ungeklärter Speicheranstieg bei 12-Core Xeon mit SSD

Alles zum Projekt RNA World
Nachricht
Autor
paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

ungeklärter Speicheranstieg bei 12-Core Xeon mit SSD

#1 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 27.01.2014 14:45

OK - ich hatte das mit dem Schlüssel als VM-Name gemeint - ist damit beantwortet.

Nächstes Problem : Habe in 2 Tagen je einen Crash mit Fehlermeldung : CreateProcess failed! (8) bzw. (1450) erhalten und das System reagierte nicht mehr, die VM's wurden als nicht bearbeitbar markiert.
Nach manuellem Löschen der VM's in VirtualBox konnte ich wieder neu starten.

Der Fehler bedeutet, dass nicht ausreichend Memory vorhanden sei. Ich fahre 7 VM's v1.11, d.h. für die VM's sollten nach neuester Rechnung 7*3 GB reserviert = 21 GB werden.

Die Maschine hat 32 GB, so dass genügend Mem für andere Prozesse vorhanden sein müsste - ausser, das mit den 21 GB stimmt nicht. Habe vorerst einige Hintergrundprogramme deaktiviert und werde in Kürze auf 64 GB aufrüsten - mal sehen, was dann passiert.

paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#2 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 28.01.2014 09:35

Ergänzung : Hatte den 3. Crash - VirtualBox meldet zusätzlich einen Software-Ausnahme-Fehler, trotzdem sind alle Tasks OK - VM's nicht (gelöscht).

Auf der betr. Maschine hatte ich VBox 4.3.6 installiert, weil ich der Meinung war, im Forum gelesen zu haben, dass die Version jetzt benutzt werden könne ??!! (habe das vielleicht in einem anderen BOINC-Forum gelesen)
Habe versucht, auf VBox 4.2.16 zurück zu gehen - nicht möglich (hatte ich auch so erwartet).

Auf meiner zweiten Maschine habe ich VBox 4.2.16 und fahre hier 6 RNA-VM-Tasks mit Version v1.10 - keine Probleme. Beobachte z.Z. auf beiden Maschinen die Belegung des physikalischen Speichers.

paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#3 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 28.01.2014 19:53

Ergänzung-2 : Habe den Verlauf des physikalischen Speichers beobachtet : Es tritt ein linearer Anstieg von ca. 1,3 GB pro Stunde auf - bis es zum Crash kommt, weil kein verfügbarer Speicher mehr da ist.

Mit den normalen Mitteln (Taskmanager usw.) kann ich kein Programm sehen, welches in der Speichernutzung dieses Verhalten hat.
Ich vermute, dass eine Blockierung von Speicher stattfindet, die nicht mehr aufgehoben wird.

Abweichend von meiner 2. Maschine, die einwandfrei mit 30% Speichernutzung läuft (32 GB, VBox 4.2.16, 6 RNA-VM's v1.10) hat die problembehaftete Maschine VBox 4.3.6 mit 7 RNA-VM's v1.11,
ansonsten gibt es keine Besonderheiten (z.Z nur Mailabfragen und Internetzugriffe auf BOINC, auch keine Experimente).

Gibt es Möglichkeiten, die Anwendung zu lokalisieren, die die Speicherblockade verursacht ? Wenn nicht, werde ich alle 7 VM's wohl oder über absehbar abbrechen müssen.

Werde noch 2 Dinge tun : 1. Speicher auf 64 GB aufrüsten und sehen, was dann passiert. 2. Eine Sicherung durchführen und neu starten, um den Blockadeverlauf zu bestätigen.

Hat jemand schon mal so etwas gehabt oder noch eine Idee, wie man das Problem lösen bzw. umgehen kann ?

