Hardwarespenden

Alles zu unserer Maschine mit purer Rechenkraft (nur registrierte Benutzer)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LinuxFan
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1200
Registriert: 17.07.2001 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#325 Ungelesener Beitrag von LinuxFan » 09.10.2009 06:33

WLAN bietet der Router nicht, oder? Ich suche noch einen WLAN-Router für einen Freifunk-Node.

Benutzeravatar
Mad Matt
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 247
Registriert: 12.09.2009 19:36
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Hardwarespenden

#326 Ungelesener Beitrag von Mad Matt » 18.10.2009 15:10

LinuxFan hat geschrieben:WLAN bietet der Router nicht, oder? Ich suche noch einen WLAN-Router für einen Freifunk-Node.
Leider nein. :worry:
Bild

Benutzeravatar
Martok
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 147
Registriert: 14.09.2007 13:20
Wohnort: Fuldatal - Ihringshausen
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#327 Ungelesener Beitrag von Martok » 29.10.2009 12:19

Wie wäre es mit

https://shop.fon.com/FonShop/shop/DE/Sh ... ct=PRD-022

Würde mich da auch an einer Geldspende beteiligen und wir unterstütze das öffentliche WLAN :)

Jarun
Fingerzähler
Fingerzähler
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2010 10:43

Re: Hardwarespenden

#328 Ungelesener Beitrag von Jarun » 10.03.2010 11:06

Hallo erstmal,

bin vor kurzem durch F@H auf euch aufmerksam geworden.(und direkt der Gruppe beigetreten^^)
Mein Bruder hat sich einen neuen PC gekauft und wollte den alten jetzt entsorgen und ich habe ihn den Gedanken nahelegen können ihn zu spenden.
System:
Atlon XP 1800+
768MB Ram
100MBits Netzwerkkart
Geforce 4 Graka
KEINE HDDs(möchte er nicht)

Besteht interesse an dem System?
Wäre es möglich dafür eine Spendenquitung zu erhalten?
Und wenn ja wohin soll as ganze gehen xD
Bis dann

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#329 Ungelesener Beitrag von nico » 10.03.2010 12:43

Jarun hat geschrieben:Hallo erstmal,

bin vor kurzem durch F@H auf euch aufmerksam geworden.(und direkt der Gruppe beigetreten^^)
Mein Bruder hat sich einen neuen PC gekauft und wollte den alten jetzt entsorgen und ich habe ihn den Gedanken nahelegen können ihn zu spenden.
System:
Atlon XP 1800+
768MB Ram
100MBits Netzwerkkart
Geforce 4 Graka
KEINE HDDs(möchte er nicht)

Besteht interesse an dem System?
Wäre es möglich dafür eine Spendenquitung zu erhalten?
Und wenn ja wohin soll as ganze gehen xD
Bis dann
Bild

Benutzeravatar
Ritschie
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 313
Registriert: 31.05.2009 09:32
Wohnort: Bayreuth

Re: Hardwarespenden

#330 Ungelesener Beitrag von Ritschie » 10.03.2010 16:48

Ohne hier vorgreifen zu wollen, aber das Thema hatten wir bereits schon mal, als ich meinen Athlon XP 2400+ Rechner spenden wollte. An so alter HW besteht aufgrund der sehr geringen Effizienz verständlicherweise kein Bedarf. Ich hab in Erinnerung, dass nur an halbwegs aktuellen Quads Interesse besteht.

Verbessert mich, wenn ich mich täusche.

Gruß,
Ritschie
Bild

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#331 Ungelesener Beitrag von nico » 10.03.2010 19:44

Arg, man sollte doch nichts nebenbei machen...

Wilkommen bei uns! :)
Vielen Dank für das Angebot aber ein XP 1800+ ist bei der Rechenleistung/Watt zu schlecht. Wir wollen nur noch Quads oder Größer einsetzten, um Energieverbrauch und Verwaltungsaufwand pro CPU-Core so gering wie möglich halten zu können.
Du kannst den Rechner trotzdem spenden und wir würden ihn dann verkaufen. Viel wird da leider nichtmehr bei rumkommen - schätze maximal 20-30?. :( Spendenquittung wäre darüber dann sicherlich möglich.
Bild

Benutzeravatar
EdmundBlackadder
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 784
Registriert: 20.02.2008 17:56
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#332 Ungelesener Beitrag von EdmundBlackadder » 10.03.2010 21:35

Ab hier OFFTOPIC:
Mein neues PC-Projekt ist am 1.3.2010 angelaufen. Ich habe das hier schon mal irgendwann erwähnt.
Ich mache das Gleiche wie in Computer Tafel Hamburg e.V. und Jungjournalisten-Blog » Blog Archive » Computer für Bedürftige beschrieben ist, mit dem Unterschied, dass ich vom Fach bin und ab 3 Kinder ein Laptop möglich ist.
Ich nehme gerne PC-Spenden ab ca. 600-800MHz und Einzelteile (aller Art) an und bezahle auch die Versandkosten. Lieber habe ich nur PCs ohne Gehäuse, da durch das Prozedere mehr Gehäuse als PCs anfallen. Gehäuse sind, Gott sei Dank, seit dem P-II gleichermassen brauchbar. Im jeder grösseren Stadt gibt es solche Projekte, so dass ich empfehle, die Geräte lieber vor Ort abzugeben. Auch z.B. Sozialmärkte und Tafeln können PCs führen.
Was ich bei Bedarf zukaufe (aus Verkaufserlösen gespendeter, nicht benötigter Teile, oder von ALG-II): neue Tastaturen und Mäuse (Set 8 EUR, bakterienfrei!), billige Laserdrucker (HP LJ 2100, 15-30 EUR), Toner (18 EUR), auch Flachbildschirme 15"-17"(ca. 30 EUR) und XP Home (35 EUR). Geldspenden werden natürlich nicht angenommen.
Diese, meine Eigenwerbung wird hier nicht gerne gesehen, so dass ich mit dieser einen Erwähnung das Thema für beendet erkläre.
Edmund
Verschenke 2 Stück Lenovo T400 (Screen defekt) Laptops mit Dockingstation und 17" Monitor.
Ritschie hat geschrieben:Ich will ja nicht nur für Credits rechnen, sondern 'nen sinnvollen Beitrag leisten.

