BOINC Workshop 09

Alles zum Rechenkraft.net e.V.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

BOINC Workshop 09

#1 Ungelesener Beitrag von nico » 23.10.2009 15:24

Kurzer Bericht aus Barcelona.
Michael, Yoyo und ich sind hier gut angekommen und haben gestern und heute Vortäge zu verschiedenen Themen rund um BOINC gehört. Michael hat gerade unser neues BOINC Projekt vorgestellt, welches sehr gut angenommen wurde und uns auch gleich Unterstützung angeboten wurde. :) Mehr dazu später... jetzt sind kleiner Diskussionsrunden...
Bild

Benutzeravatar
surveyor
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
Beiträge: 124
Registriert: 03.02.2009 13:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#2 Ungelesener Beitrag von surveyor » 23.10.2009 19:12

Das hört sich gut an... positives Feedback und Unterstützung :good:

Bin gespannt auf die Einzelheiten. :smoking:
Bild

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7937
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#3 Ungelesener Beitrag von yoyo » 23.10.2009 20:10

Wir fangen an einige Kontakte zu knüpfen. Wer Lust hat sich mit VM's und Boinc zu beschäfftigen, der kann sich ruhig mal melden. Wir denken gerade darüber nach, dass VMs einige unserer Problem, die wir mit dem neuen Projekt haben zu lösen. Die Leute vom CERN sind da sehr weit, so daß man die WUs in einer VM laufen lassen kann, was einiges an Vorteilen hat, wie:
- homogene Umgebubg für die Applikation
- checkpointing for free.
ALso wer da Lust und vor allem auch ZEit hat zu Testen, einiges auszuprobieren und zu beschreiben, ich glaube dafür haben wir demnächst Bedarf.

Die Slides zu den Vorträgen gibts demnächst auf en WOrkshop Seiten. Geüchte sagen auch, dass einiges bei Flickr und YouTube auftauchen wird. Also wer was findet, hier melden.

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

gardenone

Re: BOINC Workshop 09

#4 Ungelesener Beitrag von gardenone » 23.10.2009 20:23

Wünsche Euch ein paar schöne Tage in Barcelona und viele gute Kontakte.




P.S.
Ich kann mir's ja nicht verkneifen - Yoyo habt ihr schon einen getrunken, oder hängt die Tastatur in Spanien etwas?
:D

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7937
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#5 Ungelesener Beitrag von yoyo » 23.10.2009 20:35

gardenone hat geschrieben: Ich kann mir's ja nicht verkneifen - Yoyo habt ihr schon einen getrunken, oder hängt die Tastatur in Spanien etwas?
:D
Ob das am Wein liegt ? :drinking:
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5890
Registriert: 23.07.2001 01:00
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#6 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 24.10.2009 09:50

das einzige video auf youtube, welches auch vom workshop gefeatured wird, ist folgendes ...

(A nice video about Volunteer Computing with boinc by extremadurathome.org)

http://bit.ly/lNRNt


habt spaß & ich halte die Augen auf ...

Benutzeravatar
Erkan Yilmaz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 167
Registriert: 17.09.2009 20:15
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#7 Ungelesener Beitrag von Erkan Yilmaz » 24.10.2009 10:55

yoyo hat geschrieben: ALso wer da Lust und vor allem auch ZEit hat zu Testen, einiges auszuprobieren und zu beschreiben, ich glaube dafür haben wir demnächst Bedarf.
yoyo
Lass uns mal im Chat drüber reden
Wer mag, kann auch gerne im wiki mithelfen: BOINC Workshop 2009

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 21288
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#8 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 29.10.2009 13:05

