SiDock@home

Medikamentensuche durch "Docking"-Simulationen (Mapping Cancer Markers, FightAIDS@home, Smash Childhood Cancer, ...)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21118
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#73 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 30.04.2021 11:38

Jürgen hat geschrieben:
28.04.2021 22:04

Code: Alles auswählen

version `GLIBC_2.27' not found
Ich habe jetzt eine Virtualisierung eingerichtet.
Welches Linux (als Gastsystem) muß ich installieren, damit die glibc-Abhängigkeit erfüllt ist ?
...mal in deren Forum nachhaken.
Das Team wird auf keinen Fall die Uralt-Linuxversionen unterstützen, das hatte man mir schon mal mitgeteilt.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21118
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#74 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 01.05.2021 15:03

...irgendwie ist seit Serverumzug die Free-DC-Statsseite caputo.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 492
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#75 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 01.05.2021 22:13

Jürgen hat geschrieben:
28.04.2021 22:04
Welches Linux (als Gastsystem) muß ich installieren, damit die glibc-Abhängigkeit erfüllt ist ?
Ich habe jetzt kubuntu 21.04 installiert. Die SiDock-WUs laufen da ohne Fehler.
Allerdings brauchen die lt. Schätzung im Boinc-Manager über 24 Stunden (habe etwa bis 5% abgewartet) und das bei nur 2 WUs. An der Virtualisierung kann es nicht liegen, testweise Yoyo/Siever rechnen lassen (24 WUs, also Vollast), die brauchen knapp 4h (sind jetzt bei 70%) und damit ca. 5-10 Min langsamer als native gerechnet.

Warum brauchen die SiDocks so lange ?
Brauchen die anfangs lange und werden zum Ende hin richtig schnell oder gips tatsächlich welche, die so lange brauchen und ich habe ausgerechnet genau 2 davon erwischt ?
Jürgen
-----
Der Computer ist ein Hilfsmittel zum Lösen von Problemen, die man ohne ihn gar nicht erst hat!
Bild Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4165
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: SiDock@home

#76 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 02.05.2021 06:48

Ich habe momentan ca. acht Stunden auf dem Ryzen 3700X (Ubuntu), bis elf Stunden auf dem i7-6700k (Debian) und ca. acht Stunden auf dem i7-3615QM (Mac OS).
Alle drei rechnen einen Mix, auf allen Threads und haben zwei Gig RAM pro Thread.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 253
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: SiDock@home

#77 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 02.05.2021 07:16

Jürgen hat geschrieben:
01.05.2021 22:13
Jürgen hat geschrieben:
28.04.2021 22:04
Welches Linux (als Gastsystem) muß ich installieren, damit die glibc-Abhängigkeit erfüllt ist ?
Ich habe jetzt kubuntu 21.04 installiert. Die SiDock-WUs laufen da ohne Fehler.
Allerdings brauchen die lt. Schätzung im Boinc-Manager über 24 Stunden (habe etwa bis 5% abgewartet) und das bei nur 2 WUs. An der Virtualisierung kann es nicht liegen, testweise Yoyo/Siever rechnen lassen (24 WUs, also Vollast), die brauchen knapp 4h (sind jetzt bei 70%) und damit ca. 5-10 Min langsamer als native gerechnet.

Warum brauchen die SiDocks so lange ?
Brauchen die anfangs lange und werden zum Ende hin richtig schnell oder gips tatsächlich welche, die so lange brauchen und ich habe ausgerechnet genau 2 davon erwischt ?
Die Zeitvorhersage und die Fortschrittsanzeige sind für die Tonne.
Die einzige Möglichkeit den Fortschritt und die Restlaufzeit relativ genau zu sehen ist im Slotverzeichnis der WU in der docking_log.
Da steht bei welchem Record er gerade ist und wie viele noch fehlen. Alle 10 Records wird auch die durchschnittliche Zeit der Records und vorraussichtliche Fertigstellung angezeigt.
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21118
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#78 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 02.05.2021 09:37

