RTX 3000

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Stiwi
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 894
Registriert: 20.05.2012 21:11

RTX 3000

#1 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 31.08.2020 11:26

Wenn das alles so Stimmt was man so bisher gehört hat, finde ich die Generation echt enttäuschend.
Ich hatte eigentlich gehofft dass die durch den neuen Fertigungsprozess weniger Strom verbrauchen, aber die scheinen ja echte Stromfresser zu werden :(

Hatte eigentlich überlegt mir eine zu holen aber 350 Watt sind schon ne Hausnummer.
Schade dass es so wenige Projekte für AMD Grafikkarten gibt.

Naja morgen wissen wir mehr.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: RTX 3000

#2 Ungelesener Beitrag von Sven » 31.08.2020 11:37

Falsche Strategie. Du musst die Dinger in höchsten Tönen lobpreisen, hoffen das die Early Adopter ordentlich zuschlagen und abwarten das die Preise für die RTX 2080 xxxxx ordentlich purzeln.
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2786
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: RTX 3000

#3 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 31.08.2020 13:59

[Lobpreisen] Herrliche Karten, kann kaum erwarten, bis sie kommen und die Steckdose aus der Wand saugen![/Lobpreisen]

[flüstern] Mir macht die 2080 Super Spaß, die werde ich mir eventuell holen. Bild [/flüstern]
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Benutzeravatar
compalex
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1074
Registriert: 13.12.2016 17:54
Wohnort: Hockenheim

Re: RTX 3000

#4 Ungelesener Beitrag von compalex » 31.08.2020 17:36

Ich warte auf die 3070, werde diese undervolden. Und die 7nm genießen ;D
Gruß, Alex

Der Schlaue sucht nach einer Lösung, der dumme einen Schuldigen.

24/7 Hardware on DC und *geplante Upgrades:
#1 B450, Ryzen 3700X, 64GB, RTX 2070 *(3900X, RTX 3060Ti)
#2 B550, Ryzen 3900X, 32GB, GTX 1080 *(5900X, 64GB, RTX 3060Ti)
im Office Hardware on DC:
#3 B350M, Ryzen 1700, 32GB, R9 280X (das schönste aus der Vergangenheit ;D)
Bild

Stiwi
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 894
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: RTX 3000

#5 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 01.09.2020 22:12

Also bei den Preisen hätte ich schlimmeres erwartet.
Bin aber mal auf die ersten Testergebnisse bei Boinc gespannt. 350 Watt für die 3090 selbst wenn sie so schnell ist wie 2x 2080-TI ist schon ne Menge^^
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: RTX 3000

#6 Ungelesener Beitrag von Sven » 03.09.2020 20:45

MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Sven
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 19.01.2002 01:00

Re: RTX 3000

#7 Ungelesener Beitrag von Sven » 04.09.2020 11:46

Wenn die jetzt mit ausreichender Menge an den Start gehen... was machen dann die Händler mit den vollen 2000er-Lagern? Ich erwarte Angebote á la: "Eine Europalette RTX 2080 Supadupa für nur einen Düsenjäger!" :roll2:
MSI B450-A PRO MAX - Ryzen 3 3100 - 16GB - Zotac RTX 2080 Ti Twinfan - Win10 Pro
Galaxy A50
BildBildBildBild

Stiwi
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 894
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: RTX 3000

#8 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 28.10.2020 21:10

AMD kann scheinbar mithalten, schade das bei DC immer noch nVidia die bessere Wahl ist
Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20903
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: RTX 3000

#9 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 29.10.2020 12:18

Stiwi hat geschrieben:
28.10.2020 21:10
...schade das bei DC immer noch nVidia die bessere Wahl ist
Falsch. Das kommt ganz auf's Projekt an: Bei "double precision" Rechnungen liegt NVIDA seit immer abgeschlagen darnieder. Deswegen hätte ich ja so gern noch eine Radeon VII ergattert: Das Teil liefert satte >3 TFLOPS in dieser Disziplin und ist damit im Consumerbereich und auch in weiten Teilen des Profibereichs ungeschlagen. Und wir reden hier von Größenordnungen.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Kolossus
TuX-omane
TuX-omane
Beiträge: 2786
Registriert: 26.10.2014 14:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: RTX 3000

#10 Ungelesener Beitrag von Kolossus » 29.10.2020 13:56

Welche Projekte rechnen denn mit double Precision?
Gruß Harald

Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte. Giacomo Leopardi

Bild

Stiwi
Number-Cruncher
Number-Cruncher
Beiträge: 894
Registriert: 20.05.2012 21:11

Re: RTX 3000

#11 Ungelesener Beitrag von Stiwi » 29.10.2020 14:00

Michael H.W. Weber hat geschrieben:
29.10.2020 12:18
Stiwi hat geschrieben:
28.10.2020 21:10
...schade das bei DC immer noch nVidia die bessere Wahl ist
Falsch. Das kommt ganz auf's Projekt an: Bei "double precision" Rechnungen liegt NVIDA seit immer abgeschlagen darnieder. Deswegen hätte ich ja so gern noch eine Radeon VII ergattert: Das Teil liefert satte >3 TFLOPS in dieser Disziplin und ist damit im Consumerbereich und auch in weiten Teilen des Profibereichs ungeschlagen. Und wir reden hier von Größenordnungen.

Michael.
Ich kenne nur 2 Projekte bei denen AMD vorne ist, MilkyWay und Einstein bei den Rest sind sie schlechter oder werden nicht einmal unterstützt.
Von daher würde ich nicht sagen dass meine Aussage falsch ist. Die wenigesten Projekte nutzen im Moment dp, eigentlich ist mir nur MilkyWay bekannt

Edit: Also zumindest für mich steht AMD leider nicht zur diskussion da ich auf der GPU wenn dann hauptsächlich GPUGrid oder Folding rechne und da ist nVidia besser wobei die neueste Generation da auch enttäuschend ist aus meiner Sicht.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20903
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: RTX 3000

#12 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 29.10.2020 15:00

Es ist völlig richtig, dass es derzeit nur noch wenige DP-nutzende GPU-DC-Projekte gibt. Enigma gehört übrigens noch dazu (seit Monaten leider keine WUs mehr, keine Ahnung, was da los ist). Es ist daher sicherlich auch richtig, dass NVIDIA universeller einsetzbar ist.
Was dennoch falsch ist, ist die Pauschalaussage, dass NVIDIA die bessere Wahl ist. Wie ich schon sagte: Das kommt ganz darauf an, welche Projekte man unterstützen möchte.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“