Verein:WorkshopAnschreiben

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anschreiben zur Unterstützung einer RKN Veranstaltung

Dieses Anschreiben soll kurz den Sinn und Zweck des Vereins erklären und dann näher auf die Veranstaltung eingehen und um Unterstützung durch die jeweilig angeschriebene Institution werben.

Ich bitte um Korrektur und Änderungen, sowie Kontrolle der Satzzeichen.

Textentwurf für deutschen Workshop

Sehr geehrte Damen und Herren,

der gemeinnützige Verein "Rechenkraft.net e.V." hat das Ziel, die Bekanntheit und Popularität von Verteiltem Rechnen zu steigern. Verteiltes Rechnen, auch Distributed Computing genannt, vereint die Nutzung brach liegender Ressourcen privater Rechner für die Allgemeinheit. Dabei ist dies nicht nur auf die Rechenleistung (Volunteer Computing) beschränkt, sondern erreicht mittlerweile auch den Besitzer eines PCs (Volunteer Thinking). Beim Verteilten Rechnen spendet der Teilnehmer sozusagen einen Teil seiner Rechenleistung bzw. Arbeitskraft für bestimmte gemeinnützige Projekte. Die Reichweite der Projekte reicht hier von klassischen Naturwissenschaftlichen Forschungsgebieten der Medizin, Chemie, Biologie, Physik und Mathematik bis hin zu Klimaforschung, Kryptographie und 3D-Grafik und Videoerstellung.

Auf der einen Seite sind viele dieser Projekte und auch die generelle Möglichkeit der Teilnahme in Deutschland noch größtenteils unbekannt, auf der anderen Seite ist aber der Bedarf an Rechenleistung und Arbeitskraft in wissenschaftlichen Forschungsgebieten sehr hoch mit steigender Tendenz. Viele Wissenschaftler wissen gar nichts über die Möglichkeiten die Ihnen durch Verteiltes Rechnen bzw. Verteiltes Arbeiten eröffnet werden.

Um seine Ziele zu erreichen möchte der Verein "Rechenkraft.net e.V." Informationsveranstaltungen in Deutschland durchführen, um so junge Wissenschaftler und Studierende über die Möglichkeiten des Verteilten Rechnens aufzuklären. Für diese Aufgabe suchen wir verlässliche Partner welche uns bei einer solchen Veranstaltung unterstützen.

fehlende Punkte: Mitgliedschaft in der IDGF müsste noch beschrieben werden wenn Empfänger ebenfalls Mitglied! Sollte hier schon eine genauere Angabe über die gewünschte Unterstützung (Räumlichkeit, WLAN, usw...) erfolgen?


Eigene Werkzeuge