LHC@home - Achtung: CMS deaktivieren...

Muon, LHC@home, eOn etc.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20121
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

LHC@home - Achtung: CMS deaktivieren...

#1 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 17.07.2017 18:47

...das Subprojekt produziert angeblich Fehler. Ich habe noch keine bei mir finden können, habe aber das Abholen neuer CMS-WUs bis auf weiteres gestoppt und rechne nun halt die anderen Suprojekte.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Stimpy
Team-Joker
Team-Joker
Beiträge: 342
Registriert: 12.03.2011 11:00
Wohnort: Bochum

Re: LHC@home - Achtung: CMS deaktivieren...

#2 Ungelesener Beitrag von Stimpy » 18.07.2017 17:10

bisher wurden alle meine CMS validiert, keinerlei Probleme.
Ich habe seit Wochen einen Kern nur für CMS reserviert und bleibe auch dabei
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20121
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: LHC@home - Achtung: CMS deaktivieren...

#3 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 19.07.2017 07:05

Auf der offiziellen Webseite wurde inzwischen die Behebung des Problems mitgeteilt, es darf also nun auch wieder grenzenlos CMS gerechnet werden. :smilered:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Atom-/Elementarphysik“