er am leben,
und man fängt auf Grund des Aufwands der Reparatur nicht wieder von Anfang an.
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1390
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#29 Ungelesener Beitrag von Eric » 01.03.2021 14:58

Oh nein. So ein Mist.
Läuft er wieder? Ich war das ganze Wochenende komplett verplant und kam noch nicht dazu.
Bild

Benutzeravatar
Rs232
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 374
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#30 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 03.03.2021 13:25

Ja er läuft wieder.
Hab ihn dann komplett neu aufgesetzt.
Durch Synaptic waren mehr als 40 Pakete beschädigt keine Ahnung warum....
Mit apt-get funktioniert das Updaten aber.
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Benutzeravatar
Rs232
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 374
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#31 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 07.03.2021 15:24

So mal wieder hab ich mir das System geschrottet.
Aber jetzt weiß ich warum :roll2:
Ich hatte ja Debian Buster laufen mit Kernel 5.10.16 schön aktuell dachte mir kann ja nicht schaden.....
Das Gegenteil ist nun leider der Fall da die u-boot Version im SPI maximal bis Kernel 4.9.xx richtig mit spielt.....
Also Bye Bye ARMbian da leider nur 5.x Kernel.
DietPi war dann die neue Wahl.
Basis ist auch Debian Buster aber mit einem Kompatiblen Kernel.

Fazit:
Ein paar verlorene WU die ich nicht mal mehr abbrechen kann :-?
Dafür jetzt aber ein Stabil laufendes Headless System was direkt von HDD startet :3d:
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1390
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#32 Ungelesener Beitrag von Eric » 08.03.2021 11:34

Oh, ok. Guter Hinweis. Danke Dir.
Bild

Benutzeravatar
Rs232
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 374
Registriert: 06.01.2017 18:37
Wohnort: Harz

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#33 Ungelesener Beitrag von Rs232 » 23.04.2021 07:30

Es läuft jetzt seit einigen Wochen ohne irgendwelche Probleme bin so echt zufrieden. :)
What do we want? Time travel! When do we want it? It´s Irrelevant!
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1390
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#34 Ungelesener Beitrag von Eric » 23.04.2021 12:03

Ich habe jetzt die Schnauze voll gehabt mit Experimenten. Auch der bisherige Weg, dass die odroiden von SSD laufen hat irgendwie nicht mehr geklappt.
Ich habe jetzt alles wieder von SD-Karte laufen. Ist ja eh nur Boinc. Nachdem alles installiert und eingerichtet war, habe ich ein Backup der SD-Karte gemacht. Ein paar SD-Karten liegen hier als Ersatz.
Wenn die Kiste streikt, wird das Backup wieder zurück gespielt und gut ist.
Mal schauen, was ich jetzt mit den drei SSD anfange. Werde sie vermutlich als Backup-Ziel mounten und nutzen.
Oder ich schmeiße in meinem Hauptrechner die eine 250iger SSD raus und stecke dafür die 1 TB SSD rein.
Bild

Benutzeravatar
joe carnivore
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 346
Registriert: 04.05.2013 06:01
Wohnort: Goslar

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#35 Ungelesener Beitrag von joe carnivore » 23.04.2021 16:48

Ist es Linux ?
Ich meine Linux auf MicroSD ist sehr langlebiger als Android.
Wann ein OS mit Linux gestorben ist weis ich gar nicht. Die laufen.
Bild
Bild

Eric
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
Beiträge: 1390
Registriert: 07.05.2013 09:24

Re: Odroid N2 hilfe gesucht und BOINC wieder Einstieg

#36 Ungelesener Beitrag von Eric » 23.04.2021 18:40

Ja, ist Linux.
Ich hatte einen N2, XU4 und einen HC die ich so konfiguriert hatte, dass beim Booten zwar kurz auf die SD-Karte zugegriffen wurde, aber Boot.ini und fstab auf die SSD zeigten.
Zwei haben mehr oder weniger zeitgleich das Arbeiten eingestellt. Nur der HC läuft noch so.
Nachdem ich wieder stundenlang Gefrickel hinter mich gebracht habe, war es mir dann zu doof.
Bild

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“