CPU Zuweisung in Multiprozzisystemen

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20369
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

CPU Zuweisung in Multiprozzisystemen

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 07.02.2002 11:04

Ich habe es anderswo schon mal angesprochen: ich habe immer noch das Problem, daß es mir nicht gelingen will, unter NT4 (SP5) mit zwei Folding@Home Konsolenclients beide CPUs auszulasten. Bislang habe ich FireDaemon (v0.9 oder so) getestet. Beide Clients werden stets derselben CPU zugeordnet, obwohl ich das im FireDAemon-Konfigmenü anders eingestellt habe. Starte ich eine zusätliche Konsole "von Hand", belegt die dann die zweite CPU.
Hat hier jemand eine Lösung? Evt. einen anderen ServiceLoader?
Auch für Windoof XP suche ich da noch was geeignetes... :roll:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
S_Garbe
Rechenkraft.net-Sponsor
Rechenkraft.net-Sponsor
Beiträge: 1219
Registriert: 09.11.2001 01:00
Wohnort: Kohlstädt

#2 Ungelesener Beitrag von S_Garbe » 07.02.2002 11:57

unter WinNT arbeite ich mit AppToService http://www.chip.de/downloads_updates/do ... 58263.html
allerdings hab ich eine uralte Version
mit 2 CPU's hab ich aber keine Erfahrung

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20369
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#3 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 07.02.2002 14:28

Ich schau mir das mal an.

Danke,
Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Gast

#4 Ungelesener Beitrag von Gast » 08.02.2002 21:00

Michael, also das kommt mir recht spanisch vor.
Wenn ich 2 CPUs und 2 Prozesse habe die beide Vollast haben wollen dann sollte doch der Kernel das ordentlich auf die Prozessoren aufteilen egal was das für Programme sind und wie die gestartet werden, jede CPU bekommt dann einen Thread. Bei Linux, Solaris und AIX kenn ich das so, ich kann mir nicht vorstellen wie das anders laufen kann, außer Microsoft hätte sich sehr blöd angestellt...

Benutzeravatar
S_Garbe
Rechenkraft.net-Sponsor
Rechenkraft.net-Sponsor
Beiträge: 1219
Registriert: 09.11.2001 01:00
Wohnort: Kohlstädt

#5 Ungelesener Beitrag von S_Garbe » 08.02.2002 21:10

@Anonymous - zwei Dienste werden unter WinNt nicht immer als zwei Prozesse behandelt sondern laufen unter Umständen als ein Prozess gemeinsam - kan man im WinNT Diagnoseprogramm sehen

Gast

#6 Ungelesener Beitrag von Gast » 08.02.2002 21:15

schon wieder anonymous... blöde cookies

huraxprax

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20369
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

#7 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.02.2002 14:21

Danke für die Infos. Mir geht es im Augenblick allerdings in erster Linie um einen alternativen Service-Launcher für die Praxis. Ich will die Kiste so schnell wie möglich ausreizen. Eine CPU liegt brach und gammelt also ab, d.h. die wird irgendwann schlecht, hehehehe... :roll2:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“