Seite 1 von 1

Andere Projekte als Moneybee?

Verfasst: 21.11.2006 14:47
von Monarcho
Moin,

da ich in der Finanzbranche arbeite, würd ich gern wissen ob es noch andere finanztheoretische Projekte als Moneybee gibt? Bin seit einigen Jahren nicht mehr so (oder besser gesagt überhaupt nicht mehr) aktiv im DC-Bereich, da ich viel auf Reisen bin und nur einen Laptop habe, aber das Interesse hat einen nie verlassen. ;)

Verfasst: 21.11.2006 14:50
von Dennis Kautz
Es gab mal ein Projekt "Safer Markets", dieses ist aber nicht mehr aktiv.

http://www.rechenkraft.net/wiki/index.p ... anztheorie

Verfasst: 21.11.2006 17:26
von Monarcho
Merkwürdig, dass es nicht mehr solcher Projekte gibt. Schliesslich handeln sehr viele Leute mit Aktien, Derivaten u.ä. Ausserdem könnte man rein theoretisch Geld verdienen, und praxisnaher als z.B. irgendwelche Nanostrukturen zu berechnen ist es allemal. Aber was weiss ich schon...

Verfasst: 21.11.2006 17:54
von frank
Monarcho hat geschrieben:und praxisnaher als z.B. irgendwelche Nanostrukturen zu berechnen ist es allemal. Aber was weiss ich schon...
Mehr als ich über Derivate et. al. als ich wahrscheinlich ;)

Verfasst: 22.11.2006 14:19
von Digger T. Rock
Monarcho hat geschrieben:Ausserdem könnte man rein theoretisch Geld verdienen...
Hallo,

Erkläre mir bitte deine Theorie mit Projekten wie MoneyBee Geld an der Börse zu verdienen?

Erst wenn es ein Projekt gibt das Einflüsse in seine Berechnung einfliessen lässt wie aktuelle Markt Veränderungen, Ad Hocs, Beiträge in DayTrader Foren wie Peketec od. MTC, Stimmungen bei Wallstreet Online, Börsenbriefe analysieren... Ja, erst dann kann man vieleicht gerade einmal eine Chance haben. Natürlich müsste das Programm in Echtzeit laufen also permanent eine DSL Verbindung haben.

Verfasst: 12.12.2006 10:33
von Digger T. Rock
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,453779,00.html

Heute kam obenstehende Meldung.
Mit meiner Idee lag ich gar nicht mal falsch.
Jetzt werden Nachrichten (Ad Hocs) in Echtzeit (0,3 Sekunden) ausgewertet und ein System kauft oder verkauft die Anteile.
Willkommen in der Zukunft.