Bootfähige CD unter OSX brennen

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lasse Kolb
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 1346
Registriert: 03.12.2002 21:06
Wohnort: Braunschweig/Hondelage
Kontaktdaten:

Bootfähige CD unter OSX brennen

#1 Ungelesener Beitrag von Lasse Kolb » 20.10.2010 20:34

Hallo!

ich will ja meinen alten PowerMac (PPC) plattmachen.
Wollte dazu das Programm "dban" verwenden.

Hab's runtergeladen (dban-2.2.6_i586.iso), auf CD gebrannt (auch aufm Powermac direkt probiert)
und damit gestartet, also beim Start "C" gedrückt und gehalten.

Nix passiert! Er ignoriert die CD einfach. Egal ob CD oder DVD - sie wird nicht als Startmedium erkannt.

Kann ich unter OSX keine Bootfähigen CDs erstellen?? Oder funktioniert das einfach gar nicht so einfach
mit der Linux-CD auf nem PPC?

Grüße,
Lasse

scsimodo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 1856
Registriert: 30.09.2005 19:33
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Bootfähige CD unter OSX brennen

#2 Ungelesener Beitrag von scsimodo » 20.10.2010 21:00

Lasse Kolb hat geschrieben: Nix passiert! Er ignoriert die CD einfach. Egal ob CD oder DVD - sie wird nicht als Startmedium erkannt.
Ich gehe mal davon aus, dass Du nach den Gong "c" gedrückt hast, sonst wird nix von CD/DVD gebootet.
Falls Du eine Alu-Tastatur hast wird das allerdings nicht funktionieren. Evtl. hat auch die CD ne Macke bzw. das Laufwerk. Soll ja bei Apple nichts besonderes sein. :evil: Hast Du ein externes Laufwerk zur Hand? Würde es dann mal von da aus probieren...

Ansonsten booten gebrannte Isos bei mir schon.
Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst.

(George Best, britische Fußball-Legende)

Antworten

Zurück zu „Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme“