Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

Alles zum Rechenkraft.net e.V.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21385
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#25 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 10.10.2021 10:14

JamesB45 hat geschrieben:
10.10.2021 01:12
Also laut Website braucht man 5000 um Solo zu machen und mit dem Pool klappt es irgendwie nicht, achherjee manchmal nee am besten verstecken :suspect: :shake: aber dafür kommt eine kleine Summe zu euch und dann gebe ich es auf :biggrin: :roll2:
...Du hast eine PN.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7941
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#26 Ungelesener Beitrag von yoyo » 10.10.2021 10:50

Mein Verständnis der ganzen Coins und Steuer ist, dass das erst relevant ist wenn sie in echtes Geld umgewandelt, bzw. von echtem Geld in Coins umgewandelt werden. Das wären dann entsprechende Ein- bzw. Ausgaben die dann steuerlich zu betrachten sind.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

oschudo
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2006 20:38
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#27 Ungelesener Beitrag von oschudo » 10.10.2021 18:43

yoyo hat geschrieben:
10.10.2021 10:50
Mein Verständnis der ganzen Coins und Steuer ist, dass das erst relevant ist wenn sie in echtes Geld umgewandelt, bzw. von echtem Geld in Coins umgewandelt werden. Das wären dann entsprechende Ein- bzw. Ausgaben die dann steuerlich zu betrachten sind.

yoyo
Moin Yoyo

Die Meinung vertreten viele ist aber leider für Deutschland falsch. Hier ist die Vorgabe das jeder Tausch einer Kryptowährung in eine andere in Fiat umgerechnet werden muss und dafür der mögliche Wertsteigerungsgewinn berechnet werden muss. Dabei gilt zu beachten ob die Währung die man getauscht hat gekauft wurde, dann ist der Tausch nach einem Jahr Haltefrist steuerfrei oder ob man den Coin geschürft hat oder damit Stacking betrieben hat. In den beiden Fällen geschürft oder Stacking/Lending steigt die Spekulationsfrist auf 10 Jahre.

Die neueste Anweisung hierzu hat das Bundesministerium für Finanzen diesen Sommer erst erstellt. Einen Teil davon hat Olaf Scholz als Finanzminister letzte Woche auch verabschiedet.
Für interessierte hier mal eine Aufstellung:
https://www.anwalt.de/rechtstipps/entwu ... 89804.html

Also bitte nicht falsch verstehen, ich will das Projekt nicht madig machen. Im Gegenteil ich finde es gut. Nur ist die Kryptogesetzgebung in Deutschland sehr auf Kontrolle bedacht. Und da ich seit fast zwei Jahrzehnten selbst der Vorstand eines gemeinnützigen Vereines bin weiß ich aus Erfahrung wie genau das Finanzamt und das Registergericht bei gemeinnützigen Vereinen hin schaut.
Allein die alle drei Jahre verpflichtende Steuererklärung mit der die Gemeinnützigkeit erneut bescheinigt wird bringt manch mal unangenehme Überraschungen und ne Menge Arbeit mit sich.

Daher mein Rat, den für den Verein zuständigen Finanzbeamten ansprechen, das ganze schildern und sich vorab das OK holen damit die Gemeinnützigkeit da nicht in Gefahr gerät.

MfG
Olaf Schulz

Tim
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 915
Registriert: 05.04.2013 16:22
Wohnort: Wildau

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#28 Ungelesener Beitrag von Tim » 11.10.2021 06:28

Die Wallet hat heute morgen das 1. Mal gestaked. Damit wurde auch der 1. Research Reward ausgeschüttet. Glückwunsch :roll2:

