Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

Die Plauderecke für alles mögliche ohne Bezug zu DC-Projekten.

Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

Wu <= 1h
1
3%
1h < Wu <= 3h
6
15%
3h < Wu <= 6h
3
8%
6h < Wu <= 12h
7
18%
12h < Wu <= 24h
6
15%
24h < Wu <= 48h
4
10%
48h < Wu <= 100h
5
13%
100h < Wu
8
20%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 40

Nachricht
Autor
-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#1 Ungelesener Beitrag von -horn- » 25.12.2010 17:53

Moien,

ich sitze gerade an der Erweiterung für TrackJack appvon Constellation und die WUs werden eine beser kontrollierbare und auch ausdehnbare Laufzeit haben.
Daher würde ich gerne von euch allgemein wissen, wie lang eine WU mit Checkpoint laufen darf, ohne dass ihr diese gleic abbrecht oder das Projekt verlasst. Ich würde dann die Laufzeit auf euren Durchschnittswert anpassen, sofern der akzeptierbar ist :).

Bitte postet dann im Thread vielleicht auch euren Prozessor mit MHz Angabe.

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7800
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#2 Ungelesener Beitrag von yoyo » 25.12.2010 18:06

Als user mag ich kurze WUs, daher hab ich 1h-3h oben gewählt. Dabei sind mit dann checkpoints oder nicht auch egal. Als Serverbetreiber würde ich sagen bis zu 10h und wenn die app super stabil läuft und validiert auch bis 24h.
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#3 Ungelesener Beitrag von Norman » 25.12.2010 18:07

eigentlich mag ich lieber kurzlaufende.
dennoch, von meiner seite aus kann sie laufen so lange sie will (MIT checkpointing), solange die app stabil läuft und der projektserver nicht zickt ;)

Txt.file

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#4 Ungelesener Beitrag von Txt.file » 27.12.2010 01:05

Ich bin auch für kürzere WU's. Aber wenn die checkpoints funktionieren und relativ häufig schreiben, dann darf die WU auch länger laufen. Find da muon1 super, was aller 5min nen checkpoint schreibt.

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#5 Ungelesener Beitrag von -horn- » 27.12.2010 21:23

Moien,

ich hoffe, dass sich noch ein klareres Abstimmungsbild ergibt, denn bei einer so gleich verteilten Abstimmung wie bis jetzt wird das schwer :). Ansonsten wird auch hier der Durchschnitt entscheiden.

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Dj Ninja
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 721
Registriert: 21.04.2008 10:37

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#6 Ungelesener Beitrag von Dj Ninja » 28.12.2010 07:31

ich weiß nicht was ich da anklicken soll... mir ist das eigentlich egal. schwankt auch immer ein wenig, wenn ich viel bunkern will sind mir lange WUs lieber weil da das bunkern einfacher fällt.

aber checkpointing ist mir *extrem* wichtig, jede verschwendete minute rechenzeit ist mir genau eine zuviel. meine eigene 3x+1 app hat damals jede minute oder beim beenden einen checkpoint geschrieben um so viel zu sichern wie geht. WU laufzeit waren auf meinen maschinen etwa 40 minuten, creditrahmen war auf yoyo@home angepasst. also wenn eine kiste bei yoyo meinetwegen 3k credits am tag macht, hätte sie das bei mir auch gemacht. die 40 minuten waren mir noch etwas zu kurz, ich hätte das bei einem start des projektes mindestens vervierfacht. projekt ist aber nie über die testphase rausgekommen und 40 minuten waren ganz okay um den server, scheduler und die science app auszuprobieren.

für den user sind kurze WU-laufzeiten schön weil dann ein scheinbar besonders schneller fortschritt stattfindet und man viele WUs schafft. für den server-admin sind lange laufzeiten schön weil die gleiche arbeit in deutlich weniger traffic und verwaltungsaufwand (database load) resultiert. der server kann dadurch mehr projekt-arbeit handhaben oder leistungsschwächer ausgelegt werden. da mußt du einen kompromiss finden.

ich weiß aber nicht mehr was ich zu zeiten meines 3x+1-tests an maschinen hatte. derzeit habe ich einen Q6600@3,0ghz, einen Q6600@3,4ghz, einen Q8300@2,6ghz und im lappi einen T7600@2,33ghz.

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#7 Ungelesener Beitrag von -horn- » 04.01.2011 19:12

moien,

so, mit den daten hier und von http://www.twiigs.com/poll/Technology/Computers/67668 kann man schon langsam was anfangen.
es könnten noch ein wenig mehr sein, um eine klare aussage zu bekommen, aber 84 stimmen sind schon was.

ansonsten müssen wir mal prüfen, wie man eventuell den user auswählen lassen kann, welche wulaufzeit er möchte und dann bekommt er nur noch solche WUs, wie es im seti-germany forum vorgeschlagen wurde.
ob und wie das geht müssen wir mal prüfen. vor allem, ob sich der aufwand lohnt verschiedene längen anzubieten.

bitte solange weiter abstimmen!

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
mxplm
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 966
Registriert: 14.09.2009 13:56
Wohnort: Bielefeld

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#8 Ungelesener Beitrag von mxplm » 04.01.2011 21:49

Wenn du a) mehrere Tasks in eine WU packst und b) den Usern eine Einstellung zur Auswahl der WU-Länge zur Verfügung stellst, könntest du eventuell da zwischendurch mit yoyo reden, denn das könnten wir bei RNA World ja auch gut gebrauchen...
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)

Benutzeravatar
Ritschie
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 313
Registriert: 31.05.2009 09:32
Wohnort: Bayreuth

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#9 Ungelesener Beitrag von Ritschie » 07.01.2011 02:31

yoyo hat geschrieben:Als user mag ich kurze WUs, daher hab ich 1h-3h oben gewählt. Dabei sind mit dann checkpoints oder nicht auch egal.
Dito!

Gruß,
Ritschie
Bild

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#10 Ungelesener Beitrag von -horn- » 14.02.2011 10:23

moien,

so sieht die umfrage hier und auf twiigs aus

#;votes
1;10
2;19
3;19
4;19
5;15
6;5
7;9
8;11

und durchschnittlich ist frage #4.08 gewählt, was zwischen 6h und 12h liegt. noch kann man abstimmen, aber nicht mehr lang :).

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#11 Ungelesener Beitrag von -horn- » 01.03.2011 23:42

moien,

ich habe eben test-WUs gemacht, die bei mir (1,6ghz) 13h laufen werden. das soll das savepointing nochmal checken.
ausserdem kann ich dann schauen, wie lange die anderen test-rechner dafür brauchen werden.

grüße,

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

MrJ

Re: Maximal tolerierbare Laufzeit einer WU mit Checkpoint?

#12 Ungelesener Beitrag von MrJ » 18.03.2011 03:35

Mir ist das im Normalfall egal solange die App stabil ist und Checkpointing funktioniert. Kürzere WUs "motivieren" hingegen besser.

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“