RKN-Facebook-Account dichtmachen?

Die Plauderecke für alles mögliche ohne Bezug zu DC-Projekten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#13 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 08.10.2020 22:57

Lasse Kolb hat geschrieben:
08.10.2020 17:01
Die Stimmung hier scheint gegen Facebook zu sprechen.
Ich wäre dafür, Facebook den Rücken zu kehren - wenn jetzt keine triftigen Argumente mehr kommen,
auf dieser Plattform zu bleiben.
Das sehe ich wirklich anders.
Ich habe Dir redaktionelle Vollmacht gegeben die Du nicht genutzt hast.
Stattdessen schreibst Du heute, dass die Stimmung gegen einen Auftritt von Rechenkraft auf Facebook spricht.
Es wird sicherlich ein Tool gefunden, dass (RSS-)Inhalte regelmäßiger auf dem FB-Auftritt veröffentlichen kann.

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#14 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 08.10.2020 22:58

frank hat geschrieben:
06.10.2020 06:46
Also ich habe die Seite gerade problemlos aufgerufen. Allerdings ist der aktuellste Post vom 1.7.2020. Ein FB-Account lohnt sich nur, wenn er auch regelmäßig bespielt wird. Demzufolge stellt sich aus diesem Grund für mich die Frage: Lohnt das oder kann das weg.
Bei 339 Abonnenten lohnt das in meinen Augen :wave:

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#15 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 08.10.2020 23:03

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
06.10.2020 08:55
Ich nutze kein Facebook und bin der Ansicht, dass SocialMedia-Accounts, die nicht regelmäßig bespielt werden eher Schaden anrichten, als nutzen. Und das Bespielen kostet richtig Zeit, wenn man das halbwegs ordentlich machen möchte - ich weiss es, da ich mich um unseren Twitter-Account kümmere.
Darüber hinaus sehe ich auch keinen Grund ein Unternehmen zu unterstützen, dass uns aus unbekannten Gründen den Account sperrt und dann noch nicht einmal auf Anfragen reagiert.
Also weg damit - allerdings sollte auf jeden Fall Max noch gehört werden, der den Account mal für uns angelegt hat, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. :wink:

Michael.
Danke - ich wurde von Lasse nicht angesprochen und habe diesen Thread nur durch Zufall entdeckt.

Meine Argumente zum Erhalt des Auftrittes habe ich bereits mitgeteilt.
Es wird demnächst auch wieder zu regelmäßigen Postings kommen.
Es stimmt, dass Anfragen z.T. unbeantwortet bleiben, aber wir nutzen bereits ein "Workaround" für dieses Problem. Das ist übrigens auch Lasse bekannt.

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#16 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 08.10.2020 23:06

Lasse Kolb hat geschrieben:
06.10.2020 15:18
Jemand kann ja auf der Seite mal "Info" klicken und dann auf unsere URL.
Ich kann sie nichtmal aufrufen, weil Facebook sie blockiert! :-(
Problem gelöst

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#17 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 08.10.2020 23:07

gemini8 hat geschrieben:
06.10.2020 07:57
Das heißt, dass wichtige Ereignisse, Veröffentlichungen der Projekte, Wettkampf-Ergebnisse oder wasweißichnichtalles nicht nur über Twitter raus müssten, sondern auch in Facebook einzutragen wären.
Macht das jemand? Oder will das jemand machen? Und das regelmäßig?
Sonst wäre auch ich dafür, den Account bei der Datenschutzverweigerplattform zu entsorgen.
Wie gesagt, dafür gab es mal ein Programm. Dadurch war es wirklich ganz leicht zu pflegen ...

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#18 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 08.10.2020 23:30

SO: 00:25 Uhr

Ich habe die FB-Seite von Rechenkraft.net mit dem RSS-Feed von uns gekoppelt. Taucht etwas dort auf, wird es auch auf der FB-Seite veröffentlicht.
Über diesen RSS-Feed spricht übrigens keiner - dieser wurde am 8.5.2020 zuletzt aktualisiert.
Leider war ich nicht in der Lage Twitter als Source anzugeben (ist kostenpflichtig).

Wenn ich eine Lösung finde werde ich diese natürlich einpflegen ...

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#19 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.10.2020 17:05

Mir wurde berichtet, dass uns die Kontrolle über den RKN-Facebook Account von Facebook entzogen wurde: Unsere Webadresse wird angeblich als "nicht den Facebook Nutzungsregeln entsprechend" eingestuft.
Ich möchte als Vereinsvorsitzender von Facebook sehr gern eine Stellungnahme haben, warum es Sperrungen gab/gibt und was es an unserer Webseite auszusetzen gibt. Der Umweg, eine TinyURL nutzen zu müssen, ist auf Dauer nicht akzeptabel, wie ich finde. Aber dazu können sich ja vielleicht auch andere hier noch äußern.

Ich habe übrigens durchaus Verständnis dafür, dass der Account nicht massiv bespielt wird - wir alle betreiben dies in unserer Freizeit. Allerdings ist dann auch der PR-Effekt minimal, um nicht zu sagen eher negativ. Und dann sollte man sich überlegen, ob man das wirklich braucht?
Eine Möglichkeit, das zukünftig etwas aufzupeppen wäre, dass man ggf. Meldungen aus Twitter auf Facebook rüberkloniert? Ich kenne mich da aber nicht aus, inwieweit das geht und möchte persönlich auch keine Zeit in Facebook investieren.

Unterm Strich geht es mir eigentlich nur darum, dass wir möglichst keine verwaisten SocialMedia-Accounts betreiben, die in der Öffentlichkeit ein eher negatives Licht auf uns werfen (Sperrung, unseriöse WebURL, usw.). Lässt sich das also beheben, bin ich zufrieden. Und ich schätze auch das Engagement der dort Aktiven von uns. Es ist wirklich viel Arbeit, die hier immer wieder von einigen geleistet wird. :good:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Lasse Kolb
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1352
Registriert: 03.12.2002 21:06
Wohnort: Braunschweig/Hondelage
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#20 Ungelesener Beitrag von Lasse Kolb » 09.10.2020 17:09

Kleine Korrektur: Wir (bzw der Admin) haben schon die Kontrolle über den Account, können ihn also verwalten,
nur hat Facebook anscheinend irgendwas gegen den Begriff "Rechenkraft.net" oder "Rechenkraft.net e.V.", aus welchen Grund auch immer. Auf meine Facebook-Anfrage kam wie gesagt keine Antwort,
was Max bisher alles versucht hat, weiß ich nicht.
Blog: https://lassejulius.wordpress.com
Threema ID: THNUM86Z · Twitter/Skype: lassejulius

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5867
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#21 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 11.10.2020 20:55

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
09.10.2020 17:05
Mir wurde berichtet, dass uns die Kontrolle über den RKN-Facebook Account von Facebook entzogen wurde: Unsere Webadresse wird angeblich als "nicht den Facebook Nutzungsregeln entsprechend" eingestuft.
Ich möchte als Vereinsvorsitzender von Facebook sehr gern eine Stellungnahme haben, warum es Sperrungen gab/gibt und was es an unserer Webseite auszusetzen gibt. Der Umweg, eine TinyURL nutzen zu müssen, ist auf Dauer nicht akzeptabel, wie ich finde. Aber dazu können sich ja vielleicht auch andere hier noch äußern.

Ich habe übrigens durchaus Verständnis dafür, dass der Account nicht massiv bespielt wird - wir alle betreiben dies in unserer Freizeit. Allerdings ist dann auch der PR-Effekt minimal, um nicht zu sagen eher negativ. Und dann sollte man sich überlegen, ob man das wirklich braucht?
Eine Möglichkeit, das zukünftig etwas aufzupeppen wäre, dass man ggf. Meldungen aus Twitter auf Facebook rüberkloniert? Ich kenne mich da aber nicht aus, inwieweit das geht und möchte persönlich auch keine Zeit in Facebook investieren.

Unterm Strich geht es mir eigentlich nur darum, dass wir möglichst keine verwaisten SocialMedia-Accounts betreiben, die in der Öffentlichkeit ein eher negatives Licht auf uns werfen (Sperrung, unseriöse WebURL, usw.). Lässt sich das also beheben, bin ich zufrieden. Und ich schätze auch das Engagement der dort Aktiven von uns. Es ist wirklich viel Arbeit, die hier immer wieder von einigen geleistet wird. :good:

Michael.

Hallo,

wie Lasse bereits erwähnt hat IST und WAR der Account zu keiner Zeit NICHT in unserer Kontrolle!
Das mit der TinyURL ist sicherlich ärgerlich, aber wir bleiben am Ball warum es nicht über die normale URL geht. Da es sich aber eh um ein relativ kleines Feld handelt kann man / sollte man, imho, relativ entspannt sein bzw. dem keine so große gewichtung geben ... Ich mache mal gleich einen Screenshot der Page und man sieht Logo und Aufbau aus meiner Perspektive ...

Das Klonieren von Twitter habe ich bereits gemacht / umgesetzt ... das geht sowohl hänisch als auch (kostenpflichtig) über einen externen Dienst ... Auch wenn ich in der letzten Zeit wenig dort reingesteckt habe (Hatte eine wichtige Prüfung, Hausbau, 2. Kind und Corona-Lage mit Beruf etc), überlege ich den Dienst evtl. auf eigene Kosten zu nutzen. Ich bin schon sehr lange hier - auch wenn ich nicht mehr die Zeit finde mega zu crunchen ... daher wäre mir es das wohl wert ...

Ich bleibe am Ball / versuche nochmal näheres herauszufinden und melde mich ...

Beste Grüße,
MAX

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20841
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#22 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 19.10.2020 20:18

@Max: Wie sieht denn das inzwischen mit der Begründung von Facebook aus, weshalb unser Account angeblich gegen die Gemeinschaftsstandards verstößt?
Mir wurde nun von Dritten zugetragen, dass man uns nicht mal etwas posten kann, weil sofort diese Verstoßmeldung aufpoppt...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7863
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#23 Ungelesener Beitrag von yoyo » 19.10.2020 20:25

ICh konnte keine Message an ein anderes Facebook Mitglied senden, in der der Text "Rechenkraft.net" vorkommt, weil dieser gegen die Gemeinschafftsregeln verstößt.
Daraufhin hab ich Facbooks Angebot angenommen meine Meinung zu äußern warum das falsch ist.
Ich schrieb, dass Rechenkraft.net ein in Deutschland vom FInanzamt anerkannter gemeinnnütziger Verein ist und es keinen Grund gibt dessen Namen in Messages nicht erwähen zu dürfen. Und ich fragte warum "Rechenkraft.net" denn verbooten ist.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Lasse Kolb
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1352
Registriert: 03.12.2002 21:06
Wohnort: Braunschweig/Hondelage
Kontaktdaten:

Re: RKN-Facebook-Account dichtmachen?

#24 Ungelesener Beitrag von Lasse Kolb » 19.10.2020 20:29

Seit wann ist denn ein Corona-Virus bei uns im Logo!
Eben gerade erst gesehen! ;-)
Blog: https://lassejulius.wordpress.com
Threema ID: THNUM86Z · Twitter/Skype: lassejulius

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“