Mir scheint auch, dass die WUs unter Linux deutlich länger brauchen, als unter Windows.
Ich haben einen i5-2500K unter Windows (17.300-19.200 Sek./WU) und einen i5-2500 unter Ubuntu Linux 18.04 LTS (28.000-34.900 Sek./WU): Letzterer braucht pro WU also ca. 3 Std. länger. Keiner ist übertaktet.
Könnte interessant für den Pentathlon sein.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21118
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#79 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 02.05.2021 09:44

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
01.05.2021 15:03
...irgendwie ist seit Serverumzug die Free-DC-Statsseite caputo.
..nachdem die Stats-Seite 6 Tage lang nichts aktualisiert hatte, ist sie seit heute wieder im Rennen. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 492
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#80 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 02.05.2021 10:29

Mit der Fortschittsanzeige habe ich das auch gerade festgestellt. Habe zufällig gesehen, wie eine WU fertig wurde. Die sprang von 18% direkt auf 100 und wurde dann hochgeladen.

Zur Laufzeit brauchen die etwa 5 1/2 Stunden (Ryzen 9 3900, Untertaktet auf 3.5 GHz)
Jürgen
-----
Der Computer ist ein Hilfsmittel zum Lösen von Problemen, die man ohne ihn gar nicht erst hat!
Bild Bild

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 492
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#81 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 02.05.2021 11:58

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
02.05.2021 09:37
Mir scheint auch, dass die WUs unter Linux deutlich länger brauchen, als unter Windows.
Wenn ich mir die entspr. WuProp-Grafik ansehe, scheint bei dem Linux-Client noch Optimierungspotential zu sein :-(

Testweise rechne ich jetzt zwei Windows-SiDock über Wine. Aktuell ist die Schätzung bei 6 Tagen :o Mal sehen, was da am Ende 'rauskommt...
Jürgen
-----
Der Computer ist ein Hilfsmittel zum Lösen von Problemen, die man ohne ihn gar nicht erst hat!
Bild Bild

JagDoc
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 253
Registriert: 03.12.2011 12:05

Re: SiDock@home

#82 Ungelesener Beitrag von JagDoc » 02.05.2021 12:17

4700U mit Win10 und 4700U mit Linux:

Code: Alles auswählen

CPU:        AMD Ryzen 7 4700U with Radeon Graphics @2,4GHz
OS:  Microsoft Windows 10 Core x64 Edition, (10.00.19041.00)
Results fetched:                                89
Average duration (s):                      21148.0
Average credit:                             229.72
Number of reported cores:                        8
Per core per day:                              918
Per system per day:                           7344

Code: Alles auswählen

CPU:        AMD Ryzen 7 4700U with Radeon Graphics @2,3GHz
OS:                Linux Ubuntu Ubuntu 20.04.1 LTS
Results fetched:                                60
Average duration (s):                      25252.8
Average credit:                             226.50
Number of reported cores:                        8
Per core per day:                              770
Per system per day:                           6160
Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4165
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: SiDock@home

#83 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 02.05.2021 15:38

*edit*
Kommentar gestrichen - habe die Liste nicht komplett berücksichtigt.
*end edit*
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Jürgen
Oberfalter
Oberfalter
Beiträge: 492
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

Re: SiDock@home

#84 Ungelesener Beitrag von Jürgen » 02.05.2021 21:36

Die beiden "Wine-SiDocks" sind jetzt auch durch. Problematik mit der Laufzeit auch hier, noch viel krasser. Springen bei ca. 7% direkt auch 100.
Laufzeit der beiden WUs ca. 5:50h und damit nochmal deutlich langsamer als die aus der Linux-VM (ca. 5:25h).
Jürgen
-----
Der Computer ist ein Hilfsmittel zum Lösen von Problemen, die man ohne ihn gar nicht erst hat!
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Medikamentensuche“