Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

ChessBrain, Chess960@home und andere Schachprojekte

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby Patrick22 » 23.08.2013 22:08

@Nico:
Ich kann Dir den Kontakt zu den Mann aus Abu Dhabi herstellen, ich kenne welche (deutsche) aus dem Computerschachbereich die für Ihn gearbeitet haben.

Medikamente gegen Krebs usw. finde ich auch gut.
Aber bei diesem Projekt kann mit vergleichsweise wenig Ressourcen ein enormer Fortschritt erzielt werden, ganz im Gegensatz zu vielen anderen DC-Projekten.
Mit der Rechenpower von einhundert 500?-Quad-Core-Rechnern, also insgesamt 50.000 Euro Computerhardware könnte das Ziel schon in 12 Monaten erreicht sein.
Viele Pharmakonzerne machen Milliarden Umsätze, aber auch Milliarden-Euro-Computer reichen offensichtlich nicht aus um (schnelle) Erfolge zu erzielen, sonst würden die Konzerne dort das entsprechende Geld investieren.
Gibt es dann später eigentlich auch freie und kostengünstige Open-Source-Medikamente wenn DC-Projekte beteiligt sind?

Wenn man am Ende auf dem Smartphone ein Open-Source-Schachprogramm hat, von den man seinen Freunden erzählen kann, dass es Weltmeisterstärke hat und man selbst daran mitgewirkt hat kann das auch Spaß machen. Auch die Mondlandung war teuer und hat keinen Wohlstand gebracht, aber schön war es trotzdem ;-)

Und viele nutzen Open-Source-Programme, haben aber keine Möglichkeit der Open-Source-Welt etwas zurückzugeben.
Das geht mit diesem Projekt und etwas gespendeter Rechenpower vergleichsweise bequem.
Wenn Stockfish als Open-Source-Programme die Nr.1 wird, wäre das auch ein großer (greifbarer) Prestigeerfolg für die DC-Communitys und Open Source Welt. Da kann man mal schwarz auf weiß zeigen was man bewegt hat.

Mir macht es jedenfalls Spaß und es ist schön (fast) täglich die Fortschritte in der Spielstärke zu sehen.
Patrick22
Mikrocruncher
Mikrocruncher
 
Posts: 24
Joined: 16.08.2013 22:03

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby Norman » 23.08.2013 23:14

ja das ist wie bei allem. sobald nutzen daraus gezogen werden kann interessiert keinen mehr open-source sondern nur noch ? und/oder $.
wieviel opensource steckt in microsoft und in anderen komerziellen produkten ? jede menge ! das buffet ist reichlich gedeckt und jeder kann sich bedienen.
der gedanke ist gut - der cash aber besser. so ist es und da sollte sich keiner was vormachen.
dennoch ist es gut das es vieles frei gibt und teilweise besser und gut supported als bei manch kommerziellem ableger.

ein weltmeister-schachprogramm ist natürlich was feines aber wirklich was anfangen damit kann man auch nicht, außer cash machen oder sich freuen :blush:
das leben geht so oder so weiter - mit oder ohne dies und jenem.
cruncht nach lust und laune :3d:

auch Rybka das lange als stärkstes schachprogramm der welt da stand war unter plagiatsverdacht.
der programmier soll sich großzügig an open-source quellen bedient haben und es abgeändert und verbessert haben. dazu noch kommerziell vertrieben..
da wären wir mal wieder beim cash ;)
https://de.wikipedia.org/wiki/Rybka

Norman
User avatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2188
Joined: 20.03.2003 14:34
Location: Saarland

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby Gromobir » 25.08.2013 11:52

Gibt es dann später eigentlich auch freie und kostengünstige Open-Source-Medikamente wenn DC-Projekte beteiligt sind?

Bei den meisten Projekten dieser Art werden die Ergebnisse später durch Public Domain der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Ob die daraus resultierenden Medikamente auch kostengünstig sind, kann man daraus aber nicht ableiten. Das liegt dann ganz in der Hand des Produzenten, der in den meisten Fällen nunmal Gewinn machen möchte.
User avatar
Gromobir
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
 
Posts: 87
Joined: 09.08.2013 14:29

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby mozart » 25.08.2013 13:37

Moinsen,

so also ich hab die phyton auch mal mitmachen lassen übers wochenende, und in der Tat reicht es beim nachfolgenden aufruf einfach nur die "worker.py" doppel zu clicken.

Einzig unschön is die Strg-x Abrrechmetode, gibts da nix sauberes ?


grüsse mo
cu mozart
mozart
FAQ-Leser
FAQ-Leser
 
Posts: 167
Joined: 13.12.2002 18:03
Location: halle

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby Norman » 25.08.2013 15:43

ich brech das teil mit strg+c ab und gut.
fertige spiele werden sofort gesendet und die nicht gespielten partien glaube von anderen rechnern fertig gespielt.
dürfte als nix passieren.
User avatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2188
Joined: 20.03.2003 14:34
Location: Saarland

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby Norman » 25.08.2013 21:45

schade dass es dort keine teams gibt ;)
naja, dann halt wie in guten alten zeiten der RKN flag am schluss !
User avatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2188
Joined: 20.03.2003 14:34
Location: Saarland

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby mibere » 14.06.2016 14:31

Hallo,

dieser Thread ist zwar recht alt, aber als Teilnehmer bei Fishtest, aktuell bin ich dort mit 8 Rechnern unterwegs,
möchte ich gerne mal darauf hinweisen, dass Stockfish nun auch eine (inoffizielle) deutsche Webseite hat:

https://stockfishchess.de


Wer ist denn von euch noch oder wieder bei Fishtest?
mibere
Idle-Sammler
Idle-Sammler
 
Posts: 3
Joined: 14.06.2016 14:15

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby FritzsHero » 12.09.2016 20:15

Ich mach hin und wieder mal ein paar Spiele,
bin erst vor kurzem auf das hier gestoßen
Image
ImageImage
User avatar
FritzsHero
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer
 
Posts: 36
Joined: 01.04.2016 21:12

Re: Auf den Weg zum stärksten Schach-Programm der Welt

Unread postby mibere » 26.11.2016 18:22

Am 1. November wurde übrigens Stockfish 8 veröffentlicht, Blog. Hat nochmals 50+ ELO an Spielstärke zugelegt.
mibere
Idle-Sammler
Idle-Sammler
 
Posts: 3
Joined: 14.06.2016 14:15

Previous

Return to Schach

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests