GPUGRID

Analyse und Vorhersage von Struktur und Faltungsweg (FAH, POEM@home, Rosetta@home, HPFP, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1272
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: GPUGRID

#61 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 05.11.2016 17:50

2mal 980Ti hier: Festgenagelt auf 70% Auslastung der Karte. CPU-technisch wird ungefähr ein Drittel Kernchen benötigt, also vernachlässigbar. Alle 15-20WUs gibts eine die rumhakt, scheint sich aber noch (?) genügend neue WUs zu holen, sodass alle Karten was zu rechnen haben.
Bild

Stiwi
Projekt-Fetischist
Projekt-Fetischist
Beiträge: 664
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: GPUGRID

#62 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 05.11.2016 20:06

Ich hab in letzter Zeit bei den Wus das Problem, dass die irgendwie beim berechnen hängen oO
Nach einmal anhalten und pausieren gehts dann problemlos weiter.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#63 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 06.11.2016 12:41

Stiwi hat geschrieben:Ich hab in letzter Zeit bei den Wus das Problem, dass die irgendwie beim berechnen hängen oO
Nach einmal anhalten und pausieren gehts dann problemlos weiter.
Ja, kenne ich auch. Nur das bei mir dann direkt die Video/Bildausgabe mit blockiert. Es bewegt sich also absolut nichts mehr auf dem Monitor. Das der Rechner in Wirklichkeit noch läuft, kann man an Sprach- Geräusch- oder Musikwiedergabe hören. Ich kann dann nur noch per Ausschalten an Rechner selbst die Misere beenden.
Manchmal dauerte es nur wenige Minuten oder passierte erst nach Stunden, auf jeden Fall etliche mal am Tag.

BTW:
Ich bin mir jetzt ziemlich sicher, das es nicht an meiner GraKa liegt (angebliche Temperaturproblem bei EVGA bei der 10er Serie) Mit allen Mitteln habe ich versucht sie durch hohe Temperaturen zum Absturz zubringen: Vergeblich. Sie arbeitet jetzt zwei Tage problemlos bei Primegrid durch, egal ob ich die Lüfter des Computers langsamer laufen lasse, um höhere Temperaturen im Inneren zu erreichen und vielleicht dazu noch YouTube gucke: nix!! Sie macht genau das, was man in diesem Fall von einer GraKa erwartet: Sie taktet herunter und hebt die Lüfterdrehzahl an. So bleibt alles im normalen Bereich und sie gibt ihr Bestes und das nicht zu knapp! Yiiiehaaaaa!
Es liegt also mit sehr hoher Sicherheit an den WUs von GPUGrid.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
ClaudiusD
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1272
Registriert: 29.01.2013 16:52
Wohnort: Wien

Re: GPUGRID

#64 Ungelesener Beitrag von ClaudiusD » 06.11.2016 13:21

Wenn man auch nur einem Prozent der Amazon-Bewertungen und der diversen Reddit-Threads trauen kann, dann klingt komplettes Einfrieren der Bildausgabe schon nach dem "angeblichen" Hitzeproblem. Vll reizt GPUGrid die Karte halt an genau den richtigen Stellen aus. Milkyway schaffts bei mir auch die Spannungswandler um 30°C (!) höher zu bekommen als mit Furmark zB.
Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#65 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 06.11.2016 13:32

Danke für die Information, Claudius.
Primegrid schafft bei mir höhere Temperaturen, teilweise bis 75/76 C°. GPUGRid hingegen 70/73 C°. Da ist doch ein Absturz bei Primegrid eher zu erwarten, oder? Was meinst Du dazu? Womit und wie kann man eigentlich die Temps der Spannungswandler auslesen? Ich benutze GPU-Z zum auslesen.

EDIT: Hast Du eventuell einen Link zu den Bewertungen von Amazon? Hab da leider nichts finden können :worry:
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

helcoin
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 43
Registriert: 10.01.2016 22:46
Wohnort: Stuttgart

Re: GPUGRID

#66 Ungelesener Beitrag von helcoin » 14.11.2016 12:34

Hi zusammen,

habe seit einiger Zeit auch sporadisch Display-Treiberprobleme mit meinen ASUS-GPUs. Nach vielen Tests ist bei mir vermutlich ATLAS mit seiner neuen Multicore-WU schuld. Warte noch auf weitere Testergebnisse.
Der NVIDIA-Treiber 368.81 stürzt mit der Meldung ab:

Der Anzeigetreiber "nvlddmkm" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt.
Im Ereignisprotokoll zu sehen als Quelle: Display und Ereignis-ID: 4101

Sehr selten hing bisher der PC bzw. das Display dann auch komplett, nur ausschalten half. Habt ihr auch Einträge im Ereignisprotokoll, wenn es kracht?
Wenn parallel eine GPUGRID-WU lief ist im stderr.log folgender Eintrag zu sehen:

# GPU 0 : 60C
# GPU 1 : 66C
# GPU 0 : 61C
# GPU 1 : 67C
SWAN : FATAL : Cuda driver error 702 in file 'swanlibnv2.cpp' in line 1965.
# SWAN swan_assert 0

# GPU [GeForce GTX 950] Platform [Windows] Rev [3212] VERSION [65]
# SWAN Device 1 :
# Name : GeForce GTX 950
# ECC : Disabled
# Global mem : 2048MB
# Capability : 5.2
# PCI ID : 0000:01:00.0
# Device clock : 1329MHz
# Memory clock : 3305MHz
# Memory width : 128bit
# Driver version : r367_00 : 36881
# GPU 0 : 60C
# GPU 1 : 66C


Aber der Job läuft dann fehlerfrei weiter/durch. Auch im Boinc-Manager-Log steht etwas:

11.11.2016 18:30:51 | GPUGRID | Task e21s7_e11s9p0f482-PABLO_SH2TRIPEP_M_TRI_2-0-1-RND5835_0 exited with zero status but no 'finished' file
11.11.2016 18:30:51 | GPUGRID | If this happens repeatedly you may need to reset the project.
11.11.2016 18:30:51 | GPUGRID | [cpu_sched] Restarting task e21s7_e11s9p0f482-PABLO_SH2TRIPEP_M_TRI_2-0-1-RND5835_0 using acemdlong version 848 (cuda65) in slot 11


Der Treiberabsturz passiert aber auch ohne GPUGRID, z.B. mit Einstein, Seti, Prime etc. Aber nie, wirklich nie, wenn kein ATLAS-Job läuft.

Das zur Info, wo man noch nachschauen kann: Was läuft parallel? Was steht in den Logfiles? Und vor allem: Es ist kein Hardwareproblem.
Bild
Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2772
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: GPUGRID

#67 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 14.11.2016 18:18

helcoin hat geschrieben:Habt ihr auch Einträge im Ereignisprotokoll, wenn es kracht?
Mein letzter Fehler bei GPUgrid war im Februar 2015 mit einer AMD Beta.

Seit Wiedereinstieg mit Pascal/1070 sind nur 55 gültige zu verzeichnen. Treiber hatte ich seitdem bereits aktualisiert, derzeit noch 372.90, GPU Temperatur mit -PABLO_ long run bei 47 Grad. Muss leider heizen, weil die GPU so kalt bleibt. :angel2:
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#68 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 05.12.2016 16:58

Ich würde ja gern heizen, aber da jeder Download einer WU permanent hängenbleibt und auch ein Anhalten und Neustart von Boinc (half früher mal) nicht zum fortsetzen des Downloades führt und auch nach Stunden nicht fertiggeladen wird, habe ich mittlerweile GPUGrid von der aktiven Liste gestrichen.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2772
Registriert: 05.01.2008 16:34

Re: GPUGRID

#69 Ungelesener Beitrag von X1900AIW » 05.12.2016 18:20

Siehe SOS-Downloads stuck oder Why are Downloads So Slow, den Eintrag <http_transfer_timeout> hatte ich angepasst, den Puffer etwas hochgesetzt 0,1-0,2 Tage, dann hatte es bei mir geklappt, trotz nur 3-5 MBit Download.

Wahrscheinlich liegt´s an der Terrorabwehr, die versuchen die komischen Dateien zu entschlüsseln vor der Durchleitung und das bremst.
Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#70 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 05.12.2016 21:03

Danke für die Information und Hilfe.
Den Eintrag habe ich von dem Wert 300 auf 60 geändert. Mal gucken ob es hilft. Zur Zeit sind keine WUs vorhanden, muß mich also in Geduld üben. Ich werde dann Rückmeldung geben. Nochmals Danke für die Info
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#71 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 06.12.2016 13:14

06.12.2016 13:08:57 | GPUGRID | Not requesting tasks: some download is stalled
ist im Moment alles, was ich erhalte, obwohl kein Download stattfindet...
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20376
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: GPUGRID

#72 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 06.12.2016 13:27

X1900AIW hat geschrieben:Siehe SOS-Downloads stuck oder Why are Downloads So Slow, den Eintrag <http_transfer_timeout> hatte ich angepasst, den Puffer etwas hochgesetzt 0,1-0,2 Tage, dann hatte es bei mir geklappt, trotz nur 3-5 MBit Download.
Ehm, der Download ist bei mir 3-5 kBps - nix MBit!

Desweiteren ist eigentlich nicht ansatzweise einzusehen, wieso man heutzutage zu einem vernünftigen Download manuell noch in den Konfigurationsdateien herumfrickeln muss. Wenn das nicht ohne Eingriff funktioniert, muss man sich nicht über mangelnde Unterstützung wundern... :roll:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Protein- und Nukleinsäureforschung“