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#4 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 28.01.2014 20:16

Das ist ja sehr komisch. Die VMs 1.11 dürften selbst nicht mehr als 3GB RAM verbrauchen und wenn doch dann sollte sich die VM vorher abschalten und mit einem Fehler beenden. Das ganze System sollte dabei aber nicht crashen. Du kannst ja auch über den BOINC Manager mal alle Projekte auf "keine neuen Aufgaben" setzen und dann alle bis auf eine RNA Aufgaben anhalten. Wichtig ist das du das über den Manager machst. Wenn du dann wieder den Speicherverbrauch beobachtest könntest du zuindest herausfinden welche VM das Problem ist wenn eine der VMs zu Speicherhungrig sein sollte. Ich habe schon ein paar ähnliche Fehlermeldungen in den Logfiles gesehen wo beim anlegen eines Snapshots der Arbeitsspeicher leer lief und deshalb der Snapshot nicht angelegt werden konnte. Ich befürchte hier passiert etwas ähnliches. Daher meine Bitte: versuchs erst mal eine Weile mit weniger VM gleichzeitig.

paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#5 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 28.01.2014 20:54

Ich habe z.Z. auf beiden Maschinen nur RNA-VM's laufen (siehe oben), alle anderen Projekte sind leergefahren.
Meine Vermutung geht mehr in die Richtung, dass eine Anwendung Speicher blockt und nicht wieder freigibt - und das regelmäßig. Das könnte VBox 4.3.6 sein, aber auch v1.11 oder eine Anwendung, die ich nicht lokalisieren kann. Die Maschine selbst halte ich für möglich aber eher unwahrscheinlich und seit dieses Problem aufgetaucht ist, laufen quasi nur noch die RNA-VM's - unter verstärkter Beobachtung.
Das mit der Prüfung einzelner Tasks werde ich mal als 3. Maßnahme versuchen.

paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#6 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 29.01.2014 10:11

Habe auf meiner "Problem-Maschine" (VBox 4.3.6; v1.11-Tasks) folgende weiteren Tests durchgeführt :
- Tasks in 2 Gruppen geteilt : 1. Gruppe 4 Tasks, 2. Gruppe 3 Taks
- 1. Gruppe : 10 Stunden Laufzeit, physikalische Speicherbelegung um ca. 6,57 GB angestiegen -> ca. 0,657 GB/Stunde
- 2. Gruppe : 2 Stunden Laufzeit, Anstieg um ca. 2,5 GB -> ca. 1,25 GB/Stunde

Falls es sich um Speicher handelt, den die jeweiligen Tasks zum rechnen benötigen, müsste dieser Bereich auch beim Snapshot mit abgespeichert werden (?). Dies ist aber anscheinend nicht der Fall.
Wenn ich BOINC runter- und wieder rauffahre, fängt der physikalische Speicher wieder im unteren Bereich an.

Falls andere Systeme, die ebenfalls mehrere v1.11-Tasks fahren, nicht dieses Phänomen der Speichererhöhung haben, dann müsste ein Problem auf meiner Maschine vorliegen.
Mittlerweile müssten schon viele v1.11-Tasks unterwegs sein und auf solchen Systemen eventuell auch ein solches Problem aufgetaucht sein !
Gibt es Software, mit der man reservierten Speicher einer bestimmten Anwendung zuordnen kann ?

Zur Zeit lasse ich einzelne Tasks laufen, um zu ermitteln, ob bestimmte Typen von Tasks die Verursacher sind.
Danach werde ich auch noch einen Voll-Test in einem anderen Projekt durchführen, um die Maschine zu überprüfen.
Sollte das Problem nur im VM-Bereich auftreten, ist die Auswahl leider nicht besonders groß.

Gibt es sonst noch Ideen, um festzustellen, ob es ein Maschinen- oder ein Anwendungsproblem ist ???

