Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

Alles zum Projekt RNA World
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20986
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#25 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 03.01.2014 18:27

Ich finde zwar L mit bis zu 48 Std. zu lang, beuge mich aber gerne der Mehrheit der Unterstützer. Diese sollten wir allerdings vielleicht mal auf der Mainpage des Projekts und per Mail vom Projektbetreiber (damit auch die nicht auf die Mainpage schauenden Unterstützer benachrichtigt werden) auf die Laufzeitdiskussion aufmerksam machen?
Nicht dass nachher wieder Kritik oder Änderungsbedarf kommt. Wir wollen das Ganze dann schon mal so beibehalten.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2188
Registriert: 20.03.2003 14:34
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#26 Ungelesener Beitrag von Norman » 03.01.2014 18:42

bei L finde ich die schmerzgrenze bei 48h schon etwas hoch gesetzt für leute die mal eben rnaworld rechnen wollen etwas hoch.
man beachte : KEINE checkpoints ! dann tauchen immer wieder die beiträge auf dass die WU bei 0% wieder anfängt.
ich denke man sollte ohne checkpointing die laufzeit so kurz wie möglich halten soweit machbar.
8-12h max.
mir selbst ist es egal weil ich im vorfeld weis was auf mich zukommt aber neue teilnehmer werden bestimmt ins gesicht geschlagen wenn immer alles bei null wieder anfängt.
schwierig! schwierig!

Norman

Ananas
WU-Schieber
WU-Schieber
Beiträge: 1184
Registriert: 27.04.2008 18:37
Wohnort: Nordlichter Köln

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#27 Ungelesener Beitrag von Ananas » 18.01.2014 18:49

48h finde ich fuer L sogar eher kurz, ich fand immer eine Woche noch ganz ueberschaubar, das war immer meine "Lieblingslaenge", weil ich dann noch gut einschaetzen konnte, dass sie z.B. vor dem Urlaub noch fertig wird - wenn dann naemlich ein Exemplar mit mehreren Monaten einschlug, musste ein Rechner ungeplant durchlaufen. Bei 7 Tagen mit der ueblichen Toleranz hat man das noch im Griff.

Absolute Obergrenze fuer L ist - hatte ich woanders schon erwaehnt - der Patchzyklus von Microsoft (abzgl. der Toleranz fuer die ungenaue Schaetzung), also ca. 3 Wochen.

Daher waere alles unter 48 Stunden keine echte Abgrenzung zu Small mehr.


Man muss ja neben der Zuverlaessigkeit auch den Effizienzverlust durch Verwendung der VM in die Betrachtung einbeziehen. Zuverlaessige Kisten schaffen mehr Arbeit ohne VM.

Probleme mit neuen Usern sehe ich nicht, wenn die Voreinstellung Small ist und beim Umstellen auf L ein Warnhinweis kommt.

Matthias Lehmkuhl
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 125
Registriert: 12.03.2008 20:42

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#28 Ungelesener Beitrag von Matthias Lehmkuhl » 22.01.2014 14:39

Für mich sind auch Large WU mit einer Frist von 1 - 3 Wochen OK.
Als Hinweis bei Large sollte z.B. angegeben werden: "Nur für Rechner, die in der Regel nicht ausgeschaltet werden."

Und als Voreinstellung finde ich den Vorschlag von Ananas mit nur Small WU sehr gut.
Matthias

Bild - Bild

Stiwi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 908
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#29 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 09.02.2014 21:50

gibt es hier schon was neues wie denn die grenzen werden bzw wann die neuen Aufgaben kommen?
Bild
Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#30 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 14.02.2014 16:14

Über die Grenzwerte ist noch nicht entschieden. Bevor das nicht erledigt ist gibt es auch keine neuen Aufgaben.

