Ist die OGR-Andwendung 'produktiv'

Alles zum Projekt yoyo@home
Everything about the project yoyo@home
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rincewind
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 25.08.2006 14:42
Wohnort: Mannheim

Ist die OGR-Andwendung 'produktiv'

#1 Ungelesener Beitrag von Rincewind » 31.07.2007 12:47

HI,
Ich wollte mal fragen ob die OGR-Berechnungen produktiv sind, also dem Dnet Projekt helfen bzw. nach der berechnung an Dnet weitergeleitet werden, oder ob es Test WUs sind die nur zum Testen von Yoyo@home dienen.
Ihr sagt DC ist schlecht für die Umwelt? Ich hab Öko-Strom!

Bild

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

#2 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 31.07.2007 12:54

Das Projekt ist/wird produktiv *vorsichtig ins Vereinsforum verweis* :wink:

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7789
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#3 Ungelesener Beitrag von yoyo » 31.07.2007 12:56

Hallo,
die 20 WUs von gestern Abend sind echte OGR WUs. Ich habe bisher noch nicht eine an OGR zurückgeschickt.

Wenn die 20 WUs zurückkommen muss ich noch:
- den Validator testen
- den Assimilator testen
- die WUs an d.net zurückschicken testen.

Sprich es sind echte OGR WUs und wenn nix schief geht gehen die an d.net zurück.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Torbjörn Klatt
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1333
Registriert: 23.04.2007 21:18
Wohnort: Bad Homburg, HR, D, Earth, Sol, Milkyway
Kontaktdaten:

#4 Ungelesener Beitrag von Torbjörn Klatt » 31.07.2007 14:36

Hab gerade mal wieder zwei WUs gezogen. Muss jedoch feststellen, dass die Prozentberechnung streikt. Nach 14min von 27min stehts immer noch 0,000%.

Grüße,
Bohne
alias Bohne2k7
bevorzugte Projekte: WCG, RNA World, Yoyo
Profil (RKN-Wiki) | www: torbjoern-klatt.de | Twitter: @torbjoernklatt | Diaspora*: torbjoernk@diasp.de
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7789
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#5 Ungelesener Beitrag von yoyo » 31.07.2007 14:39

Das ist richtig. Der Wrapper weiß ja nicht wie weit die WU ist. Wenn ich mir Dein Rechner so ansehe, sollte die WU ca. 20min dauern.
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Rincewind
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 25.08.2006 14:42
Wohnort: Mannheim

#6 Ungelesener Beitrag von Rincewind » 31.07.2007 15:47

frost hat geschrieben:Das Projekt ist/wird produktiv *vorsichtig ins Vereinsforum verweis* :wink:
Muß ich mir sowas gefallen lassen? :wink:

Eigentlich eine ziemlich gute Idee für BOINC-fans:
Ein Projekt, welches Nicht-Boinc-Projekte in Boinc einbindet (evtl. ja später auch in eine andere Plattform...). Daraus könnte was werden.
Wie groß ist eigentlich die Leistungseinbuße im vergleich zum Dnet-Client? weiß da jemand was?
Ihr sagt DC ist schlecht für die Umwelt? Ich hab Öko-Strom!

Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7789
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#7 Ungelesener Beitrag von yoyo » 31.07.2007 16:58

Rincewind hat geschrieben: Wie groß ist eigentlich die Leistungseinbuße im vergleich zum Dnet-Client? weiß da jemand was?
Das sollte sich in Grenzen halten, da der originale d.net client gestartet wird. Es passiert etwa folgendes:
- Boinc startet den wrapper
- der wrapper startet den d.net client
- der wrapper sieht jede Sekunde nach, ob der d.net Client noch da ist.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
Rincewind
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 25.08.2006 14:42
Wohnort: Mannheim

#8 Ungelesener Beitrag von Rincewind » 31.07.2007 18:56

Na dass hört sich doch gut an.
Ihr sagt DC ist schlecht für die Umwelt? Ich hab Öko-Strom!

Bild

Benutzeravatar
WNj
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2006 22:03
Wohnort: Wendesse

#9 Ungelesener Beitrag von WNj » 08.08.2007 15:43

frost hat geschrieben:Eigentlich eine ziemlich gute Idee für BOINC-fans: Ein Projekt, welches Nicht-Boinc-Projekte in Boinc einbindet (evtl. ja später auch in eine andere Plattform...). Daraus könnte was werden.
In der Tat eine klasse Idee - verratet ihr einem Unkundigen mal, wo das diskutiert wird?
Lebe Dein Leben so wie Du wenn Du stirbst wünschen wirst gelebt zu haben

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7789
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#10 Ungelesener Beitrag von yoyo » 08.08.2007 16:06

Na hier im Forum.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
WNj
Mikrocruncher
Mikrocruncher
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2006 22:03
Wohnort: Wendesse

#11 Ungelesener Beitrag von WNj » 08.08.2007 20:48

yoyo hat geschrieben:Na hier im Forum.
geht es etwas konkreter - vielleicht mit link?
Lebe Dein Leben so wie Du wenn Du stirbst wünschen wirst gelebt zu haben

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

#12 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 08.08.2007 20:56

WNj hat geschrieben:
yoyo hat geschrieben:Na hier im Forum.
geht es etwas konkreter - vielleicht mit link?
AFAIK gibt es dafür keinen konkreten link. Die Idee, non-BOINC-Projekte in BOINC einzubinden, scheint ja mit yoyo@home aufgekommen zu sein, weiter wurde es noch nicht diskutiert. Also könnte man das ja hier machen ;)

Antworten

Zurück zu „Number crunching“