Benutzeravatar
LinuxFan
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1200
Registriert: 17.07.2001 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#333 Ungelesener Beitrag von LinuxFan » 11.03.2010 08:38

Hey klasse! Aber muss ich jetzt 3 Kinder machen, um von dir ein Laptop zu bekommen? :evil2:

Scherz beiseite. So viel Engagement ist sehr ehrenwert! Gibt es schon einen Rechenkraft-Verdienstorden? :D Wo kaufst du die gebrauchten Drucker und die Toner?

Benutzeravatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 2211
Registriert: 22.12.2002 13:22
Wohnort: C-Town
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#334 Ungelesener Beitrag von nico » 11.03.2010 14:04

Jep, find ich auch gut - auf jeden Fall die bessere Lösung als die Rechner zu verschrotten.
Aber warum XP? Auf den Kisten wird man mit viel Glück YouTube Videos schauen können. Ergo: Kisten zum Surfen und Arbeiten - warum dann kein (abgespecktes) Linux? Firefox Icon und OpenOffice Icon findet jeder, der schon mal nen Rechner angeschalten hat.
Bild

Benutzeravatar
EdmundBlackadder
Task-Killer
Task-Killer
Beiträge: 784
Registriert: 20.02.2008 17:56
Kontaktdaten:

Re: Hardwarespenden

#335 Ungelesener Beitrag von EdmundBlackadder » 11.03.2010 15:34

LinuxFan hat geschrieben:Hey klasse! Aber muss ich jetzt 3 Kinder machen, um von dir ein Laptop zu bekommen? :evil2:
Nicht nur das, du musst auch mindestens unter dem Existenzminimum leben.
LinuxFan hat geschrieben:Scherz beiseite. So viel Engagement ist sehr ehrenwert! Gibt es schon einen Rechenkraft-Verdienstorden? :D
Da wüsste ich auf Anhieb schon 2 dutzend Anwärter vor mir in der Reihe.
LinuxFan hat geschrieben:Wo kaufst du die gebrauchten Drucker und die Toner?
Drucker ebay privat oder gewerblich. Die Fixiereinheit überlebt 150.000 Seiten. Der billigste Drucker soweit ich weiss, Treiber für alle OS, ab LJ2200 USB-Anschluss (für Notebook). Toner um den Preis m.W. nur bei asc-toner.

@nico: Danke für deinen Hinweis. Ich habe jetzt bereits einen "Windows-Mangel" *schäm* und möchte hier lieber nichts zukaufen Ich muss dass Linux-Thema noch mit unserem Bildungsexperten besprechen. Hauptsächlich geht es auch um die von (LinuxFan in Bälde gezeugten) Kinder, die das für die Schule nutzen sollen, äh, müssen (bereits Grundschule!). Und da ist M$ angesagt. Mehr brauche ich dazu wohl nicht zu sagen. Ich habe noch Vista Business 32bit. Das rockt sicher auf so lahmen Rechnern *g*. Ich gebe Dir Recht, M$ ist da, wo man sparen will ,äh, kein Geld hat, fehl am Platz. Auf vielen Komplettrechnern prangt der Lizenzaufkleber. Da wäre ich dumm, würde ich das nicht nutzen wollen. Möchte nicht wisssen, wie viele Lizenzen schon so mit dem Alt-PC entsorgt wurden. :roll:
Bleibt noch die Frage, was für Linux. (K)Ubuntu, www.linux-for-kids.de, Open-Source-Betriebssystem für Kinder, Linux nimmt im Klassenzimmer und Alltag Einzug, oder, oder, oder?. Vor lauter Wald sehe ich oft die Bäume nicht mehr. :uhoh:
Danke für Eure Rückmeldung. Edmund
Verschenke 2 Stück Lenovo T400 (Screen defekt) Laptops mit Dockingstation und 17" Monitor.
Ritschie hat geschrieben:Ich will ja nicht nur für Credits rechnen, sondern 'nen sinnvollen Beitrag leisten.

Txt.file

Re: Hardwarespenden

#336 Ungelesener Beitrag von Txt.file » 13.03.2010 07:49

Wenn Linux, dann am besten gleich Skolelinux oder Edubuntu. Wobei ich als Debian-nutzer natürlich eher Skolelinux empfehle.

Heute & morgen könntestet du in Chemnitz mit paar von den Skolelinux-leuten reden. Die sitzen mit auf den CLT rum.

Antworten

Zurück zu „Unser Cluster“