DC auf Handy/Smartphone

Grid-Computing, technische Entwicklung von Distributed Computing...
Nachricht
Autor
Telaara
Fingerzähler
Fingerzähler
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2009 01:54

DC auf Handy/Smartphone

#1 Ungelesener Beitrag von Telaara » 21.11.2009 02:15

Hallo,

auf der Startseite steht ja folgendes:
Hier kannst du z.B. mit Computer, Handy oder Playstation die Wissenschaft aktiv unterstützen!
Nun frage ich mich natürlich: Was kann ich mit dem Handy diesbezüglich machen? Wie?
Habe schon überall auf der Seite und im Forum rumgesucht, ob das irgendwo erwähnt wird, aber nicht fündig geworden. Habe ich da vielleicht was übersehen?

Benutzeravatar
Erkan Yilmaz
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Beiträge: 167
Registriert: 17.09.2009 20:15
Kontaktdaten:

Re: DC auf Handy/Smartphone

#2 Ungelesener Beitrag von Erkan Yilmaz » 21.11.2009 07:08

Hallo, z.B. mit Boincoid sollte es gehen.
Ansonsten müsste es eigtl. mit der anonymous platform Option auch auf mehr devices gehen. Hier z.B. source code von einigen BOINC-Projekten: Quellcode zu Projekten zum Compilieren.

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: DC auf Handy/Smartphone

#3 Ungelesener Beitrag von -horn- » 08.05.2010 11:07

Moien,

man sollte dabei auch nicht ausser acht lassen, dass due laufzeit der meisten WUs ja für stationäre rechner ausgelegt ist und ich wüsste nun kein projejt, was handy freundliche WUs extra verschickt. Eine climate prediction WU 1:1 mit dem handy rechnen und mit telefonieren ist nicht mehr viel ;).

Aber was ich witzig finden würde wenn man bei quake catcher network sein handy mit beschleunigungsmesser winklinken könnte. Das macht natürlich nur nachts in der docking station sinn, weil es da unbewegt ist und geladen wird, aber gerade fieses projekt ist ja nicht rechenintensiv, als sensorstation finde ich das gerade gut :).

Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20838
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: DC auf Handy/Smartphone

#4 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 08.05.2010 11:20

...na, da könten wir ja vielleicht die RNA World "Mini-WUs" aufs Handy umleiten. :evil2:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild


-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: DC auf Handy/Smartphone

#6 Ungelesener Beitrag von -horn- » 09.05.2010 09:19

Moien,

rna world, war da nicht was von 4gb ram minimum bei einigen WUs? ;).
Ich würd mein handy gerne noch benutzen und nicht sprengen, hehe.

Den artikel hinterm link hab ich gelesen und da wird auch erwähnt, das qcn an einem iphone app arbeitet. Ich hab auch mal bei denen im forum nachgefragt (aber bevor ich den artikel las), wie es mit so einem app aussieht.

Grüße, Andreas
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Benutzeravatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 20838
Registriert: 07.01.2002 01:00
Wohnort: Marpurk
Kontaktdaten:

Re: DC auf Handy/Smartphone

#7 Ungelesener Beitrag von Michael H.W. Weber » 09.05.2010 11:46

-horn- hat geschrieben:rna world, war da nicht was von 4gb ram minimum bei einigen WUs? ;).
Nein. Keine WU hat über 2,5 GB und dies gilt auch nur für die großen CMCALIBRATE WUs. Die Mini-WUs, von denen ich oben sprach, brauchen weniger als 10 MB RAM und nur um die ging es (bei Laufzeiten auf einem 2,4 GHz Rechner von <20 Sekunden). :wink:

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

http://signature.statseb.fr I: Kaputte Seite A
http://signature.statseb.fr II: Kaputte Seite B

Bild Bild Bild

-horn-
Stromkosten-Ignorierer
Stromkosten-Ignorierer
Beiträge: 1053
Registriert: 21.06.2009 19:04

Re: DC auf Handy/Smartphone

#8 Ungelesener Beitrag von -horn- » 11.05.2010 20:49

Moien,

das war auch mehr ironisch gemeint :).
Ansonsten wäre das aber schon cool.
http://www.hdtvtotal.com | Your European Total Source To HDTV!
Bild

Txt.file

Re: DC auf Handy/Smartphone

#9 Ungelesener Beitrag von Txt.file » 13.05.2010 17:38

Da ich gerade mit OpenWrt rumfummel sollten wir vielleicht nicht nur an die mobilen telefone sondern auch an router denken. Immerhin hat meine Kiste ne 200MHz MIPS 24Kc cpu mit 32MB RAM. :lol:
Auf meinem Handy kann ich kein DC gebrauchen, aber aufm router störts weit weniger.

Benutzeravatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
Beiträge: 7863
Registriert: 17.12.2002 14:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DC auf Handy/Smartphone

#10 Ungelesener Beitrag von yoyo » 13.05.2010 19:49

Gibts da ein Boinc für?
yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Bild Bild

Txt.file

Re: DC auf Handy/Smartphone

#11 Ungelesener Beitrag von Txt.file » 14.05.2010 10:33

mips ... keine fertig kompilierten pakete aus berkeley

Antworten

Zurück zu „Hintergrundinfos zu Verteiltem Rechnen“