Zum Vorschlag von Ananas bezüglich des Warnhinweises: Aktuell ist es so, dass die Einstellungen der neuen Nutzer immer auch L mit erlauben. Das ist auch recht aufwendig zu ändern weil das nicht einfach per Datenbankabfrage geht sondern man dafür einen kleinen Algorithmus schreiben müsste der sich die Einstellungen jedes einzelnen Nutzers anschaut und entsprechend L rausnimmt. Dann muss man noch die Webseite anpassen das bei der Auswahl von L ein Warnhinweis kommt, was auch nicht mal einfach so schnell geht. Grundsätzlich würde ich es auch gut finden das L per Default deaktiviert ist. Wenn sich also jemand der Aufgabe annehmen möchte steht dem nichts im Weg ;)

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20986
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#31 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 14.02.2014 18:51

Christian, ich denke, wir sollten aus den nun gesammelten Vorschlägen eine Liste mit den uns als Projektbetreiber sinnvoll / akzeptabel erscheindenden Lauzeiten machen und diese dann für einige Tage zur Abstimmung stellen, um abschließend für jeden WU-Typ eine endgültige Laufzeit festzusetzen.
Magst Du das in den kommenden Tagen mal zusammenstellen? Dann würde ich eine Umfrage aufmachen und diese auf der Mainpage ankündigen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#32 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 14.02.2014 19:12

Neue Zusammenfassung der Vorschläge:

Small: längster Einzelaufruf 1h, 2h oder 4h, Gesamtlaufzeit 4h, 8h oder 12h
Large: nur Einzelaufruf mit Laufzeit bis 8h, 12h, 48h oder 168h (1 Woche)
VM: alles was länger dauert als die Obergrenze von L

Akzeptabel sind sicherlich alle Werte. Für mich schlägt das fehlende Checkpointing den Effizienzverlust der VM bei den VM Aufgaben, sprich lieber kürzere L als längere. Die Werte sind ja nicht für immer fest. Wenn wir das Problem mit den Einstellungen hinbekommen haben und dann sichergestellt ist das nur solche Nutzer L ausgewählt haben deren Rechner auch zuverlässig sind und nicht neu gestartet werden dann kann man ja auch L wieder länger machen. Beachtet werden muss ja auch das die L Aufgaben auch nicht sehr zuverlässig laufen. Da kommt es auch zu Abbrüchen und die Deadlines müssen per Hand verlängert werden. Das würde ich gern abschaffen. Bei einer Laufzeit von 2-3 Tagen ist eine Deadline von 20 Tagen durchaus machbar. Bei einer Laufzeit von einer Woche kommt es schon darauf an ob noch andere Projekte auf dem Rechner laufen damit das klappt. Die Angaben sind ja nur geschätzt und beziehen sich auf den Fall wenn RNAWorld exklusiv auf dem Rechner läuft, das ist aber nicht der Normalfall. Daher dauert es im Regelfall länger bis eine Aufgabe erfolgreich zurück ist.

Mein Favorit und in meinen Augen auch sinnvoll:
Small: längster Einzelaufruf 4h, Gesamtlaufzeit 4h
Large: nur Einzelaufruf mit Laufzeit bis 48h
VM: alles was länger dauert als die Obergrenze von L

Ich rechne immer damit das ein Rechner nur maximal 8h zusammenhängend am Tag an ist. Damit lassen sich die Small ohne Probleme bearbeiten. Die L werden sowieso nur an Rechner vergeben die länger als 8h an sind und bei den VM ist es egal.

Stiwi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 908
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#33 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 29.03.2014 11:16

Gibt es hier mittlerweile schon eine Abschätzung wann mit den neuen Aufgaben zu rechnen ist?
Bild
Bild

ChristianB
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2010 22:12

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#34 Ungelesener Beitrag von ChristianB » 29.03.2014 16:22

Leider hatten wir in Chemnitz nicht die Zeit gefunden das noch im Detail zu besprechen. Michael möchte aber gerne noch etwas mehr Aufgaben bereitstellen so dass wir einen stetigen Strom an normalen Aufgaben zur Verfügung stellen können. Dafür sind die derzeitigen Archive aber zu kurz, die würden wir in ein 2-3 Monaten durch haben (grobe Schätzung).

Stiwi
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 908
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#35 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 06.04.2014 12:29

thx für die info^^
Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20986
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Grenzwerte für neue cmsearch Aufgaben gesucht

#36 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 06.04.2014 15:39

Im kommenden Monat machen wir diesbezüglich den Sack endgültig zu. :wink:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „RNA World Diskussionen (deutsch)“