Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

Alles zu mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) mit purer Rechenkraft
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#25 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 18.06.2020 12:23

Diese hohe Fehlerrate ist auf jeden Fall ungewöhnlich.
Beim Pi kann ich mangels Gerät nicht wirklich mitreden, aber bei allen anderen ARMs hatte ich so etwas noch nie gehabt.
Auch die Kompatibilitätseinstellung bei Einstein@home ist mir ehrlich gesagt neu. :oops:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#26 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 30.06.2020 13:21

Ich überlege aktuell, ob ich zum Abschluss des laufenden 3. Schuljahrs meiner Tochter 'nen Raspi 4 Bastelsystem hinstellen sollte. Scratch & Co hatten die Kids schon in einer AG am Start, elektrische Schaltungen sind aber wohl noch etwas zuviel des Guten.

Mich interessiert vor allem, ob es hier ein paar gute Tipps gibt, was man als Display wählen sollte, da ich aktuell keinen unbenutzen TFT mehr herumstehen habe. Dabei würde ich mittelfristig irgend etwas in Richtung Eigenbau-Tablet /-Laptop auf Raspi-Basis basteln wollen. PiJuice dran, Solarpanel, etc. - sodass sie das dann miterleben kann, wie so etwas zusammengesteckt wird.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3839
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#27 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 30.06.2020 13:46

Ich habe die Tage nach Displays für Raspi und Co. geschaut.
Man findet eine ganze Menge davon, die allerdings sehr klein sind.
Und natürlich kann man auch einfach einen größeren Monitor daranhängen.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#28 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 30.06.2020 14:26

gemini8 hat geschrieben:
30.06.2020 13:46
Ich habe die Tage nach Displays für Raspi und Co. geschaut.
Man findet eine ganze Menge davon, die allerdings sehr klein sind.
Und natürlich kann man auch einfach einen größeren Monitor daranhängen.
...wie gesagt: Es existiert derzeit kein nutzbarer Monitor und ich würde das System gern mobil haben, damit es z.B. auch im Auto als Movie-Station genutzt werden kann. Bedeutet für die Größe ein MAXIMUM von 13.3".

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 239
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#29 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 30.06.2020 17:04

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
30.06.2020 13:21
Ich überlege aktuell, ob ich zum Abschluss des laufenden 3. Schuljahrs meiner Tochter 'nen Raspi 4 Bastelsystem hinstellen sollte. Scratch & Co hatten die Kids schon in einer AG am Start, elektrische Schaltungen sind aber wohl noch etwas zuviel des Guten.

Mich interessiert vor allem, ob es hier ein paar gute Tipps gibt, was man als Display wählen sollte, da ich aktuell keinen unbenutzen TFT mehr herumstehen habe. Dabei würde ich mittelfristig irgend etwas in Richtung Eigenbau-Tablet /-Laptop auf Raspi-Basis basteln wollen. PiJuice dran, Solarpanel, etc. - sodass sie das dann miterleben kann, wie so etwas zusammengesteckt wird.

Michael.
Evtl. wäre das etwas:
https://de.rs-online.com/web/p/entwickl ... lsrc=aw.ds
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#30 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.07.2020 08:11

Ja, den PiTop kenne ich schon. :)
Es geht eher darum, etwas ähnliches selbst zusammen zu schrauben (auch Lerneffekt für die Kurze), sodass man dann auch spezielle Dinge Berücksichtigen kann: Ich habe das Manual zum PiTop noch nicht angeschaut - evt. ist das also drin - aber ich möchte z.B. gern irgend eine Klappe haben, wo ich einfach an die GPIO-Pins rankomme, bzw. gleich ein Breadboard darunter vorfinde.
Mein Kernproblem derzeit ist eher das Panel und wie man es (auch energieversorgungstechnisch) anbindet. Auch bin ich mir noch nicht ganz klar, ob ein Tablet (Touchscreen erforderlich) draus werden soll oder es doch eher in Richtung LapTop gehen sollte.
Evt. hole ich mir mal ein schönes Stück Wurzelholz und schnitze daraus ein Holzgehäuse mit ordentlicher Leinölung. Irgend so etwas. Evt. auch eine andere Form als das übliche Rechteck.
Wer also noch Ideen hat, gern her damit. :)

Michael.

[edit]: Ich habe mir gerade mal das PiTop-Manual und noch ein Video angeschaut. Da ist durchaus eine Klappe drin und man kann auch gut an die GPIOs ran, sodass man sich da einiges abschauen kann. Nicht gefallen tut mir dieses ganze Plastikgedöns. Außerdem scheint eine netzunabhängige Stromversorgung zu fehlen (ich erwähnte oben ja den PiJuice als ein angedachtes Bauelement). Ich denke mal es wäre interessant, die Einzelkomponenten des PiTop zu nehmen, ein anderes Gehäuse zu bauen und verschiedene Dinge nachzurüsten. Im Moment interessiert mich daher vom NEUEN PiTop insbesondere das Display.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3839
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#31 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 01.07.2020 09:36

Pi für deine Tochter, Wurzelholz für dich?
Was würde sie denn mögen, wenn du keine Vorschläge machst?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#32 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.07.2020 12:51

gemini8 hat geschrieben:
01.07.2020 09:36
Pi für deine Tochter, Wurzelholz für dich?
Was würde sie denn mögen, wenn du keine Vorschläge machst?
Sie würde beides nehmen, wie sie mir gerade sagte. :lol:
Aber Papa muss ja wieder Lerneffekte ins Projekt verbauen... :uhoh:

Michael.

P.S.: Wenn ich für sie einfach bloss nen Laptop bräuchte, würde ich für das Geld sicherlich besser 'nen gebrauchtes ThinkPad mit Garantie bekommen.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 239
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#33 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 01.07.2020 17:15

Das Pi-Top1 (mit 13,3" Display) von der oben Seite hat einen Akku.
Im Beschreibungstext steht: Batterielebensdauer: mehr als 10 Stunden Betriebszeit
Siehe auch in dem dort verlinkten Manual https://docs.rs-online.com/1665/0900766b81561ad1.pdf Step 4.3 und
Step 9: Powering Up• Plug in the mains adapter. This will wake the battery up from shipping mode.
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 mit 8 GB Arbeitsspeicher

#34 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.07.2020 17:25

Ah, das hatte ich übersehen. Danke. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Mobiles Verteiltes Rechnen & ARM-Systeme“