So, nun auch von mir ein kurzer Kommentar zum diesjährigen BOINC-Workshop, nachdem ich erst gestern Abend wieder in Marburg eingeschwebt bin. Die Veranstaltung war einfach super. Etwa 40 Leute waren dort, das Ambiente hat gestimmt und ehrlich gesagt war es mir viel zu kurz. :roll2:
Wir konnten erstmals öffentlich das erste voll eigenständige Rechenkraft.net DC-Projekt präsentieren (RNA World, bislang noch "closed-alpha") und hatten doch einiges zu bieten. So stieß die Tatsache, daß wir einen "multithreaded client" auf Basis von OpenMPI nutzen auf einiges Interesse, da dieses bislang nur von Aqua@home unterstützt wird und andere Projekte dort noch immer beachtliche Schwierigkeiten haben. Auch unser Ansinnen, ein "Job Submission Interface" unterstützen zu wollen (Vorabversion auf Basis von Vorarbeiten von Leiden Classical läuft bereits, bedarf aber noch etlicher Überarbeitungen), schlug ein - auch wenn natürlich Sicherheitsbedenken laut wurden. Wir wollen aber den Schritt gehen weg vom zentral fest vorgegebenen DC-Projekt in Pyramiden-Architektur (Projektleiter oben gibt vor, "Fußvolk" unten rechnet) und hin zu einem Ansatz bei dem neben den eigenen Projekten auch externe Wissenschaftler (nach Registrierung) Jobs auf unsere DC-Architektur senden können. Unser Vortrag war weniger mit Code überladen, dafür auf die wissenschaftlichen Inhalte fokussiert (nach dem Motto: "Was wollen wir eigentlich erreichen?") und zeigte die bislang erreichten "Meilensteine" (Clientportierung: Lin/Win/Mac 32/64-Bit, OpenMPI Support, Nutzung optimierter Codes SSE, SSE2, usw., Checkpointing unter Linux, Screensaver, Fortschrittsanzeige, User Job Submission Interface, InReAlyzer Ergebnisanalysator, Ergebnisdatenbankanbindung) ganz kurz auf. Dazu hatten wir die Hintergründe Eingangs etwas beleuchtet ("Was ist RNA?") und abschließend dann auch Probleme und Verbesserungsvorschläge präsentiert (universelles "Screensaver Template", universelles Checkpointing durch Einsatz von "Virtual Machines"). Sehr schön war die Tatsache, daß unsere Erweiterungswünsche bzw. Verbesserungsvorschläge eine breite Unterstützung fanden und teilweise sogar schon konkrete Lösungen erarbeitet worden sind. So werden wir eine Software zum Testen bekommen, die es uns erlauben wird, RNA World als Virtual Machine zu betreiben. Dies läßt das von uns im Rahmen unserer Präsentation erstmals geforderte universelle Checkpointing zu und ermöglicht den Projektbetrieb als Linux-Client auf Maschinen anderer Betriebssysteme. Eigentlich ist letzteres nicht unbedingt erforderich, da wir ohnehin Clients für Linux, Windows, Mac in 32- und 64-Bitversionen im aktiven Betrieb haben (sogar mit Unterstützung optimierter Codes wie SSE, SSE2, ...), aber es wird in Zukunft etliches vereinfachen.
Es konnten etliche Kontakte geknüpft werden und ich denke, daß wir sehr gut daran getan haben, hier massiv vertreten gewesen zu sein. Ich kann nur hoffen, daß wir dies beim nächsten BOINC-Workshop fortsetzen können. :D

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5890
Registriert: 23.07.2001 01:00
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#9 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 29.10.2009 14:44

5th BOINC workshop Barcelona - Day 2

http://blog.os-tools.net/?p=403&language=en

(RKN wird erwähnt ...)
The second revelation was made by Michael Weber from the University of Marburg who is going to publish a new project focused on RNA research, in cooperation with the Rechenkraft.net non-profit association. This is not going to be a university-funded project but purely operated by volunteers

(für alle twitter-nutzer "BOINC workshop" adden)

Benutzeravatar
mxplm
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
Beiträge: 966
Registriert: 14.09.2009 13:56
Wohnort: Bielefeld

Re: BOINC Workshop 09

#10 Ungelesener Beitrag von mxplm » 29.10.2009 15:14

Fleißig fleißig, Respekt!
Jetzt bin ich ja sehr gespannt auf die nächsten Wochen und Monate. Das was ihr da veranstaltet habt, könnte wirklich Wellen schlagen. BOINC ist reif für's Museum, es lebe der - noch zu entwickelnde, aber dann total geniale - RKN-Client.

So, Spaß beiseite. Was gab es denn sonst so interessantes? Neue Projekte, von denen man wissen sollte? Neue Konzepte zur Organisation von DC? Was ganz anderes?
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: BOINC Workshop 09

#11 Ungelesener Beitrag von nico » 29.10.2009 16:07

Haupthemen waren imo Virtualisierung und ein besseres/leichteres Interface fuer Wissenschaftler. Ausserdem wurde ueber eine fairere Creditsvergabe nachgedacht.
Am besten schaust dir die Vortraege an. ;)
Das CERN will m.H. von BOINC das Cloudprinzip umkehren. D.H. sie wollen dir per WU eine Virtuelle Maschine geben und diese Virtuelle Maschine dann in ihre Cloud haengen um darauf unterschiedlichste Sachen zu rechnen.
Bild

L3v3l0rd

Re: BOINC Workshop 09

#12 Ungelesener Beitrag von L3v3l0rd » 29.10.2009 16:48

Sehr schön! Klasse, das der Workshop so gut gelaufen ist! :good: :roll2:

Antworten

Zurück zu „Öffentliches Vereinsforum“