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20770
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#7 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 29.01.2014 11:47

Einen linear ansteigenden Speicherverbrauch bis zum Systemcrash habe ich bislang unter Windows 7 Ultimate nur für die Datei dllhosts.exe beobachtet. Keine erkennbare Urasche und sehr selten. Und ja, das System ist virenfrei.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#8 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 29.01.2014 12:47

Im Taskmanager kannst du ja in dem Reiter Prozesse nach Arbeitsspeicher sortieren. Über das Menü Ansicht -> Spalten auswählen kannst du dir auch noch weitere Werte anzeigen lassen. Damit bekommst du zumindest die Anwendung raus die viel Speicher braucht. Wenn es ein VBox Prozess ist dann bekommt man die genaue VM nur mit Einzeltests raus. Sprich einer der Zwei (oder beide) aus Gruppe 2 scheint ja das Problem zu verursachen.Kannst du mir mal die Namen der zwei Aufgaben posten? Ich würde dann mal gegenprüfen was andere Rechner mit dem Job gemacht haben.

Bisher sehe ich noch kein gehäuftes auftreten von bestimmten Fehlern mit der v1.11.

paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#9 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 29.01.2014 12:57

Parallel zu deinem Hinweis steckte ich schon tief im System (wie du es vorgeschlagen hast) und habe einen möglichen Kandidaten gefunden : mvraidsvs.exe.
Habe im Internet Hinweise gefunden auf Speichererhöhungen infolge dieser Anwendung, falls es hier zu Defekten kommt.
Versuche eine Reparatur - oder setze das System neu auf.
Danke für die Hilfe und Hinweise !!!

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#10 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 29.01.2014 13:57

Hast du denn ein Raid auf dem Rechner laufen? Schau mal in die Windows Ereignisanzeige (wenn die noch so heißt) ob sich dieser Marvell RAID Controller dort gemeldet hat. Eventuell deutet es ja auf einen Festplattenschaden hin der von mvraidsvs.exe versucht wird zu beheben.

paparazzipeter
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: 09.12.2013 11:29

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#11 Ungelesener Beitrag von paparazzipeter » 30.01.2014 08:30

Habe kein Raid auf dem Rechner laufen.
Der vermutete Verursacher wurde von mir deaktiviert - es war die Funktion Superfetch, die ein deutliches Speicherwachstum hatte (warum die aktiviert war/wurde, ist mir völlig schleierhaft, eventuell durch die Samsung-Software für die SSD).
Aber . . . trotzdem ging der Zirkus weiter ! Deshalb habe ich das System ganz neu aufgesetzt, BOINC und VBox 4.3.6 neu installiert, BOINC-Daten von der Sicherung eingespielt . . . trotzdem geht der Zirkus weiter.
Habe den Speicher von 32 GB ECC auf 64 GB ECC aufgerüstet (stand sowieso an), um bei der Erhöhung während der Fehlersuche einen Spielraum zu haben . . . trotzdem geht der Zirkus weiter.

Erstaunlicherweise kann ich bisher im Recourcenmanager weiter keine Anwendung oder Dienst oder sonst was entdecken, was eine solche Speichererhöhung aufweist.

Hat jemand bei euch VBox 4.3.6 mit mehreren VM-Tasks laufen ?

Im Moment gehe ich jedem Hinweis nach, sogar der Frage, ob das Board mit dem ECC-Speicher Probleme (bekommen) hat (dürfte an sich nicht sein, ist ein P9X79-E WS).

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: offener Betatest für neue cmsearch VM Anwendung

#12 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 30.01.2014 12:56

Dann sollten wir diese Diskussion vielleicht auch von dem RNA Beta test etwas abkoppeln. Ich würde einen Moderator bitten die letzten Beiträge von paparazzipeter und mir in ein eigenes Thema zu verschieben nd wir werden dann dort weiter besprechen wie wir die Ursache für den hohen Speicherverbrauch herausfinden können. Der Ressourcenmonitor unter Win7/8 ist ja stark aufgebohrt im Gegensatz zu dem normalen Task-Manager da sollte sich schon eine Möglichkeit finden lassen. Ich muss mich da aber auch erst mal wieder schlau machen.

Antworten

Zurück zu „RNA World Diskussionen (deutsch)“