Mondbasis

Projektunabhängige Entdeckungen, Forschungen und Spekulationen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20372
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Mondbasis

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.05.2017 14:39

Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 3274
Registriert: 31.05.2011 10:30
Wohnort: Hannover

Re: Mondbasis

#2 Ungelesener Beitrag von gemini8 » 09.05.2017 15:58

Da sind ein paar Sachen dabei, in denen ich mich wohlfühlen könnte.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 719
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Mondbasis

#3 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 12.05.2017 22:22

Ohne schützende kilometerhohe Atmosphäre würde ich mich in sowas unwohl fühlen - Meteoroiden und so...
shit happens, everyday
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20372
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Mondbasis

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 13.05.2017 05:53

Die Atmosphäre kriegen wir leider noch nicht hin. :lol:
Daher eingraben...

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mondbasis

#5 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 13.05.2017 07:15

Ach was! Die Wahrscheinlichkeit, als Mensch von einem Kometen oder ähnliches getroffen zu werden, ist dermaßen gering, das es gleich null ist. Egal ob Mond oder nicht.
Wenn ein richtig dicker Brocken kommt ist ohnehin alles weg.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 719
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Mondbasis

#6 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 13.05.2017 09:03

@kolossus: http://m.focus.de/wissen/weltraum/tid-7 ... 33305.html

Ja hier auf der Erde treffen dich relativ wenig Brocken... aber genau wegen unserer Atmosphäre. Selbst das eingraben ist mir zu unsicher, da könnten wir uns ja gleich hier auf der Erde eingraben.
shit happens, everyday
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20372
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: Mondbasis

#7 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 13.05.2017 10:00

Du, das ganze Leben ist ein Risiko und endet meist tödlich. :lol:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 719
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Mondbasis

#8 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 13.05.2017 11:53

Aber es muss ja nicht durch ein Brocken aus dem All sein, oder? :)
shit happens, everyday
Bild

Benutzeravatar
M. Franckenstein
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 5829
Registriert: 23.07.2001 01:00
Kontaktdaten:

Re: Mondbasis

#9 Ungelesener Beitrag von M. Franckenstein » 13.05.2017 14:21

Mehrere kleine Habitate würden mir besser gefallen als ein großes ... Einfach um ggf. Schotten dicht zu machen ^^ .... Selbst bei einer geringen Wahrscheinlichkeit von einem Kometen o.ä. getroffen zu werden ....

Benutzeravatar
Kolossus
GPU-Einsetzer
GPU-Einsetzer
Beiträge: 2357
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mondbasis

#10 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 13.05.2017 20:20

www.rekorn.de hat geschrieben:@kolossus: http://m.focus.de/wissen/weltraum/tid-7 ... 33305.html

Ja hier auf der Erde treffen dich relativ wenig Brocken... aber genau wegen unserer Atmosphäre. Selbst das eingraben ist mir zu unsicher, da könnten wir uns ja gleich hier auf der Erde eingraben.
Wie groß ist denn die Chance, auf dem Mond von einem Steinbrocken/-bröckchen getroffen zu werden, wenn ich da herumspaziere? Doch auch wohl eher null! Ansonsten wären die ganzen Astronauten, die Weltraumstation Mir, die ISS, die hunderttausend in der Erdumlaufbahn herumschwirrenden Sonden, Sateliten usw, schon längst vom Himmel geblasen worden.

Ich kann mir auch den Finger beim Nasebohren abbrechen und an einer Blutvergiftung sterben.......
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Bild

Benutzeravatar
www.rekorn.de
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 719
Registriert: 02.06.2003 15:11
Wohnort: Berlin

Re: Mondbasis

#11 Ungelesener Beitrag von www.rekorn.de » 13.05.2017 21:50

Man selbst ja vielleicht nicht, aber bei einer großen Oberfläche der Station reicht wohl ein kleines Loch...
shit happens, everyday
Bild

Dennis Kautz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 4742
Registriert: 22.02.2003 02:12
Kontaktdaten:

Re: Mondbasis

#12 Ungelesener Beitrag von Dennis Kautz » 24.08.2018 19:37

Zum Thema "Mond" tut sich derzeit einiges:

NASA und Roskosmos überlegen, eine Raumstation in Mondnähe zu bauen:
https://www.nasa.gov/feature/deep-space ... stinations

Und Jeff Bezos' Blue Origin plant eine Mondbasis:
https://www.geekwire.com/2017/jeff-bezo ... igin-moon/

Antworten

Zurück zu „Wissenschaft“