Enigma GPU Berechnungsfehler

Knacken von Verschlüsselungen bei den Projekten RC5-72, RSAttack und anderen
Nachricht
Autor
MaxHeadroom
Idle-Sammler
Idle-Sammler
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2018 14:28

Enigma GPU Berechnungsfehler

#1 Ungelesener Beitrag von MaxHeadroom » 06.03.2018 15:08

Hi!

Ich wollte bei mir Enigma@Home über die Nvidia-Gpu laufen lassen.
Die GPU-WUs brechen aber nach 2-3 Sekunden mit "Berechnungsfehler" ab.

Seti läuft schon ewig (2-3 Jahre) ohne Probleme auf der GPU auf diesem Rechner.

Hat wer eine Idee, wo das Problem liegen könnte?

Windows 10 x64
MSI GTX 960 mit Treber 391.01
Boinc ist aktuell (7.8.3 x64 ohne Virtualbox)

Besten Dank im Voraus

Benutzeravatar
RT1984
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
Beiträge: 59
Registriert: 30.10.2017 15:07

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#2 Ungelesener Beitrag von RT1984 » 07.03.2018 18:34

Hab eben mal testweise ein paar WUs gezogen

Win 10 64bit
Boinc 7.8.3 mit Virtual Box
GPU NVIDIA Geforce GTX 950A
Treiber 391.01 vom 26.02.2018
Anwendung Enigma GPU 1.10 (cuda_fermi)

Erste WU war nach 11:24 min fertig und wurde ohne Berechnungsfehler rückgemeldet

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2912
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#3 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 07.03.2018 18:48

VirtualBox sollte nichts damit zu tun haben, und der Treiber scheint der gleiche zu sein.
Könnte die Graka gnadenlos übertaktet sein oder zu wenig Saft bekommen?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

MaxHeadroom
Idle-Sammler
Idle-Sammler
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2018 14:28

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#4 Ungelesener Beitrag von MaxHeadroom » 07.03.2018 21:25

Hi!

Dachte auch das Virtualbox nichts damit zu tun hat, habe es aber der vollständigkeitshalber dazugeschrieben.
Hatte erst einen etwas älteren Nvidia Treiber drauf, hatte das selbe Ergebnis, auch damit lief Seti einwandfrei (CPU+GPU).
Danach Update auf den neuesten Treiber, keine Besserung.
Die Grafikkarte läuft seit Anfang an mit den Herstellereinstellungen, sie wurde nie Übertaktet.
Da das Origialnetzteil des PC´s schwach war, wurde dies gegen ein stärkeres getauscht, dieses sollte nicht nur reichen sondern auch noch einiges an Reserve haben.

Das es an der Grafikkarte oder dem Netzteil liegt, kann ich kaum glauben. Nach einigen WU´s mit Berechnungsfehler, habe ich bei Enigma die GPU-Berechnung abgestellt und die nachfolgenden Seti-GPU-WU´s liefen wieder (wie bereits seit mehreren Jahren) einwandfrei durch.

Stiwi
Projekt-Fetischist
Projekt-Fetischist
Beiträge: 622
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#5 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 07.03.2018 22:30

The CUDA app requires Visual Studio 2015 c++ redistributable package installed to run.


Eventuell fehlt das?
Bild
Bild

MaxHeadroom
Idle-Sammler
Idle-Sammler
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2018 14:28

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#6 Ungelesener Beitrag von MaxHeadroom » 08.03.2018 07:00

Das war schon installiert:

Microsoft Visual C++ 2015 Redistributable (x64) – 14.0.23026

Stiwi
Projekt-Fetischist
Projekt-Fetischist
Beiträge: 622
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#7 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 08.03.2018 08:37

Steht in der Fehlermeldung der wu vielleicht nen hinweis?
Bild
Bild

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#8 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 23.12.2018 13:38

Moin, RX Vega soll angeblich gut laufen? Bei mir habe ich das gleiche Problem: Berechnungsfehler nach 2-3 Sekunden.
Die stderr sagt mir auch nichts, hat jemand eine Idee?
<core_client_version>7.14.2</core_client_version>
<![CDATA[
<message>
(unknown error) - exit code 195 (0xc3)</message>
<stderr_txt>
wrapper [26118 770 +dev#, opencl_ati_101]: starting (GPU #0)
13:30:24 (7176): wrapper: running enigma_opencl.exe (-d 0 -R -o results.txt 04trigr.cur 04unigr.cur 04ciphertext)
Found GPU 0: 'gfx900', Board name: 'Radeon RX Vega', Compute units: 64
app exit status: 0xc0000005
13:30:27 (7176): called boinc_finish

</stderr_txt>
]]>
Bild

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: Enigma GPU Berechnungsfehler

#9 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 23.12.2018 13:45

Im Enigma Forum wurde das Problem bereits angesprochen, scheint wohl, dass es am (zu) neuen Radeon-Treiber liegt. Bei älteren Treiber-Versionen würde es wohl funktionieren.
Ich sehe nicht ein, einen alten Treiber drauf zu hauen. Damit ist das Projekt für mich erstmal gestorben.
Bild

Antworten

Zurück zu „Kryptographie“