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21385
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#29 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 11.10.2021 10:53

oschudo hat geschrieben:
10.10.2021 18:43
Die Meinung vertreten viele ist aber leider für Deutschland falsch. Hier ist die Vorgabe das jeder Tausch einer Kryptowährung in eine andere in Fiat umgerechnet werden muss und dafür der mögliche Wertsteigerungsgewinn berechnet werden muss.
Hm, wir tauschen nichts um. Wir belassen derzeit sämtliche GRC auf der RKN-Cluster Wallet.
Haben wir dann Deiner Ansicht nach trotzdem ein Problem?
Kenne mich da nicht ausreichend aus, bislang.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

oschudo
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2006 20:38
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#30 Ungelesener Beitrag von oschudo » 11.10.2021 22:05

Experte bin ich nun auch keiner, ich kann euch nur schildern welche Auflagen ich als Privatperson zur Erfassung bekommen habe. Denn irgendwann werdet ihr die Coins in der Vereinswallet ja verkaufen wollen und dann wird es interessant da ihr da Spenden Coins und selbst geschürfte Coins wahrscheinlich gemischt habt.

Ich vermute mal das die gespendeten Coins nach einem Jahr Haltefrist steuerfrei verkauft werden können, wenn ihr die aber mit selbst geschürften in einer Wallet zusammen aufbewahrt gilt für diese Coins die 10 Jahres Haltefrist. Wenn ihr gespendete Coins in der Wallet "stackt" fallen auch die gespendeten Coins, laut neuestem Beschluss des BMF, unter die 10 Jahres Haltefrist.

In den verschiedenen Coin Foren in denen das Thema in den letzten Jahren behandelt wurde haben die Steuerberater mit Cryptoerfahrung meist dazu geraten das man bei unterschiedlichen Beschaffungsarten der Coins verschiedene Wallet´s benutzt um die Coins getrennt zu halten und das nachweisen zu können. Ich vermute mal das ihr mehr Coin-Spenden erhalten werdet als selbst geschürfte, daher währen diese in einer eigenen Wallet in der sie nicht "gestackt" werden nach einem Jahr steuerfrei.

Mal kurz zu der vom Finanzamt geforderten Erfassung wie sie mir kundgetan wurde:
Jeder Coineingang ist mit Datum, Uhrzeit und Umrechnungskurs in Fiat zu erfassen. Bei geschürften Coins ist das quasi der Anschaffungspreis. Ich gebe zu bei Uhrzeit habe ich auch aufgegeben, ich habe damals die Coins pro Tag angegeben und den Fiat Preis (€) ausgerechnet und bin damit durchgekommen. Das gilt für geschürfte wie für gekaufte und auch für Airdrops und Stacking bzw. Lending Auszahlungen.

Sobald ihr Coins verkauft muss man als Privatperson einen lückenlosen Verwendungsnachweis vorlegen. D.h. erst mal entscheidet man sich für eine Verkaufsmethode z.B. Fifo (first in first out) oder "last in first out". Diese kann man dann nicht mehr ändern. Die meisten benutzen Fifo.
Dann muss die Wertsteigerung für jede Verwendung errechnet werden. Ich mach mal ein Beispiel damit das deutlicher wird:

kauf 01.10.21 - 1000 St. 10€
geschürft 02.10.21 - 500 ST 5€
verkauf am 03.10.22 - 800 St. 16€ da zwischen dem ersten Kauf und dem Verkauf >1 Jahr liegt steuerfreier Gewinn von 8 €
Benutzung am 03.10.22 - 200 St für Schokoriegel kauf - steuerfrei weil >1 Jahr - bis hierhin sind die gekauften Coins aufgebraucht
Benutzung am 03.10.22 - 200 St für Schokoriegel kauf - die Wertsteigerung ist zu versteuern da dies die ersten 200 der geschürften sind
verkauf am 03.10.22 - 300 St für 6 € - die Wertsteigerung von 3 € ist zu versteuern da dies die letzten der geschürften sind.

Ja meine Verwendung sah ähnlich aus und auch ich hatte geschürfte und gekaufte in einer Wallet. Die Schokoriegel waren bei mir Programme für die Coinverwaltung und genau hierfür musste ich eine Erfassung der Wertsteigerung nachreichen und die Wertsteigerung versteuern.

Bei euch als Verein währe es wichtig mit dem Finanzamt zu klären ob ihr bei den gespendeten Coins eine Wertsteigerungserfassung durchführen müsst oder ob es bei Spenden egal ist. Und ob sich die dazwischen befindlichen geschürften Coins schädlich (10 Jahres Frist) auf die Haltefrist der Spenden auswirken. Das die Aufzeichnung im Falle von Erfassungspflicht recht kompliziert werden kann dürfte bei dem Beispiel klar geworden sein.

MfG
Olaf

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21385
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#31 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 11.10.2021 23:53

Das mit der Aufzeichnung ist insofern kein Problem, als wir das seit Start der Wallet tun.
Da die RKN-Cluster Wallet nicht vom Verein durch "staking" durch vereinseigene Rechner befüllt wird, liegt hier vermutlich eine weitere Sondersituation vor.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Retnek
Idle-Sammler
Idle-Sammler
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2016 07:37
Wohnort: M wie Moloch

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#32 Ungelesener Beitrag von Retnek » 12.10.2021 07:41

Guten Tag zusammen,

im Zusammenhang mit Gridcoin hatte ich vor einiger Zeit (2016 bis 2018) die Adresse "S74YbWsfW2qW2mHbw7SYfPi7PyMLtz6hV8" als zum Rechenkraft-Kosmos gehörig ausgemacht. Und ein wenig bespendet. Wäre schön, wenn die Gridcoins im Vereinswallet bei der Anschubfinanzierung helfen. Danke, Ulrich

Nachtrag: jetzt habe ich meine Notizen gefunden - die Adresse gehört(e) zum YOYO-Projekt. Wenn die Gridcoins dort Nutzen stiften - auch gut.
Zuletzt geändert von Retnek am 12.10.2021 07:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4449
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#33 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 12.10.2021 07:49

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
11.10.2021 23:53
Da die RKN-Cluster Wallet nicht vom Verein durch "staking" durch vereinseigene Rechner befüllt wird, liegt hier vermutlich eine weitere Sondersituation vor.
Wenn ich das richtig verstehe, staked die Wallet.
Oder sehe ich das falsch?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

oschudo
Taschenrechner
Taschenrechner
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2006 20:38
Kontaktdaten:

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#34 Ungelesener Beitrag von oschudo » 12.10.2021 16:22

gemini8 hat geschrieben:
12.10.2021 07:49
Michael H.W. Weber hat geschrieben:
11.10.2021 23:53
Da die RKN-Cluster Wallet nicht vom Verein durch "staking" durch vereinseigene Rechner befüllt wird, liegt hier vermutlich eine weitere Sondersituation vor.
Wenn ich das richtig verstehe, staked die Wallet.
Oder sehe ich das falsch?
Ich habe mir die Wallet mal installiert und angesehen und sehe das genau so. In der Beschreibung des Gridcoin ist das unter Punkt 1 auch so beschrieben als wenn es ein reiner Stacking Coin ist und die Wallet das mit den stacking automatisch macht. Also ist man beim Grindcoin automatisch in der 10 Jahres Haltefrist.

MfG
Olaf

Tim
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 915
Registriert: 05.04.2013 16:22
Wohnort: Wildau

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#35 Ungelesener Beitrag von Tim » 13.10.2021 06:41

DIe Wallet selbst staked nur, wenn das Wallet dafür geöffnet wird. Man kann also mehr oder weniger schon entscheiden, ob man staken möchte oder nicht.

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4449
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Kryptowährung Gridcoin: Vereinswallet ist nun über RKN-Cluster am Start

#36 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 13.10.2021 08:44

Aber ohne Staking keine Gutschrift der Rewards, oder sehe ich das falsch?
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Öffentliches Vereinsforum“